Kostenvergleich Rotax 912 80PS / Smart-Dieselmotor

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Serioes? Zumindest schaffen sie es nicht das in der Aussenwirkung rueberzubringen. Schonmal auf die Homepage geschaut? Schlechter geht fast nicht. Und weniger Infos auch nicht. Angabe zur Leistung des Motors: ausreichend.


    Keine technischen Daten, keine Preise etc.


    Ganz ehrlich, wenn das Profis sind schaffen sie es ganz gut das zu verbergen.

  • Hallo WSN

    ich glaube deinen Ausführungen gibt es nichts hinzu zu fügen!!!!!!!!!

    Gruss
    Frank
  • Ich bin bestimmt keiner, der denen den Erfolg nicht gönnt. ich würde ihn diesen sogar wünschen. Ich ärgere mich nur, wie man mit so einem katastrophalen Webauftritt soviel möglichen Vertrauensvorschuss verspielt.

    Ich bewundere die Tatsache, dass die einen Smart Diesel in die FK 9 eingebaut haben und das ganze scheinbar auch recht passabel funktioniert. Aber warum in aller Welt schaffen sie es nicht sich etwas ernsthafter darzustellen?

    Klar ist ein toller Hochglanzprospekt und eine Flash-Seite voll blumiger Versprechungen auch nichts wert, aber von einer Firma, in deren Produkt ich einen Haufen Geld zu investieren bereit sein soll, erwarte ich dennoch auch vernünftige technische Informationen z.B. auf der Homepage. Was denken die sich dabei als Leistungsangabe "ausreichend" zu schreiben? Ich glaube das gab′s früher mal bei Rolls Royce...

    Ich traue den Herren durchaus zu, technisch sehr gut zu sein. Aber davon allein kann keine Firma leben. Und die wenigsten werden so tolerant sein und sagen, "na gut, das sieht zwar alles recht amateurhaft aus, aber ich ruf da trotzdem mal an". So läuft das nicht im Business; und ich nehme doch an, dass die damit auch irgendwann ein Bissel Geld verdienen wollen, oder?

    Die Seite darf ruhig nüchtern und sachlich sein, aber ein paar Daten und aussagekräftige Bilder und Videos wären doch nicht zu viel verlangt. Das kostet doch heutzutage alles fast nichts. Habt Ihr das "flyzeit"-Logo gesehen? Das kann doch nicht ernst gemeint sein. Und die Youtube Videos und die Beschreibungen dazu? Mir fehlen echt die Worte.

    Wie gesagt, ich würde denen Erfolg gönnen, aber so wird das nix, da bin ich mir ganz sicher.
  • Können gerne etwas kontrovers diskutieren. Warum denn nicht. Klar ist es richtig, dass das Produkt wichtiger ist als die Werbung. Aber auch ein gutes Produkt braucht ein Mindestmaß an Werbung. Du hast z.B. auch recht, dass die mehr OEM Partner brauchen. Auch hier denke ich aber, dass ein UL-Hersteller sich schon auch über die Außenwirkung einer Firma Gedanken macht, mit der er eine ofizielle Partnerschaft eingehen will. Und die Kosten lasse ich als Argument nicht gelten. Es geht doch primär um den Inhalt. Warum schreiben die denn keine Daten auf die Homepage? Oder das pixelige Logo! Dann lieber gar keins. Abgesehen davon kennt doch jeder heute den ein oder anderen (semi-)profesionellen Webdesigner, der eine ansprechende Webseite schnell und günstig aus dem Ärmel schüttet.

    Deine Zahlenbeispiele mögen für FK9 und Deutschland hinkommen. Aber das Ziel muss doch sein weltweit und für eine vielzahl von Fliegern zu verkaufen. Deswegen bracht man auch eine englische Webseite damit Leute in z.B. UK Foren und Medien aufmerksam werden.

    Warum schreiben die als Nachteil auf der Homepage "evtl. kein Diesel am Platz", sagen aber hier indirekt Jet A1 würde wohl auch gehen (weil′s im Auto keine Probleme gab). Siehst Du wirklich nicht was ich meine mit mangelnder Professionalität in der Außenwirkung.

    Wie Du richtig sagst, müssesn sich genug Mutige "Erst"kunden finden, aber auch die wollen überzeugt werden. Und ein bisschen verlässt man sich bei solchen Entscheidungen doch auch immer auf das gute Gefühl dass man hoffentlich bei der Sache hat. Bei mir mag sich das aus genannten Gründen nicht so recht einstellen. Auch wennn das Produkt super sein sollte.

    Nochmal, Marketing ersetzt sicher kein gutes Produkt aber auch ein gutes Produkt braucht Marketing sonst floppt es.
  • Hallo Leute


    Nun warten wir es doch einfach mal ab!


    Ich hoffe nur, dass bald weitere UL-Hersteller den unternehmerischen Mut haben dieses Neuland zu betreten. Aber ich bin da ganz zuversichtlich, denn ohne einiger weniger, die irgendwann mutig genug waren mit stoffbespannten Gestellen am Rücken die Hänge hinunterzuspringen hätten wir unser Spielzeug heute nicht. Damals gab es übrigens noch kein Internet.


    Aber das ist lange her und nun sind wir in der UL-Szene offensichtlich an der Stelle angekommen, an der sich Benz und Porsche irgendwann Mitte des letzten Jahrhundert befanden. Und heute werben genau die daraus emporgewachsenen Firmen mit dem damaligen Pioniergeist in ihren Hochglanzsprospekten, freundlich überreicht von einem wohlerzogenen jungen Mann mit Anzug und Krawatte der nach seinem BWL-Studum jetzt Karriere macht.


    Solange es Leute gibt, die sich den Kopf zerbrechen, werden sich immer die Meisten gemütlich zurücklehen und genau wissen was alles falsch ist.


    Gruß,


    Rüdiger

  • Klar warten wir′s ab. Haben ja eh keine andere Wahl ;-) Wie gesagt: Würde mich freuen wenn was draus würde. Das hier im Forum einige sehr wohlgesonnene Überzeugungstäter (positiv gemenint) sind, die nicht viel Wert auf Marketing etc legen wundert mich nicht (wohl aber, dass keiner mir gesagt hat warum nicht wenigstens technische Daten auf der verdammeten Homepage stehen). Naja, jedenfalls kann ich gut damit leben, dass viele hier meine Meinung nicht teilen.

    Im Übrigen gehöre ich auch nicht der Generation Krawattetragender BWL-er an, die im letzten Beitrag erwähnt wurde. Mein Lebensauf ist eher ungewöhnlich und ich bin bestimmt kein sich bequem zurücklehnender Nörgler. Aber ich nehme mir das Recht raus auch die Dinge anszusprechen die mir negativ auffallen.

    Jedenfalls wünsche ich den Rudolphs, dass sie es schaffen Ihren Motor zu einem Erfolg zu machen, und dass sie irgendwann anfangen auch den Vertrieb (inklusive Marketing) ernst zu nemhmen.
  • Hey zusammen,
    ich komme gerade vom Platz und habe mit Patrik Rudolph gesprochen.
    Was haltet ihr davon wenn wir uns zu einem kleinen Winter Fly In in Hx mal treffen und die Vor- und Nachteile sowie alle offenen Fragen mit dem Hersteller des Dieselmotors direkt diskutieren.
    Die FK9 WW kann dann in Natura betrachtet werden und ich denke das auch der ein oder andere Testflug möglich ist.
    Patrik steht jederzeit zur Verfügung!

    Gruss
    Frank
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.6 %
Immer!
32.1 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.3 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 237 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online, davon 1 Mitglied und 15 Gäste.


Mitglieder online:
hb vom alpenrand 

Anzeige: EasyVFR