• Mahlzeit,

    kommenden Samstag, Mittags bis Mitternacht (lokal): ′ED-R Köln′ eingerichtet wegen Staatsbesuch.

    Sorry, will hier -definitiv- nicht politisch werden, aber der zeitliche und vor allem der = räumliche = Umfang der ED-R lässt hier nur ein geflissentliches Kopfschütteln zu.

    Für alle frustrierten: Kommt nach EDKH, wir sind gnädigerweise ausgenommen worden.

    Grüße

    Bingo68


  • Des Einen Pech ist des Anderen Glück. Wie meistens!

    Ich kann euch und euren Frust total verstehen, freue mich aber dass unsere Berliner ED-R "Humboldt" dadurch früher als gedacht aufgehoben wird und wir ab Samstag 12:00 Ortszeit wieder starten dürfen. So ist geteiltes Leid nur halbes Leid.

    Vielleicht ändert der türkische König ja nochmal seinen Plan und schaut Sonntag nochmal in z.B. München vorbei....

    Tom

  • Servus zusammen,

    hatten wir um Wien auch, ist aber jetzt auch nicht so das Drama. Bei mir war′s recht einfach:

    Flugplan aufgeben ruck-zuck über′s homebriefing, im AIP die entsprechende TelNummer und MailAddi rausgesucht und die geplante Route sehr genau angegeben mit Zeiten, angerufen, elegant und korrekt geplaudert, kurz vor′m Start nochmal angerufen für die endgültige Freigabe, Frequenz und Transpondercode bekommen und ging schon los.

    Ich versuche jedenfalls, mich nicht über Dinge aufzuregen, die ich sowieso nicht ändern kann. Manchmal, immer öfter, gelingt′s sogar...

    Die Sache jedenfalls war, durchaus überraschend für mich, schnell und problemlos geregelt.

    Mit buntem Gruß

    Alexander

  • OT (?) weil Berlin...

    ...Das ärgert auch Klaus-Jürgen Schwahn, der die Geschäfte auf dem Flugplatz Schönhagen im Kreis Teltow Fläming regelt. Auch dieser Platz befindet sich in dem 55-Kilometer-Sicherheitsradius um Berlin Mitte. Von hier aus gehen besonders viele kleine Frachtflüge, entsprechend groß sei der Verlust. Schwahn hat nun beim Verwaltungsgericht Berlin Klage eingereicht... 

    Quelle: https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/politik/2018/09/erdogans-besuch-legt-flugplaetze-lahm.html

    ...Das Verbot gilt auch auf dem Privatflugplatz Schönhagen (nahe Beelitz), teilte das Verwaltungsgericht am Donnerstag mit. Der Flugplatz Schönhagen hatte gegen das Flugverbot geklagt. Das Verwaltungsgericht bestätigte im Eilverfahren jedoch die entsprechende "luftverkehrsrechtliche Beschränkung" des Bundesministeriums für Verkehr...

    Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/tuerkischer-praesident-erdogan-in-berlin-beim-staatsbesuch-gilt-flugverbot-ueber-der-stadt/23117904.html

  • @eths:

    Interessant wäre, ob der Kläger aus Schönhagen jetzt aufgrund der Luftraumsperrung zu einem finanziellen Schaden gekommen ist und ob er diesen gegenüber der Bundesregierung jetzt zivilrechtlich einklagen kann?

    Und ja, auch ich bin der Meinung, daß man diesem Kalifen aus Ankara hier keine Bühne bieten sollte.

    "Die Kanzlerin möchte die Menschenrechtslage ansprechen..." ... das erinnert mich irgendwie an die Appeasement-Politik eines Neville Chamberlain. Wie erfolgreich die war, wissen wir alle.

  • @cbk

    Erdogan ist sicher ein Despot, ihn aber indirekt mit Hitler zu vergleichen, ist völlig überzogen. 

    Die deutsche Politik redet noch mit deutlich schlimmeren Despoten, wie Putin oder mit der chinesischen Führung. Und wenn man in der Welt etwas erreichen will, ist das auch notwendig und richtig. 

    Im übrigen sind die extremen Sicherheitsmaßnahmen für Erdogan kein Zeichen einer besonderen Wertschätzung, sondern sie sind eine Folge der Einschätzung durch die Dienste bzgl der Gefährdung. Diese wird bei Erdogan aus nachvollziehbaren Gründen als sehr hoch angesehen. 

  • Der hat sich hier seine neuen Milliarden von Merkel abgeholt.  

    Der Sultan  übt schon mal wie er ein einigen Jahren mal hier  eine deutsche Provinz an das Türkische Staats Gebiet angliedern kann . 

    Utopie?   Kann man sich im Baskenland anschauen wie solche Separierungen laufen.  

    Sperrung der Flugzonen Peanuts dagegen. 

  • EDXJ schrieb:
    Putin
    .... ist lt. Ex-Kanzler Schroeder ein "lupenreiner Demokrat". Und der muss es schliesslich wissen.

    Und ja, die staendigen Buecklinge von Merkel vor Erdowahn sind nur noch peinlich.


    Chris

  • Ehe ihr hier weiter politisiert, darf ich darauf hinweisen dass in Berlin die exakt gleiche ED-R schon mehrmals aktiviert wurde, z.B. für Obama 2016 und zur Fußball-WM 2006, und auch an anderen Orten schon ähnlich große oder sogar noch größere. Für Bush 2006 wurde praktisch ganz McPomm für VFR geblockt. Es ist nicht so dass diese jeweiligen Präsidenten das so vehement fordern (sonst wären die Sperrgebiete nicht jedes Mal gleich), da drehen die deutschen Behörden aus eigener Kraft durch. Man müsste die da mal bremsen.

  • Richtig wosx! 

    Schönhagen fängt damit an und ich hoffe es kommt was bei rum. Immerhin richtet sich die Klage gegen den Verstoß des Gleichheitsgrundsatzes, weil Tegel und Schönefeld ja offen bleiben dürfen. Das finde ich allerdings schlau, die Chancen auf Erfolg sind nicht so schlecht. Andernorts wartet man mit Spannung ab und hebt ggf später den Finger hoch (ich auch, ich auch)

    Tom

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
52.6 %
gleich viel
28.9 %
mehr
18.4 %
Stimmen: 114 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS