Fehler bei f.u.n.k.e. ATR 833

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Moin,

    wir haben heute mal meins getestet, auf den aufgeführten Kanälen hat die Gegenstelle nur ein Rauschen von mir gehört,

    wenn ich mir vorstelle, daß ich damit letztes Jahr über 1oo Stunden in Deutschland und Österreich rumgeflogen bin was da hätte passieren können. Egal, ich baue es aus und schicke es hin.

    Gruß, Stefan

  • Gerade losgeschickt. Unseres ist so alt, dass es auch die Hardware umgebaut werden muss. Dauert so wohl 4 Wochen :-(. Wenn nur die Firmware aktualisiert werden muss, ist das Thema wohl in einer Woche durch.

    Bye Thomas

  • Toll, dann werden die bei F.u.n.k.e jede Menge Arbeit haben, um diesen Mega-Bug auszufeilen. Man fragt sich nur, ob so ein schwerwiegender Fehler nicht schon vor Auslieferung feststellbar gewesen wäre, aber das hätte wohl zu viele Test-Arbeitsstunden gekostet.

  • Nabend zusammen,

    also - ich weis nicht wie ich es sagen soll, aber wir reden über VW - Audi und die restliche Autowelt, schimpfen über die Art und Weise wie sie Autos manipulieren. Aber die Kunden von denen können anhalten und aussteigen. Wir können das nicht. Wir verlassen uns darauf, dass die Geräte wirklich funktionieren und dann so ein "hinterhältiger" Fehler und niemand sagt was. Ich finde es gerade zu grotesk, das so was passiert und die "Grossen" die immer so gut da stehen, alles so toll besser wissen, die Gesetze so gut kennen, die sagen nichts.

    Wie gut ist es da, wenn man dem so wichtigen Leitsatz folgt  -  Funken - Funken - Funken  -  ja, ja, ja  -   und keiner hört dich !

    Schönen Gruss und gute Unterhaltung.

  • Aber wenn ich Deine Beiträge hier lese wünsche ich mir das du im Flug aussteigen tust... 

  • Breezer Karl schrieb:
    Ich finde es gerade zu grotesk, das so was passiert und die "Grossen" die immer so gut da stehen, alles so toll besser wissen, die Gesetze so gut kennen, die sagen nichts.
    Wer sind denn bitte die "Grossen" ?

    Bernhard

  • Nicht die Kleinen !!!!!

  • @ pedrob und mbr,

    pedrob, nun ich weiss nicht was du damit sagen willst, aber es ist wohl etwas übertrieben, das du mich während dem Flug aussteigen sehen willst, nur weil ich meine Meinung sage. Ich weiss aus der Vergangenheit, das Leute von der Binz das tatsächlich machen. Und es ist sicherlich nicht das, was du haben möchtest - oder?

    And beide: pedrob &  mbr, mit den "Grossen" meine ich die, die uns die Vorschriften auf dem Platz um die Ohren hauen und Flugzeuge mit 912-er Rotax Serienmotor in den Hangar zurück schicken, weil ein Lärmzeugnis fehlt. Oder eben die, die z.B. auf der Binz zum Wiegen erscheinen und dann den Copiloten ins Taxi setzen, weil der Flieger zu schwer ist. Und auch die, die wissentlich zugucken, wie halbe Hähnchen Flugtauglich geschrieben werden!

    Nun - wie auch immer, aber das scheint in Ordnung zu sein.

    Schönen Gruss und hoffentlich immer guten Funk.

  • Wollte im Sommer in Büsum landen, aber der Flugleiter konnte mich nicht hören.  Es stellte sich heraus, dass das hier beschriebene Problem die Ursache hierfür war. Betroffen sind wohl nur ältere Geräte, welche vor 2012 gefertigt wurden. Inzwischen hat die Firma Funke eine kostenlosen Firmware Update an meinem Gerät durchgeführt und wenn es wieder wärmer wird baue ich das Funkgerät wieder ein.

    Es gibt da noch ein anderes Problem mit dem ATR833:  Wenn die Mikrofontaste von Pilot und Copilot aktiviert sind und der Pilot sendet, dann ist sowohl das Mikrofon des Piloten als auch das des Copiloten aktiv. Das führt zu erheblichen Störgeräuschen, über die sich FIS schon mehrfach beklagt hat. Abhilfe schafft nur die Mikrofontaste des Piloten zu aktivieren. Laut Firma Funke gibt es mit der älteren Hardware keine andere Lösung. Man kann nur einen kostenpflichtigen Hardware Upgrade machen lassen, hierzu muss aber die ganze Frontplatte ausgetauscht werden. Das neue 2 Knopf Design gefällt mir persönlich nicht besonders.

    Grundsätzlich ist es aber auch nicht gut, wenn nur die PTT Taste des Piloten funktioniert. Sollte der einmal handlungsunfähig werden ist der Copilot in noch größeren Schwierigkeiten, denn er kann praktisch nicht funken. Ich werde in meinem Flieger die Verdrahtung der PTT Taster ändern und die von Pilot und Copilot parallel schalten. Dann können sowohl Pilot als auch Copilot jeweils Ihre Sendetaste betätigen. Der Copilot muss jedoch den Kopfhörer des Piloten verwenden. Ich denke das würde meine Frau im Notfall hinbekommen.

  •  pedrob 09.01.2019 um 10:58 Uhr -3

    Aber wenn ich Deine Beiträge hier lese wünsche ich mir das du im Flug aussteigen tust... 

    =====================================================================================================

    Hallo an die Gemeinde hier:

    Musste jetzt erfahren, dass es nette Leute gibt, die Accounts hacken und dann solche Nachrichten im Namen anderer versenden. Leider hatte "pedrob" keine Chance das zu wiederrufen, weil er keine Nachrichten mehr versenden konnte. Daher jetzt von mir diese Info. Ich habe die Entschuldigung von "pedrob" angenommen und damit ist das für mich vom Tisch. 

    Dem feigen Hacker noch viel Spass mit seinem Treiben.

    Karl



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
65.2 %
Selbststudium
34.8 %
Stimmen: 342 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 57 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 53 Gäste.


Mitglieder online:
umdre  Lindoriel  cbk  TomBric 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS