A new YT star was born

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Weiter geht′s mit dem Einbau des iPad Mini ins Panel der FK9.
    Vielleicht hilft es dem ein oder anderen...

  • Ich würde Dir einen ca. 10 cm tiefen Blendschutz über dem iPad empfehlen. Verbessert die Ablesbarkeit und macht Lüfter überflüssig. Fliege so schon Jahre durch die Gegend ohne je eine Überhitzung gehabt zu haben.

    Achja und darauf achten, dass die Halterung auf der Rückseite möglichst grosszügig ausgeschnitten ist, damit Luft an die Aluminium-Rückseite kommt und auch zirkulieren kann, denn das ist funktional nichts anderes als ein Passiv-Kühlkörper.


    Chris

  • Danke für die Tipps!

  • Moin,

    habe an meiner FK9 das Ipad Mini in dem Mittelteil des Panels verbaut, passt satt saugend in die Aussparung. Da war vorher ein Garmin 695 verbaut. Funktioniert tadellos auch ohne aktive Kühlung, da es nicht direkt im Sonnenlicht liegt. Wie Chris schon schrieb, die Rückseite sollte frei bleiben, damit Hitze abgeführt werden kann. Ich suche mal ein Bild und stelle es hier ein...

    Gruß Raller

  • raller schrieb:
    Wie Chris schon schrieb, die Rückseite sollte frei bleiben
    Hinten wollte ich die Hülle noch ausschneiden und dann eigentlich (ebenfalls von hinten) einen Lüfter installieren.

    Jetzt, wo ihr natürlich sagt, dass ihr auch ohne aktive Lüftung bisher keine Ausfälle hattet, frage ich mich, ob stattdessen ggf. nicht einfach ein aufgeklebter Kühlkörper ausreichen würde. Dann spare ich mir die weitere Elektronik, den Lüfter und den Schalter. Auch, wenn das jetzt nicht der Rede wert wäre. Aber immerhin eine Sache weniger...

  • Meine Erfahrung mit iPads jeder Größe ist, dass Überhitzung während des Fluges nie auftritt. Aber durchaus dann, wenn der Flieger in der Sonne abgestellt ist, du kommst zurück und willst los und dann geht erst mal nix, da zu warm.

    Insofern würde ich diesen Effekt mal forcieren und schauen, ob der Einbauort das überhitzen beim parken möglicherweise verhindert oder nicht. Wenn nicht, würde ein Ventilator das abkühlen sicher beschleunigen.

    Ich nehme mein iPad in diesen Situationen immer direkt nach der Landung aus der Halterung und lege es im Schatten in den Fußraum. Das hat bis jetzt immer funktioniert.

    Thomas

  • Tarutino schrieb:
    Meine Erfahrung mit iPads jeder Größe ist, dass Überhitzung während des Fluges nie auftritt. Aber durchaus dann, wenn der Flieger in der Sonne abgestellt ist, du kommst zurück und willst los und dann geht erst mal nix, da zu warm.
    OK, das würde ggf. wieder für einen (zuschaltbaren) Lüfter sprechen. Ich tendiere zumindest eher dazu, als zum reinen Kühlkörper. Dieser würde in der Sonne ja auch warm werden... Hmm... Sehr interessantes Thema irgendwie... Danke erstmal für die Erfahrungswerte. Die sind für mich Gold wert ;)
  • ich kann Tarutinos Erfahrungen nur bestätigen, obwohl ich einen Tiefdecker fliege. Das einzige Mal in drei Jahren, dass das Ipad wegen Hitze ausgestiegen ist war am Boden nach der Landung. Ich decke es jetzt mit einer Mütze ab, die mir beim Segelfliegen auch die Birne kühl gehalten hat. Hat bis jetzt immer funktioniert.

    LG Reinhold

  • Tarutino schrieb:
    Meine Erfahrung mit iPads jeder Größe ist, dass Überhitzung während des Fluges nie auftritt. Aber durchaus dann, wenn der Flieger in der Sonne abgestellt ist, du kommst zurück und willst los und dann geht erst mal nix, da zu warm.
    Meine Erfahrung dazu ist leider nicht so positiv. Ich hatte bisher zweimal einen temperaturbedingten Ausfall meines iPad mini im Flug, beide Male allerdings im Tiefdecker und auf dem Kniebrett - also direkt in der Sonne. Seitdem habe ich eine aktiv belüftete X-Naut Halterung im Einsatz.
  • onkelmuetze schrieb:
    Meine Erfahrung dazu ist leider nicht so positiv. Ich hatte bisher zweimal einen temperaturbedingten Ausfall meines iPad mini im Flug, beide Male allerdings im Tiefdecker und auf dem Kniebrett - also direkt in der Sonne. Seitdem habe ich eine aktiv belüftete X-Naut Halterung im Einsatz.
    Mein Eurofox hat ja durch das verglaste Dach eine ähnliche Situation wie ein Tiefdecker. Nur eben die vielen Vorteile eines Hochdeckers.. Scherz. Nee, stimmt doch ;o)

    Hab auch die X-Naut Plaste für das 11" iPad, allerdings nur, weil ich damals dachte, das brauche ich wohl. Die Erfahrung zeigt aber, dass ich den Prop da drin inzwischen nie mehr anschalte.... mpfxhdbrrr. 200 Flocken im Wind...

    Und ja, auf dem Knie in der Sonne wird′s zu warm. Aber Knie ist eh doof.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.4 %
Nein
16.6 %
Stimmen: 199 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 59 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 57 Gäste.


Mitglieder online:
Postbote  CL-415 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS