Positionslicht vs. Navigationslicht

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Gemeinde

    Irgendwie hab ich gerade einen Hänger. Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen Navigationslichtern und Positionslichtern nennen? Beim "googeln" komme ich auf das selbe Ergebnis. Die grün/roten Lampen an den Tragflächenenden.

    Aveo verkauft ihre Produkte als 3 in 1 (3-in-1 Nav/Position/Strobe LED lights)...

    Gruss, Steve

  • ...kenne das auch keinen Unterschied. Aber 3-in-1 hört sich halt besser an als 2-in-1 ;-)

    Grüße
  • Evtl
    Vorne Rot bzw. Grün, in der Mitte der Blitzer und hinten Weiss?
  • Steve,

    bau sie einfach ein. Ich hab sie auch drin ;-) Brutal hell und schön klein und leicht.

    Ich denke das Thema Navigationslicht ist etwas irreführend daher weil man navigiert hier nicht mit Licht. Evtl. ein Überbleibsel in der Bezeichnung aus Zeiten der Schifffahrt Mit den Navigationslichtern führen Bootsfahrer noch heizte Ihre Schiffe an anderen vorbei da dies der eindeutigen Positionserkennung dient.

    Analogie zur Luftfahrt im Dunkeln. wenn man rot/grün sieht weis man das der Flieger auf einen zukommt, wenn man weiss/ rot/ grün sieht weis man das er von einem wegfliegt?
  • MOIN schrieb:
    Steve,

    bau sie einfach ein. Ich hab sie auch drin ;-) Brutal hell und schön klein und leicht.

    Hallo Andreas

    Ja, ein Entscheidungskriterium war das sowieso nicht. Ich kenne die Teile und hab versehentlich auch schon direkt in einen reingeschaut und war danach fast 2 Tage blind :) Bestellt habe ich mir gleich diese hier. Black Friday hat noch für 10% Rabatt gesorgt.

    Wollte einfach mal versuchen zu verstehen, was 3in1 bedeutet :)

    Danke jedenfalls für die Ausführung...

    Viele Grüsse,
    Steve

  • Warum kaufst Du Dir so teure Exemplare? Da gibt es doch deutlich günstigere Lösungen, die in diesem Forum vorgeschlagen wurden?

    Sind die so viel besser? heller? cooler? Erzähl mal, wenn die Dinger leuchten...

    Egal. Auf jeden Fall wünsch ich Dir einen blendenden Erfolg :o)

    Apropos: Navigation und Position und Warnlichter.... Ich kenne es auch so:

    § 3 Zusammenstoß-Warnlicht (1) Flugzeuge, Drehflügler und Luftschiffe sind mit einem oder mehreren Zusammenstoß-Warnlichtern auszurüsten. Diese sind als Blinklichter so einzurichten und anzubringen, daß sie möglichst aus allen Richtungen zwischen 30 Grad über und 30 Grad unter der Horizontalebene des betreffenden Luftfahrzeugs zu sehen sind, ohne die Sicht des Luftfahrzeugführers und die Sichtbarkeit der Positionslichter zu beeinträchtigen. Die Art der Ausführung wird von dem Luftfahrt-Bundesamt bestimmt. Bei Luftfahrzeugen, die mit Zusammenstoß- Warnlichtern ausgerüstet sind, müssen die in § 2 Abs. 1 beschriebenen Lichter als Dauerlichter eingerichtet sein.

  • Ahhh, der feine Herr "trägt Andromedas" :-) Ja nun, die sind schon brutal hell und noch mal nen ganzen Satz heller als die Powerburst-Serie. Ansonsten sind der ganze andere "Funzelkram" zwar günstiger, aber wie die so nach wenigen Jahren bereits aussehen, sieht man ja allerorten. Hat der Steve schon ganz gut gemacht. Bei uns hats zwar nur für die Touristenklasse (Powerburst) gereicht, aber selbst die sind TOP von der Qualität.
  • Ich kenn das noch von früher, wo die ambinionierten Motorflieger belächelt wurden, wenn sie am Start wieder "den ganzen Tannenbaum" angeschaltet haben, um eine Platzrunde zu fliegen. Bei den ULs war ich eigentlich immer froh, dass die ganzen Knöpfe im Cockpit auf ein vernünftiges Minimum reduziert worden sind. Meine persönliche Meinung zu Lichtern am UL: Lieber das Geld in ein FLARM investieren!
  • @expl0rer
    Platzrunden-, Oscar-, oder Kirchturmflieger können sich die Beleuchtung sicher sparen. Wenn es fliegerisch dann doch etwas mehr sein darf ist die eine Invention unter anderem in eine anständige Beleuchtung definitiv kein Fehler.

    Ich mag z.b. SS +30 Flüge sehr gern… und dazu braucht′s nun mal Licht...
  • expl0rer schrieb:
    ....... Lieber das Geld in ein FLARM investieren!

    Flarm, Transponder mit ADS-B, Traffic Monitor, ELT 406 etc. hab ich ja schon alles :)

    Leider bringt dir das ganze Gedöns nichts, wenn du von einem einfachen Segler nicht gesehen wirst, weil der selbst nicht mal ein Flarm in Betrieb hat. Alles schon erlebt.

    Mir geht es jetzt noch darum, auch von denjenigen gesehen zu werden, die einfach nur aus dem Cockpit schauen.

    Die Power Burst sind ebenfalls überdurchschnittlich gut. Keine Frage. Ich habe mich jedoch letzten Endes trotzdem aus verschiedenen Gründen für die Andromedas entschieden. Dazu zählt nicht, dass sie cool sind, auch wenn sie es in wirklichkeit doch sind :)

    .......... Bei den ULs war ich eigentlich immer froh, dass die ganzen Knöpfe im Cockpit auf ein vernünftiges Minimum reduziert worden sind.......

    Kannst ja alles auf einen Schalter legen :)

    In diesem Sinne, allen danke für′s Feedback. Ich betrachte Pos und Nav somit erstmal als gleiche "Funktion".

    Gruss, Steve

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
82 %
Nein
18 %
Stimmen: 150 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 70 Besucher online, davon 1 Mitglied und 69 Gäste.


Mitglieder online:
Heli 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS