UL im europäischen Ausland kaufen

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,

    vorab möchte ich Allen ein schönes Weihnachtsfest wünschen.

    Frage:

    Es gibt auch im näheren Ausland Flugzeuge 😉 Völlig überraschend 😂

    hat jemand Erfahrung wie kompliziert eine deutsche Zulassung/ Anmeldung ist und auf was man achten muss ?

    VG Rene 

  • liegt daran, ob es bereits in Deutschland zugelassen ist.

    Dann über den Musterbetreuer eindeutschen.

    Gibt es keine Zulassung, muss man selber eine machen. Wenn man weiss was man tut und das Gerät gut vom Hersteller dokumentiert ist, ist es machbar.

    Ansonsten sein lassen.

  • Hallo,
    ich hatte mich auch für ein UL aus Polen interessiert. Es muss eben eine Stückprüfung gemacht werden. Du hast nachzuweisen, dass das UL in exakt dem Zustand/Konfiguration ist, wie es in der deutschen Musterzulassung steht. Dann ist die Zulassung in D problemlos. Bei mir ist es allerdings daran gescheitert, weil es polnische Modifikationen gab.

  • Ich habe eine C 42 mal aus Holland importiert. Der Aufwand war gewaltig und es hat einer für mich gemacht der hatte die Kontakte und das Wissen. Würde ich nicht mehr machen.  Schon gar nicht ohne die passende Hilfe. 

  • was war denn bei dem Flieger da so aufwändig?

    Normalerweise ja nur, wenn das Stück vom deutschen Muster abweicht und zurückgebaut werden muss.

    Ist es gleich, braucht es natürlich die Stückprüfung und da rufen manche Musterbetreuer viel und andere wenig auf.

    Dann noch bei einigen Ländern die nötigen Abmeldebestätigungen, da muss Italien schwierig sein. Österreich aber zB total easy.

    Bei einem Transfer OE nach D weiss ich, dass der einzig relevante Aufwand war, den Musterbetreuer zu bezahlen und die Kennzeichen zu erneuern.

    Daher wäre ich neugierig, was sonst so schief gehen kann.

  • Es liegt fast immer nur am Musterbetreuer ... gibt es das UL in ähnlichem Ausrpüstungszustand
    auch bei uns, und ist der Musterbetreuer willig, und man kann selber auch a bisserl schrauben ist das alles kein Problem.

    Ist aber einer dieser Punkte nicht gegeben kann es teuer oder unmöglich werden.

    Also sich vorher den genauen Ausrüstungs-Zustand mailen lassen, dem Musterbetreuer in D fragen und
    sich schriftlich geben lassen dass es für ca. X Euro machbar ist und was genau getan werden muss.

    Habe ich 2 mal so gemacht, und lief unproblematisch.

    Ansonsten würde ich die Hände davon lassen, wenn man in D legal fliegen will damit.

    (auch das habe ich einmal gemacht / also eben nicht gemacht , weil der MB vorher schon rumzickte )

  • Hallo,

    Abmeldebescheinigung ist in Italien null Problem

    Gottfried


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.7 %
Immer!
32.2 %
Hin und wieder!
15.8 %
Nie!
10.4 %
Eher selten!
6.9 %
Stimmen: 202 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 15 Besucher online, davon 1 Mitglied und 14 Gäste.


Mitglieder online:
ronnski 

Anzeige: EasyVFR