Flugvideos - Womit filmt und schneidet Ihr?

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Ich würde mich gerne mal darüber umhören, mit welchen Kameras und mit welcher Software Ihr Eure Videos filmt und schneidet. Da ich mir in naher Zukunft ein geeignetes Gerät für die Videodokumentation meiner Flüge bzw. bestimmter Flüge zulegen möchte, kann ich Feedback ganz gut gebrauchen...
  • Hallo Sukram,
    ich filme mit einer ganz normalen Sony Videocamera mit Kassetten als Aufnahmemedium.
    Auflösung 800.000 (was auch immer die Einheit ist...)
    So richtig zufrieden bin ich damit nicht, weil:
    1. Die Qualität der Videos ist zwar für youtube etc. absolut ausreichend, im heutigen HD-verwöhnten Zeitalter sieht das auf nem etwas größerem Fernseher aber nicht mehr wirklich gut aus. Meine nächste Cam wird also ganz sicher eine HD-Auflösung haben. So teuer sind die ja gar nicht mehr....
    2. Die Qualität hangt zwar nicht vom Speichermedium ab, trotzdem würde ich mich das nächste Mal gegen diese Kassetten entscheiden. Vorteil ist, dass die fast nix kosten und man damit quasi unbegrenzt lang filmen kann... (eben, weil die ja fast nix kosten). Aber das überspielen auf den PC funktioniert leider nur in Echtzeit. Und das nervt auf Dauer ganz erheblich.
    Meine nächste Wahl würde wohl auf ein System mit Speicherkarten fallen. Die lassen sich auch schnell austauschen und kosten inzwischen auch schon nicht mehr so viel.

    Mit meiner Software bin ich super zufrieden:
    Pinnacle Studio (Plus).
    Das "Plus" ist, wie ich im Nachhinein festgestellt habe, gar nicht so wichtig. Also reicht auch die günstige Standardversion. Funktioniert super, erklärt sich fast von selbst (mit ein bisschen ausprobieren) und die Qualität ist super. Preis ist auch zu verkraften!

    Vorher hab ich mit Ulead gearbeitet, aber da war die Ausgabequalität der Videos oft nicht besonders gut, manchmal sehr pixelig oder gestreift....

    Ich hoffe, diese Infos helfen ein bisschen. Bin auch schon gespannt auf weitere posts!
    Viele Grüße,
    Volker.

  • Hi sukram,

    also ich filme mit einer Panasonic SDR-S150 EG auf SDHC-Karten: klein (passt in jede Jackentasche), leicht, super Qualität, Medien einfach zu handeln und narrensicher in der Bedienung. Und robust ist das Ding auch noch, hat mich noch bei keinem Klima im Stich gelassen, weder in Amerika, Afrika oder Asien (und Europa natürlich...;-)). Kein Bandsalat, kein stoßempfindliches Festplattenlaufwerk und keine Mini-DVD-Rohlinge, die sich nirgends auftreiben lassen wenn man sie am dringendsten braucht. Und dazu gibt′s sogar Wechselobjektive: ich benutze vorwiegend das Weitwinkel und werde mich auch noch das Tele zulegen.

    Geschnitten wird mit magix Video Deluxe 15, wobei ich sagen muss, dass das Maß des Gebotenen den Ansprüchen selbst sehr ambitionierter Videofilmer mehr als gerecht wird (soll heißen, dass die Software weit mehr Möglichkeiten bietet als ich wahrscheinlich jemals brauchen werde).

    Gruß

    flyjim
  • Danke schonmal für eure Einschätzungen bzw. euer Feedback.

    Also ich denke, das wir aus dem Kassetten Zeitalter langsam raus sind. Klar funktioniert sowas nach wie vor, ich habe es dann doch lieber digital, wie flyjim auf der Speicherkarte um es nahtlos (ohne Medienbruch) in den Rechner einzuspeisen.

    Ich denke mal, dass ich mir vermutlich eine HD Cam zulegen werde, um den kommenden Standards Genüge zu tun. Da ich auch langsam eine neue Digicam benötige, schaue ich mir mal den Markt an, ob es da nicht schon was im HD Bereich gibt.

    Mit der Software bin ich mir noch gar nicht so schlüssig. Heute habe ich gelesen, dass Microsoft das alte Movie Maker überholt hat und parallel kostenlos zum Download anbietet. Das Problem ist hierbei nur, dass das nur auf Vista und Windows 7 Nutzer, nicht aber auf XP Nutzer zutrifft.

    Die Software, die ihr genannt habt sieht zwar ganz gut aus, ist teilweise - nur um Videos zu schneiden - jedoch ganz schön teuer. Ich möchte ja kein Filmstudio eröffnen sondern lediglich mal ein vernünftig geschnittenes Video hochladen und evtl. Untertitel zur Dokumentation einbinden. Mehr eigentlich nicht...
  • Ja dann...

    Filme einfach nur schneiden und mit Untertiteln zu versehen geht eigentlich mit jeder neueren Version von Nero. Da Nero aber eben nun mal polarisiert, würde ich eventuell mal nach MovieXone googeln, falls sich das noch irgendwo auftreiben lässt: riesiger Funktionsumfang und kostenlos. 
  • Hallo,

    nur weil die Kameras Kassetten als Aufnahmemedium haben, sind lange nicht mehr analog. :-) Auf dem Band durchaus digital aufgenommen. Lästig ist dabei nur, dass die Bänder nur 60 Minuten (MiniDV) in Standardqualität aufnehmen können, wobei man dann eben längere Flüge nicht komplett durchfilmen kann.

    Wer OpenSource-offen ist, findet vielleicht mit Jahshaka ein gutes und kostenfreies Tool.
    Ich persönlich schneide auch mit dem Pinnacle Studio, das geht alles ziemlich intuitiv ohne große Einarbeitungszeit.

    moadin
  • Die Empfehlung von Jahshaka nehme ich mal vorsorglich zurück, bei dem Projekt hat sich seit 2006 wohl nichts mehr getan...

    moadin
  • Hi Sukram, ich filme mit einer Sony HDR-HC3 im HDV-Format. Die Kamera arbeit zwar mit einem Band, nimmt aber die Aufnahmen in HD auf. Dies ist allerdings nicht mehr der neueste Stand. Aktuelle Kameras schreiben ihre Daten auf Festplatte oder SD-Card im AVCHD-Format. Zum Nachbearbeiten setze ich auch Pinnacle Studio in der Version 12 ein. Das Programm kann sehr viel und ist leicht zu bedienen. Man kann alles in HD bearbeiten und sogar Blueray-Disks erstellen. Die Aufnahmen sehen damit wirklich toll aus. Allerding braucht man unbedingt einen Powerechner ( Quadcore ) , um einigermaßen zügig arbeiten zu können.

    Manfred
  • Hi, dann werfe ich meine Equipment auch noch in die Runde. Ich filme HD mit einer SONY HDR-TG3. Ich mag die Kamera weil es kaum noch kompakter geht. Aussenaufnahmen mache ich ab und an mit einer FlyCam2. Geschnitten wird mit iMovie 08 auf einem Mac.
  • Die Grundsätzliche Frage ist aber, was man eigentlich will.

    HD oder SD? Wie teuer darf das Equipment werden? Wie will man filmen (Fixe Montage so wie im "Earning your Wings"-Blog, vom Copiloten als Kameramann bedient oder eine Mischung der beiden genannten Methoden mit einem Schnellmount-System)?
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.6 %
Nein
15.4 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 45 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 43 Gäste.


Mitglieder online:
Tarutino  forumspass 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: EasyVFR