Rotax Flyin 2021

Forum - Termine & Events
  • Ich war da - enttäuschend.

    Wie schon gesagt, trotz wochenlanger Anmeldung dann für die Werksführung noch mal eine Anmeldung, Samstag 8 Uhr 30: tut uns leid - umsonst angereist. Netzwerken - mit wem? Mit denen die man sowieso schon kennt? Musik am Abend - nicht schlecht aber dafür anreisen? Für diejenigen die vernünftig waren und kein Risiko eingehen wollten (Abreise Samstag Nachmittag) war praktisch nichts geboten - kein Workshop weil zu spät und nur einmalig angeboten, BBQ sowieso nicht und wenns blöd gelaufen ist dann auch keine Werksführung - bitte das soll ein tolles Event gewesen sein?

    Tip an Rotax (wird sowieso ignoriert): 1. für jeden Tag Events (mehrmal täglich zB. Maintenance, Tips, Neuerungen usw.). 2. Kleine Infostände mit ständig besetzem Rotax Personal - groß angeschrieben worüber diese Spezialisten Auskunft geben können. 3. Die Werksführung ist essentiell - sonst macht das FlyIn überhaupt keinen Sinn - also alle drei Tage Werksführungen - notfalls schon bei der Anmeldung zum reservieren und mit der Bitte dass nur solche reservieren sollten, die ernsthaftes interesse haben und nicht auch noch Frau und Kind mitnehmen damit die sich nicht langweilen. 4. Das ausführliche Programm mit den Uhrzeiten schon bei der Anmeldung veröffentlichen - nicht erst als Flyer auf dem Platz. 5. Flugzeughersteller die beabsichtigen anzureisen und ihre Flugzeuge auszustellen bitte ebenfalls bei der Anmeldung veröffentlichen vielleicht lohnt dann das wenigstens die Anreise wenn man das Objekt seiner Begierde begutachten kann.

    Für mich bisher der größte Flop - Rotax FlyIn - wenn so weiter geführt dann ist das die größte Benzinverschwendung. Ich hoffe nur, dass alle heil nachhause gekommen sind - natürlcih kann Rotax nichts fürs wetter aber eine 3-Tages-Veranstaltung die nur auf samstag fokussiert ist, ist grob fahrlässig weil den Piloten für An- und Abreise kein Spielraum bleibt wenn sie überhaupt was erleben wollen.

  • Wenn ich das so lese, dann bin ich zum ersten Mal froh, dass das Wetter so lala war....

  • GonzoFlieger schrieb:
    ist grob fahrlässig weil den Piloten für An- und Abreise kein Spielraum bleibt wenn sie überhaupt was erleben wollen.
    Deine Argumente sind soweit alle nachvollziehbar, den letzte Satz kann ich weder gutheißen noch nachvollziehen. Der Pilot selbst ist verantwortlich, nicht Rotax. Wenn jemand "Erlebnisse" vor Ort über das Wetter stellt, sollte derjenige am besten direkt zu Hause bleiben.
  • Ich seh es im Prinzip wie Gonzo, war ebenfalls sehr enttäuscht trotz Anmeldung vor Monaten keinen Platz mehr bei den Werksführungen bekommen zu haben, die der Hauptgrund meines Besuches waren. Sehr schade. Die Kontakte waren aber trotzdem prima, hatte unter anderem ein sehr nettes Gespräch mit dem Fliegerkollegen in den braunen Schuhen :-)

  • flying_bear schrieb:
    den letzte Satz kann ich weder gutheißen noch nachvollziehen
    Gonzo wollte wohl nur sagen: "alle events waren nur an einem Tag, am Sa.  Das ist blöd, denn wenn das Wetter nicht mitmacht, haben die Piloten keine Möglichkeit auf andere Tage auszuweichen. Besser events an allen 3 Tagen"

    <Ende des offiziellen teils meines posts>

    -------------
    Mal weitergesponnen:
    Rotax könnte dann sagen: gute Idee, leider fehlen uns die finanziellen und personellen Resourcen.

    Wir könnten dann sagen:

    Öh???
    1300 Mitarbeiter in Gunskirchen wurde gesagt, und:


    (wohl Gesamtkonzern).
    Warum nicht davon einige hundertstel Promille den Kunden auf diese Weise zurückgeben.

    NUR  meckern ist aber auch nicht fair.  Corona war bestimmt ′eine Herausforderung′, Man hätte auch einfach absagen können. Hat man aber nicht.   Ausserdem gab es ja 3x30 Plätze bei den Werksführungen. Das Drumrum war ja auch ok. Für mich und viele andere war es halt kein ′Rotax Fly-In′, sondern eher "Fliegertreffen Wels mit wx-bedingter vorzeitiger Abreise".  Mit dem was ich jetzt weiß wäre ich dann allerdings eher nicht gekommen...

  • ...ich hätte zur Werksführung eine Anmerkung:
    die Montage der Flugmotore stand am WE sicherlich komplett still, sodass man nicht wirklich was gesehen haben kann. Erfahrungsgemäß werden die auf dem Band befindlichen Motore am WE abgedeckt. Weiters sind die Sicherheitsvorschriften im Werk sehr streng und man läuf ständig mit Schutzbrille auf vorgegebenen Wegen rum.
    Außerdem wäre es ja für euch auch möglich gewesen, ein Treffen der Forumsmitglieder hier zu organisieren. Ich wäre sicher dabei gewesen und hätte im Vorfeld was organisieren können.

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Ralle schrieb:
    Außerdem wäre es ja für euch auch möglich gewesen, ein Treffen der Forumsmitglieder hier zu organisieren. 
    Hi,

    das ist doch eine gute Idee für das nächste Rotax Fly In.

    Gruß

    Maik

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie habt Ihr Eure UL-Lizenz erworben?

Ausbildung als Fußgänger
70.6 %
Umschulung von Motorflug
15.3 %
Umschulung von Segelflug
14.1 %
Umschulung von Helikopter
0 %
Stimmen: 85 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 37 Besucher online, davon 1 Mitglied und 36 Gäste.


Mitglieder online:
Nordex 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS