AIP VFR Deutschland bald digital

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • auch viele Sonderlandeplätze mit eingeschränkte Nutzerkreis (nur für Mitglieder, etc.) sind nicht in der AIP. Beispiele: Schlierstadt nahe Mosbach-Lohrbach; Bürstadt, reine UL Platz in Hessen östlich Worms, ist in der ICAO Karte aber nicht mit Karte in der AIP. Auch reine Segelflugplätze sind nicht in der AIP.
  • Es sind nur Plätze mit einer ICAO-Kennung in den AIPs aufgeführt. Ich habe zumindest noch keine AIP gesehen, ohne Kennung. UL-Plätze fallen da komplett raus...wäre ja Quatsch auch die UL-Plätze noch mit sowas zu knebeln...


    Volker




  • Visual Flight Guide / Digitale AIP VFR





     





    DFS. Der Visual Flight Guide ist die elektronische Version des
    Luftfahrthandbuchs AIP VFR Deutschland. Neben zahlreichen Informationen
    für VFR-Flüge enthält der Visual Flight Guide Sichtflug- und
    Flugplatzkarten, Regelungen und ergänzende Daten für Flughäfen und
    Landeplätze sowie ausgewählte Hubschrauberlandeplätze. Darüber hinaus
    verfügt der Visual Flight Guide über folgende Inhalte und Funktionen:
    Verzeichnis aller deutschen Flugplätze mit Informationen zu
    Betriebszeiten, Kraftstoffverfügbarkeit und alle wichtigen Kontaktdaten
    (Telefon/Fax/Email), Digitale Sichtflug- und Flugplatzkarten sowie
    Terminal Charts, Planung einer Flugroute auf einer geographischen Karte
    (optional auf die digitale ICAO-Karte 1:500.000 Deutschland
    erweiterbar), frei zusammenstellbare Trip Kits, die zur Flugroute passen
    und ausgedruckt werden können, freie Suchfunktion nach beliebigen
    Schlagworten, Drucken aller Inhalte, d.h. Sichtflug- und Flugplatzkarten
    (AD-Teil) sowie Informationen des GEN- und ENR-Teils.

    Das kann man im Handel jetzt kaufen. Kennt das jemand ? Ist es gut ?
    Alexander
  • Hi Alexander,

    Visual Flight Guide benutze ich nur noch.

    Flugplätze in Klarschrift eintragen, per Knopfdruck die passenden Notams. Trippkit ebenfalls vorhanden, vielleicht noch ein paar Alternates zu-oder weg- klicken.Drucker starten. Dann noch Flugplanung hier mit UL Forum. Ein Blick in PC met. --- fertig. In zwei  Minuten habe ich álles für den Flug bereit.

    Als Abo habe ich nur VFG, PC met und den deutschen Kartensatz. Das Abo für den Papier -AIP habe ich umgewandetl in den VFG. Die Einsortiererei war einfach ätzend.

    Bin sehr zufrieden.

    Peter

  • Danke für die Antwort.
  • Hallo,

    wie werden denn die Anflugkarten im Visual Flight Guide angezeigt? Sind die irgendwie als jpg, pdf o.ä. darstellbar oder nur innerhalb der Software?

    Manuel
  • Jaja, die UL-PLätze!.

    Also, in meinem www.pocketfms.com Flight System sind zum einen viele Plätze schon drin, zum andern kann ich diejenigen, die fehlen, selber als Own Charts eingeben. 

    Ich hole mir aber vor jedem Flug ggf. im Büro am PC selbständig den Ausdruck der amtlichen AIPs - für dne Fall der Fälle. 

     AIP in Papierform habe ich nicht - mich grausts noch, wenn ich an meine Ausbildung denke - Aktualisierung von Loseblattsammlungen....

    OF
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
45.7 %
Ja, unregelmäßig!
28.4 %
Ja, aber nur selten!
21 %
Nein, nie!
4.9 %
Stimmen: 81 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 47 Besucher online, davon 1 Mitglied und 46 Gäste.


Mitglieder online:
hennes 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS