UL-Treffen in Blois

Forum - Termine & Events
  • Habe hi und da von diesem Treffen gelesen, aber mir fehlt eine "abrundende Aussage".

    Daher meine Frage: Wer war schon mal dort und kann etwas über Inhalt und Ablauf berichten?

    Danke

    Werner

  • Hallo,

    für Selbstbauer eines der letzten Abenteuerspielplätze.

    Hier in D leider nicht mehr zu erwarten.

    Mehr dazu kann Erkki hier im Forum sagen.

    Schreib ihm eine Nachricht.

    http://www.ulforum.de/pilot/5900_rki

    Einen schönen Gruß,

    homebuilder

  • Ich war dort in 2007 und 2008. Für mich ist es allzu groß, allzu drück, allzu massiv. Aber alles was es an ULM′s gibt könnte man dort sehen damals - ich weiß nicht wie es seitdem gegangen ist.

    Überlege allerdings zweimal bevor du dorthin fliegst:

    * die Platzrunde wird sehr druck besetzt sein, und ist wahrscheinlich auch kleiner als du gewöhnt bist

    * FR kennt keine Funkpflicht, und manche fliegen ohne Funke

    * eben wenn gefunkt wird ist es nur auf FR, mit ein Bißchen Geschick versteht der Türmer Englisch

    * Allgemein ist die Mentalität anders: in FR wird viel mehr dem individuellen Piloten überlassen, eigene Verantwortlichkeit wird dort groß geschrieben. Das kann aber chaotisch aussehen, wenn man′s nicht gewöhnt ist.


    Ist es die Selbstbauerei die dich anzieht, so überwiege dann auch das Treffen des RSA, üblicherweise mitte-Juli in Vichy LFLV. Deren website gibt aber noch die Daten von 2016: http://euroflyin.rsafrance.com/

  • csaba schrieb:
    * FR kennt keine Funkpflicht, und manche fliegen ohne Funke
    Woher hast du das denn ??

    Wenn man nach Blois ohne Funke fliegt und dort landet, dann kann  man gleich seine Kiste dortlassen und noch einiges an Knete abdrücken.

    In Frankreich braucht man wie im Rest von Europa eine Funke und einen Transponder wenn Du mit AFIS Kontrolle längere Strecken machst.

    Wenn auf kleinen Ulm Basen manche ohne Funke fliegen ( Keine Flugleiterpflicht) dann auch nur einmal um den Kirchturm rum.

    Blois ist eine Verkaufsmesse für das UL-Fliegen mit UL′s und Zubehör, die aber in den letzten Jahren bißchen nachgelassen hat was die Aussteller betrifft.

  • Na, ich bleibe dabei das es im allgemein keine Funkpflicht gibt in FR. Spezifisch für dem Treffen scheint sich allerdings einiges geändert zu haben seit ich dort war: auf die Webseite der 2016-Edition lese ich das besuchende ULM′s ein Radio dabei haben mussen, und es gibt eben eine ATIS-Frequenz! Die Verwendung der Funke war allerdings nur Zwingend am Samstagmorgen:

    <Zitat>Afin de maintenir une certaine liberté et d′assurer le plus important trafic, les arrivées et départs se feront sans procédure radio particulière. La fréquence est 130.200 MHz cette année et reste en auto ”écoute” pour le rassemblement et pour la présentation des exposants. Il est même recommandé de parler le moins possible, mais de bien préparer son arrivée et de regarder dehors. Seule la période du samedi de 8h30 à 14h impose l’utilisation d’une radio à bord. </Zitat>

  • In Frankreich braucht man wie im Rest von Europa eine Funke und einen Transponder wenn Du mit AFIS Kontrolle längere Strecken machst.

    Und jetzt möchte ICH gerne mal vernehmen, woher DAS stammt.

    Sicher kann man hier in BE Strecken fliegen ohne Transponder und eben ohne Funke - obwohl ich eine Funke dringend enpfehle - ich habe aber kein Transponder im Flieger und trotzdem schon das ganze Land durchflogen - ausserhalb der Kontrollzonen. Und auch in Frankreich war ich schon mehrmals, auch dort hat keiner was gefragt, weder hat jemand gemeckert. Eben Calais Tower hat mich nicht einmal ein Squawk aufgegeben, die haben nicht erwartet ein UL habe ein Transponder.

    Eigentlich ist ein Transponder in Deutschland auch nur ab 5000′ verlangt. Wenn ich nach Trier EDRT geflogen bin, so hat sich Langen Information zwar gestaunt ich habe kein Transponder, aber keine weitere Probleme gemacht.

    PS "AFIS Kontrolle" ist sowieso eine "Contradictio in Terminis": AFIS ist ein Information Service, die können und dürfen nicht Kontrollieren. Das man eine Funke braucht um mit AFIS zu sprechen ist allerdings korrekt.




Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Zieht Ihr im Zuge der Gewichtserhöhung auf 600 kg MTOW den Kauf eines neuen ULs in Erwägung?

Nein
47.6 %
Ja
34.6 %
Vielleicht
17.8 %
Stimmen: 185 | Diskussion (16)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 42 Besucher online, davon 10 Mitglieder und 32 Gäste.


Mitglieder online:
FlyingDentist  kuddel  kamar  raller  Oliver_K  cbk  triple-delta  Rolf Lasaar  Hubert_Knor  Carnevolar 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS