Motor abschalten während des Fluges.

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Unabhängig bewertet von dem was im Video vertreten wird, was macht der Pilot dort? Hat sich jemand von euch auch schon einmal so etwas erlaubt? 

    Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=CQRIVqkfils

    Liebe Grüße

    Niklas

  • Und ich dachte bei dem Titel jetzt erst an sowas da:

    --> https://www.youtube.com/watch?v=eTYprpGJTkY

    Motto: Wenn der Segler kommt, stell ich ab, segel dann auch und bin die Ausweichpflicht los. ;-P

  • Hallo,

    >
    > Hat sich jemand von euch auch schon einmal so etwas erlaubt?
    >


    Immer mal wieder...     :-)))




    BlueSky9

  • btckitty schrieb:
    was macht der Pilot dort? Hat sich jemand von euch auch schon einmal so etwas erlaubt? 
    Irgendwie kann ich dein Problem nicht erkennen.

    Du weißt scheinbar schon etwas, nämlich daß es sich um "Motor abschalten während des Fluges" handelt.

    Dann fragst du, "was" der Pilot dort mache.

    Dann unterlegst du, daß er sich damit "etwas erlaubt". Etwas verbotenes? Etwas übermütiges? Etwas freches?? Oder was könnte man sich sonst noch "erlauben"?  

    Frage, um klüger zu werden, nicht um zu provozieren. Dann gibt es vieleicht auch eine Antwort.

  • In sicherer Reichweite zum Flugplatz habe ich das in sicherer Höhe (5.000 ft) auch schon mehrfach gemacht. Beim ersten Mal habe ich mich dabei von einem Kumpel und Fluglehrer, der ein Stück weit über mir geflogen ist "covern" lassen.

    Luftraumbeobachtung und eben auch dann die Reihenfolge beim Wiederanlassen, denn man ist beim "Ersten Mal" doch deutlich aufgeregter und weiß nicht, was einen wirklich erwartet.

    Wenn man erst einmal gemerkt hat, dass der Flieger nahezu unverändert weiterfliegt, dann ist es beim nächsten Mal schon kein Problem mehr. Es ist allerdings eine nach meiner Meinung wichtige Erfahrung, dass man sein Flugzeug auch im "stillen" Modus kennen lernt. Ob man zwingend so landen muss, steht auf einem anderen Blatt. Alleine der Umstand, dass man den Motor in der Luft neu startet, mit allen damit verbunden Handgriffen, ist schon einmal eine schöne Übung. Evtl. nimmt man beim ersten Mal einen Fluglehrer mit. Beruhigend war für mich, dass jemand über mir in der Luft war und sichergestellt hat, dass mir niemand in die Parade fliegt. Denn man konzentriert sich ganz schön auf den Motor und das, was unmittelbar in der Kiste abgeht, statt wirklich strukturiert nach draußen zu gucken.

    Wolkenstraßen bin ich schon öfters im Leerlauf entlanggeflogen und habe so Höhe getankt. Das geht mit fast jedem Flugzeug.

  • btckitty schrieb:
    Unabhängig bewertet von dem was im Video vertreten wird, was macht der Pilot dort? Hat sich jemand von euch auch schon einmal so etwas erlaubt? 

    Triebwerke im Flug aus- und wieder einschalten ist Standardprozedur bei der Zulassung. Es gibt aber auch noch andere Erklärungsmöglichkeiten für pulsierende Kondensstreifen, etwa der Durchflug einer wellenförmigen Änderung des Kondensationsniveaus, wie beispielsweise bei Kelvin-Helmholtz-Wolken. Chemtrail klingt natürlich spektakulärer und der Mensch neigt ja dazu, eher an fantastischen Bullshit zu glauben statt sich die Mühe zu machen, logische Erklärungen zu verstehen. Also können es nur Chemtrails sein.

  • Um das Hobby verträglich zu remonetarisieren und keine AFD Banner schleppen zu müssen, gibt es seit Jahren die Möglichkeit der Low-Level Chemtrail Verbringung über UL′s, auch weil die ja gewerblich dürfen. In dem Zusammenhang gibt es GPS/CNC gesteuerte Ausbringung und da das Zeug so teuer ist, wird über großen Aluhutträger-Populationen die Ausbringung abgeschaltet, da die Chemikalien mit dem Aluminium Oxyd der Hüte unerwünschte Nebenprodukte erzeugt. Bei Chemtrails in großer Höhe ist es etwas komplizierter, weil der Washout nicht ganz trivial zu berechnen ist, aber im Prinzip ist es das Gleiche.

    Es ist relativ einfach herauszufinden, wo das Video gemacht wurde, wenn man das Muster auf die bekannten Aluhutträger-Populationen überträgt. Es kommt eigentlich nur die Region Louisville bis Lexington in Betracht. Die Populationsdichte in Shelbyville und Frankfort sind legendär in Chemtrailer-Kreisen.

    Frank

  • Wo kann man sich da anmelden?  Brauche dringend noch ein paar Nebeneinkünfte.

  • Anmelden/bewerben geht nicht. Man wird beobachtet, hinterfragt, entdeckt und berufen. Das Gesamtthema ist zu sensibel für einen Bewerbungsvorgang. Illuminaten, Freimaurer ...

    Frank

  • Das waren meiner Meinung nach Deine bisher besten Beiträge Frank!

    Rüdiger

    SoKO Chemtrails

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
28.8 %
mehr
17.4 %
Stimmen: 184 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 42 Gäste.


Mitglieder online:
Maik  echt_weg  hb vom alpenrand  francop 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS