Rotax Startprobleme

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Steffen_E schrieb:
    kannst Du ja mal mit einer 172 oder gar einer DC3 versuchen ;-)
    Ich würde auf jeden Fall den scheiß Pin zur Arretierung des Höhenruders weglassen. wegen sowas gab es schon Tote, wie hier zu sehen ist:

    --> https://aviation-safety.net/database/record.php?id=19920827-1

    Lieber etwas mehr Abnutzung in Kauf nehmen als auch nur einmalig so eine Fehlbedienung.

  • Das war dann wohl kein Bedienungsfehler.

    "the elevator gust lock re-engaged after take off due to a design flaw."

  • Oder der hier von 2014, eine Gulfstream....Ruder nicht gecheckt und das war′s. Wobei das Design hier wirklich schlecht ist.


    Chris

  • Bei der Rudersicherung wird die Risikobewertung ein bisschen komplizierter, weil weder "Ruder nicht sichern" noch "Ruder sichern" ein Risiko von 0, sondern beide > 0 sind.

    Beim Sichern kann ich vergessen die Sicherung zu entfernen.

    Beim Nicht-Sichern kann mir während des Abstellens eine böse Thermikablösung oder ein Hubi so die Ruder in die Anschläge hauen, dass z.B. ein Höhenruderlager anbricht, was man bei der Ruderkontrolle nicht merkt aber das sich dann im Flug verabschiedet.

    Das Risiko der vergessenen Sicherung kann ich durch die Checkliste und Ruderkontrolle gezielt minimieren.
    Das Risiko vom Windschlag überlasteter Ruder kann ich nicht kontrollieren und einschätzen.

    Auch hier eigentlich dann eindeutig: Risiko Windschlag > Risiko Sicherung
    Und daher wird′s bei den Fliegern, bei denen der Wind real Schaden anrichten kann auch vom Hersteller so vorgegeben.

  • Die gust locks sind meisst unübersehbar, zumindest was ich bisher so gesehen habe. Für meinem Flieger gibt es sowas nicht vom Hersteller, daher nehme ich dafür den Sicherheitsgurt, unvergessbar...


    Chris

  • cbk schrieb:
    Ich würde auf jeden Fall den scheiß Pin zur Arretierung des Höhenruders weglassen. wegen sowas gab es schon Tote
    und wegen nicht angebrachter Sicherungen nicht?

    Sorry, aber wer die Sicherungen beim Abstellen im Freien bewusst weglässt obwohl es explizit in den Verfahren steht, gehört nachgeschult.

  • Sorry Chris, der Daumen runter war ein Versehen 

  • Hallo Breezerfan,

    hat sich das Problem irgendwie klären lassen? Welcher der Hinweise hier hat Dich möglicherweise auf die Spur gebracht?

    Gruß Techbär

  • Techbär schrieb:

    Hallo Breezerfan,

    hat sich das Problem irgendwie klären lassen?

    ... habe ich auch schon versucht, er dürfte nach dem Posting auf Urlaub gefahren sein und dort kein Internet haben 😉

    Flugherb 

  • Steffen_E schrieb:
    und wegen nicht angebrachter Sicherungen nicht?
    Bin ja absolut bei dir, dass Ruder bei längeren sichern gehört....sich einfach ans Handbuch halten ist schon eine super Idee :-)

    Nur, wegen nicht angebrachter Sicherung Tote oder Unfälle wüsste ich gerade auch nicht....hast du da Beispiele?

    Beispiele für kaputte Flugzeuge weil nicht gesichert hätte ich

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
52.3 %
gleich viel
29 %
mehr
18.7 %
Stimmen: 107 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS