Android oder IOS, sinnvolle Apps

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo zusammen,

    da ich mir demnächst ein neues Tablet kaufe, und ich mich noch nicht entschlossen habe ob es ein Android oder IOS- Tablet wird, wollte ich einmal nachfragen was ihr verwendet. Ich weiß dass es vfrnav für android gibt. Was haltet ihr davon? Gibt es noch eine günstigere Navigationslösung? GIbt es vergleichbares für IOS?

    Vielen Dank für eure Mühe

    PS: Die App-Übersicht des UL-Forums funktioniert bei mir irgendwie nicht

  • Für mich ist im Moment Sky Demon (skydemon.aero) das beste und günstigste
    Flugprogramm, funktioniert auf Apple und Android.

    Flugherb 

  • Bessere Lösungen vieleicht.

    Günstiger als etwa 30,- im jahr für 3 Geräte nicht. (Android)

    Rüdiger

  • Ich benutze folgende Apps:

    Navigation:    SD (auf Android und IOS und PC)

                            AirNav Pro                 (auf IOS)

    Wetter:           DWD Flugwetter       (Android)

                            Warnwetter                (Android)

                            Wetter Online            (Android)

                            Windfinder Pro            (Android)

    Sonst   :          LunaSolCal Mobile    (Android)

                            Hours and Minutes Light    (Android)

                            Flugbuch                        (Android)

                            Checklist                        (IOS)

    Gruß Gerd

  • Hallo int1990,

    >
    > Ich weiß dass es vfrnav für android gibt. Was haltet ihr davon?
    >

    Vfrnav Ist ganz Ok, sieht gut aus und funktioniert recht gut.
    Die Luftfahrtdatenbank-Pflege ist für mich nicht ganz durchschaubar
    und der Funktionsumfang dann doch eher "begrenzt".


    >
    > Gibt es noch eine günstigere Navigationslösung?
    >

    Günstiger kaum, besser auf jeden Fall   ;-)))

    Ich bin ja alter EasyVFR User und Fan und kann sagen, das Ding
    funktioniert wirklich gut. Egal ob Windows, iOS oder Android - alles gleich!
    Und je widriger die Umstände im Flug, um so besser wird EasyVFR ;-)

    Die Frequent-Flyer Mebership ist sehr umfangreich und kostet
    z.Zt. 150,- eur Pro Jahr inkl. Flugplanaufgabe über RocketRoute,
    alle Betriebssysteme, Cloud Sync auf mehrere Geräte und all die Spässe...

    Willst du es "günstiger" haben und EasyVFR nur auf einem
    Betriebssystem (z.B. _nur_ Andriod Tablet und Backup Smartphone oder eben
    _nur_ iOS iPad und iPhone) betreiben,
    dann bist du mit nur 69,90 pro Jahr dabei.
    inklusive NOTAMS, Wetter, Platzrunden in Deutschland, DWD-GAFOR,
    alle 28 Tage Airspace-Data Update usw...

    Preis - Leistung ist da m.E. sehr gut.

    Guck dir einfach all′ die Apps mal in Ruhe an (Testversionen)
    und probiere etwas damit rum...

    :)

    BlueSky9


  • ....und für Flugschüler gibt es EasyVFR sogar ein Jahr kostenlos.

    http://www.pocketfms.com/FirstSolo/



  • Moin,

    also ich fliege seit 300 Stunden mit VFRnav und bin damit ganz zufrieden,

    das Flugwetter bekommt man dort auch drauf allerdings keine Wetterkarten,

    die hole ich mir wenn ich sie wirklich brauche per Wetteronline während des Fluges auf mein Handy was allerdings auch nur bis ca. 3000ft klappt.

    Wenn ich einen längeren Flug plane installiere ich mir vorher die Anflugkarten in die Software was recht einfach geht.

    Gruß, Stefan

  • hey leute,

    danke für eure antworten. ich werde dann mal easyvfr testen, nach einem jahr sollte ich mich dann ja entscheiden können

  • Hallo zusammen

    Ich habe mir Flight Assistant angesehen. Das sieht recht gut aus und die Grundfunktion ist kostenlos.(https://www.flightassistant.aero/)

    Dann ist die App "Windy" noch sehr cool um sie die Windvorhersagen visuell anzusehen.

    Grüße, der forester

  • xcsoar (Android) ist eine kostenlose App für Segelflug. Verwende ich aber auch gern im Motorflug; alle Karten und Luftraumdaten sind frei verfügbar und man kann sich beliebig Anzeigen einblenden lassen (Geschwindigkeiten, Kurse, Variowerte etc.; die Daten werden per GPS errechnet, man kann sie aber auch via Bordrechner von den Instrumenten auslesen, wenn man′s genauer haben will).

    Da es eine Segelflug-App ist, fehlen z.B. Anflugkarten. Infos zu Flugplätzen (Höhe, Frequenz etc.) sind aber vorhanden. Nettes Gimmick: man kann die Polare seines Fliegers eingeben und sich dann auf der Karte den Gleitbereich anzeigen lassen, falls der Quirl mal ausfällt.



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Zieht Ihr im Zuge der Gewichtserhöhung auf 600 kg MTOW den Kauf eines neuen ULs in Erwägung?

Nein
45.7 %
Ja
34.8 %
Vielleicht
19.6 %
Stimmen: 92 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 18 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 14 Gäste.


Mitglieder online:
fliegerrudi  HeliLover  dmkoe  Johnny Bravo 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS