Segelfliegen vs. UL-Fliegen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • BlueSky9 schrieb:

    Aber trotzdem bin ich jedenfalls kein Matthias Dolderer oder Bob Hoover,
    ich betreibe meinen Flugsport vermutlich mit dem "durchschnittlichen
    Mittelmaß" - wer tut das nicht?   Ist das jetzt schlecht?!?

    ...grübel...

    BlueSky9
    Nein, das ist nicht schlecht!!!!

    Wenn ich lese, das KAR sinngemäss schreibt, man müsse Freak sein um Überdurchschnittlich zu werden, wird mir übel.
    Freaks haben in keiner Luftsportart irgendetwas verloren!

    Ich trainiere in meinem Verein seit vielen Jahren Jugendliche und Anfänger im Streckensegelflug. Diejenigen, die sich im Laufe der Zeit dann wirklich über den Durchschnitt qualifizieren sind nicht die Freaks sondern Diejenigen, die konstant am meisten Spass am Fliegen haben! Wer Spass an der Sache hat, wird sich automatisch mehr damit beschäftigen, als jemand, der eben nicht ganz soviel Spass daran hat.

    Grüsse
    Thomas
  • Wenn ich lese, das KAR sinngemäss schreibt, man müsse Freak sein um Überdurchschnittlich zu werden, wird mir übel.


    Oh das tut mit leid. Dagegen hilft :


    Kostet auch nur 4,89€.     ;-)

    Nein, Spaß bei Seite, ich denke du hast nur eine andere Vorstellung von einem Freak als ich. 

    Ich meine nicht sowas hier: 








    Ich meine Leute, die wie BlueSky (der vom Wissen her mit Sicherheit überdurchschnittlich ist, auch wenn er das selbst nicht so sieht) schon als Kinder viel mit Fliegerei zu tun hatten, vielleicht Papierflugzeuge, oder Drachen gebaut haben, die Flugzeuge am Himmel beim Namen und wichtige technische Daten einigermaßen nennen konnten und die sich schon lange vor der aktiven Fliegerei in vielfacher Hinsicht mit dem Fliegen beschäftigt haben. 

    Vermutlich sind die meisten hier im Forum Freaks in dem Sinne, wie ich sie meine. Der Threadersteller aber eher nicht. 
  • Karl-Alfred_Roemer schrieb:

    Ich meine nicht sowas hier: 


    Ups, ich muss dringend mein biometrisches Passfoto aus dem Netz nehmen :-)

    Mglw. muss man Freak durch Flug-Nerd ersetzen ;-)

    Bye Thomas
  • wosx schrieb:
    taildragger schrieb:
    Herzlichen Glückwunsch, Du hast einen Idioten gefunden.
    Ich für meinen Teil wollte Segelflieger nicht als Idioten bezeichnen, sondern nur Entscheidungskriterien geben. Wer gern im Verein ist, viel Zeit und wenig Geld hat, wem es nicht ums spontane Losfliegen auf eigene Faust zu einem bestimmten Ziel geht, sondern nur ums "In der Luft Sein" um seiner Selbst willen, für den ist Segelflug die bessere Wahl. Es wird auch oft gesagt, dass Segelfieger die besseren Piloten sind, weil sie Gleitwege besser abschätzen können und jede Landung genau sitzen muss, weil man keine 2. Chance hat. Da ist vermutlich was dran.
  • Test. Oha,  es werde Licht! Konnte bislang hier nichts schreiben. Also Sorry! Mit google chrome scheint es jetzt zu funktionieren.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
52.6 %
gleich viel
28.9 %
mehr
18.4 %
Stimmen: 114 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 33 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS