so geht das mit dem eigenen Flugplatz

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • auch nur nebenbei:

    Der Elmar Kleinert ist ein netter Typ, ich gönne es ihm von Herzen. Ich glaube auch nicht, daß die Bevölkerung  vor vollendete Tatsachen gestellt wurde. Natürlich kann man nicht an jeder Haustür klingeln und um Erlaubnis fragen. Alles andere wurde schon gesagt.

    Ich find's jedenfalls prima.

    Tom

  • Moin,

    also ich wollte keine Wiese als eigenen Flugplatz haben, die Pflege wäre mir zuviel Arbeit außerdem gibts bei mir im Umkreis von 30km 6 Flugplätze, was soll ich da mit einem Eigenen.

    Hoffentlich kommen die Motorradfahrer nicht auf die Gedanken und wollen jeder eine eigene kurvige Landstraße haben.

  • Postbote schrieb:
    bei mir im Umkreis von 30km 6 Flugplätze, was soll ich da mit einem Eigenen.
    Lucky you !

    Nicht alle liegen so günstig zentriert.  Dem Rest gönn ich eine Landewiese.

    Ich fahr 45min zum nächsten Platz mit angemessenen Charterbedingungen.  Wenn ich mir mal ein eigenes UL leisten würde/könnte, wäre die §25 Wiese hinterm Haus mit 100 Starts p.a. schon sehr attraktiv.

    Und da ich m.W. der einzige UL-PIC im Dorf bin, macht eine "öffentliche" §6 Wiese oder ein Verkehrslandeplatz wohl wenig Sinn.
    Vermutlich ist die Akzeptanz bei den Nichtfliegern größer, wenn wir nicht wenige Verkehrslandeplätze mit vielen Flugbewegungen, sondern mehr §25 Wiesen hätten. (...wobei man sich dann untereinander wohl weniger oft trifft, was auch schade wäre.) 

  • Eine eigene Wieso hat sicher angenehme Seiten, aber der Austausch mit den anderen Fliegerkollegen/Hangarnachbarn und auch mal gegenseitig helfen etc. wuerde mir dann doch sehr fehlen.


    Chris

  • Die Nummer finde ich absolut cool.

    Schade, dass man sich für sein Hobby rechtfertigen muss. Und schade, dass Motorengeräusche gleich als Lärm eingestuft werden.

    Diese angeblich lärmgeplagten Zeitgenossen sind mir reichlich suspekt. Welch aufreibendes Leben müssen solche Leute wohl führen, dass sie so ruhebedürftig sind? Glücklicherweise sind meine Nachbarn anders drauf.

    Mir persönlich ist es egal, ob er ein hohes Tier ist oder nicht. Zumindest bewegt er etwas in diesem Bereich und sieht recht fröhlich aus. Nur das zählt.

    Gebt den Mießmachern keine Macht.

  • Das Dorf wahr wohl zu großen Teilen begeistert (zumindest vom ersten Anflug..):

    http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1163264/

    Grüße,

    Steffen

  • Endlich mal eine Gemeinde, die der Fliegerei nicht gleich negativ entgegen tritt.

    So etwas bringt mich bezüglich Altersruhesitz auf neue Gedanken.

  • Mit Bratwurst und Bier kriegst Du sie alle...

  • Haben aber die Entscheidung gestern abend vertagt.

    Rüdiger

  • Eigentlich müßte man sich mit mehreren Leuten zusammentun (IG, Verein oder sonstwas gründen) und einen ehem. Fliegerhorst kaufen. Den als "Männerspielplatz" herrichten und dort die wilde Sau abgehen lassen.

    Rechtsfreier Raum mit Zaun drum herum, wo nur 4 oder 5 Gesetze gelten, denen man sich unterwirft. Und der Rest ist dann eben Lebensrisiko.

    Das wird wohl auf ewig ein Traum bleiben.



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Würdet Ihr Autopiloten in ULs befürworten?

Ja
50.3 %
Nein
31.4 %
Mir ist es egal
18.3 %
Stimmen: 344 | Diskussion (38)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 33 Gäste.


Mitglieder online:
QuaxC42  cbk 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS