Zodiac 601 - Bungees tauschen

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo TorstenB


    Wenn Du beim Zodiac was schrauben willst, brauchst Du natürlich einen Satz zölliger Schlüssel, am besten die ganze Palette, Gabel-,Ringschlüssel und Nüsse in allen Grössen. Diese Schrauben am Fahrwerk habe ich gleich in metrischer Größe und zwar M5 Sechskantschrauben und statt der Muttern eine Flachstahlleiste in die ich alle Gewinde einer Reihe geschnitten habe, sodass ich an keine Mutter da drin kommen muss. Aber erst müssen die alten Muttern raus, da kommst du, meiner Ansicht nach, nicht drum rum.


    Übrigens, wo im Süden sitzt denn Du?


    Grüße, auch aus dem Süden


    Zodiacler


     

  • ... werde ich wohl auch so machen. Sitze bei Neumarkt i Opf, netter UL-Platz
  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 2 Jahre.
  • Hallo Zodiacler und TorstenB,

    habe mich nach Inspektion meines Fahrwerks nun auch zum Bungeetausch entschlossen und telefonisch mittlerweile seitens Roland für mein Baujahr 2007 das Thema "Fummelei mit den Schrauben" leider bestätigt bekommen.

    Trotzdem sind nun neue Bungees auf dem Weg zu mir und ich bin an aller Art Erfahrungsberichten und Tipps interessiert und wäre wirklich sehr dankbar dafür, insbesondere:

    - Funktion (evtl. Möglichkeit des Nachbaus meinerseits) Deiner Vorrichtung Zodiacler

    - der Flachstahl-Trick (geeignete Dimension etc.)

     - eventuelle Kniffe für das Thema mit der Schrauben-Fummelei.

    Viele Grüße aus dem Osten,

    Jens

  • Hallo Jens,

    kennst Du den schon:
    http://www.macsmachine.com/
    dann "Tools/Gear"

    Gruß
    Thomas
  • Hallo Thomas,

    danke für die schnelle Antwort. Die Bilder geben mir zumindest schon mal einen sehr guten ersten Eindruck der Lage und die zum Einsatz kommenden Hilfsmittel. Wenn hier von der gesamten "Einheit" gesprochen wird, dann ist sicherlich dieser viereckige "Kasten" gemeint in dessen Innerem sich die Führung des Rohres sowie die Befestigung der der Bungees befindet.

    Vermutlich sind auf der Oberseite der Tragfäche hierfür die Runde Anschlagscheibe des Rohres (2 Schrauben) und die vier Schrauben auf dieser oberen Platte zu lösen? Ist das schon ein Problem (wegen Gegenhalten bzw. Mitdrehen)?

    Wenn ich dieses gebogene Spezialwerkzeug sehe, dann sind die Muttern im Inneren des "Kastens" wahrscheinlich das Problem, da vermutlich die Teile des "Kastens" auseinandergenommen werden müssen. So ein Werkzeug sollte ich mir jedoch bauen können.

    Für die Spannvorrichtung mit den Gewindestäben könnte ich mir evtl. eine simplere Lösung mit Transport-Sicherungs-Spanngurten vorstellen, einmal ringsrum um die ganze Mimik und dann spannen. Momentan sind meine Bungees (ab Werk) so lang, dass die Rohre des Fahrwerks auf beiden Seiten je 15 mm aus der Fläche herausschauen, für mich heisst das, wenn Last auf das Fahrwerk kommt, dann kann ich das Rohr evtl. auch ohne Spannvorrichtung einfädeln?

    Liege ich mit meinen Vermutungen sehr daneben? O.k. viel Text und sorry für den "Überfall". Auf jeden Fall schon mal danke für die bisherigen Infos!

    VG Jens
  • Hallo zusammen,

    ich habe mich auch entschlossen bei meiner 601 die Bungees, zumindest auf der linken Seite zu tauschen. Muss die Bungees noch beim Roland abholen...der mir übrigens gesagt hat "Das kannste auch selbst machen"...

    @Jens: Danke für den Link...kannte ich auch noch nicht...super!

    Vielleicht noch eine Frage vorab...wie und wo hebt ihr den Flieger an damit ein Beinchen in der Luft bleibt? An den weiteren Tips und Tricks von Zodiacler und TorstenB bin ich natürlich auch interessiert

    Danke und Grüße,
    Oli
  • Hallo Oli,

    will mich nicht mit fremden Federn schmücken, der link kam von Thomas. Ich hab die Info, dass es bei neueren Z-Fliegern vom Roland etwas einfacher sein soll (wg. komplett CNC-Fertigung), bei meinem noch nicht so (BJ 2007). Versuch macht klug. Bei mir wirds mit dem Versuch noch etwas dauern, da ich nicht so schnell Zeit haben werde, lass mal von Deinen Erfahrungen hören.

    Gruß, Jens
  • will mich nicht mit fremden Federn schmücke
    Sorry, hatte mich wohl verguckt... Danke Thomas ;)
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.4 %
Nein
16.6 %
Stimmen: 199 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 39 Besucher online, davon 1 Mitglied und 38 Gäste.


Mitglieder online:
MOIN 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS