ELT für UL in Österreich

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Ich möchte mit dem UL gelegentich nach talien fliegen. Dazu benötige ich für den Durchflug in Österreich ein ELT.

    Soweit mit bekannt ist, reicht da noch das alte 121,5 Mhz ELT.

    Muss das in D eingetragen werden? Oder genügt die schlichte Mitnahme des 121,5 Mhz ELTs?

    Soweit  mir bekannt würde für Österreich sogar ein PLB reichen.

    Wer weiss mehr darüber??

  • Hi, 

    PLB reicht und find ich persönlich auch viel sinnvoller, das kannst auch sonst benutzen, zb beim Wandern, biken oder Segeln oder was auch immer. 

    VG Stefan 

  • Siehe: AIP Austria GEN 1.5-1

    2.1.4. Flüge mit Zivilluftfahrzeugen dürfen bis zu einer höchstzulässigen
    Abflugmasse von 20000 KG - soweit nachfolgend nichts
    anderes bestimmt wird - grundsätzlich nur durchgeführt werden,
    wenn für die Luftfahrt nach gültigen einschlägigen Standards
    zugelassene Notsender (Emergency Locator Transmittor - ELT)
    funktionsbereit mitgeführt werden.
    Flüge mit Zivilluftfahrzeugen mit sechs oder weniger Sitzplätzen
    dürfen auch durchgeführt werden, wenn mindestens ein für die
    Luftfahrt nach gültigen einschlägigen Standards
    zugelassener
    und funktionsbereiter Notsender (Personal Locator Beacon -
    PLB) von einem Besatzungsmitglied oder einem in die Funktionsweise
    eingewiesenen Passagier mitgeführt wird.

    Ich lese das so: 406 MHz und PLB nur, wenn Luftfahrtstandard, kein Feld, Wald und Wiesengerät

    Gruß, Georg

  • es gibt da schon Forenbeiträge, diesen

    elt-bei-bundesnetzagentur-anmelden

    und andere.

  • PLB reicht völlig ...


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
78.7 %
Nein
21.3 %
Stimmen: 108 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online, davon 1 Mitglied und 34 Gäste.


Mitglieder online:
ChristianM_hz 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS