AIP-VFR ab 2023 endlich kostenlos verfügbar!

Laut einer am 11. Juli 2022 von der DFS veröffentlichten Pressemitteilung, wird diese die AIP-VFR ab 2023 endlich kostenlos zur Verfügung stellen. Während der IFR-Teil des Luftfahrthandbuch Deutschland schon seit vielen Jahren kostenlos zur Verfügung steht, mussten und müssen Piloten die nach VFR fliegen, bis heute tief in die Tasche greifen, um an Informationen zu gelangen, die für die sichere Durchführung eines Fluges nach VFR erforderlich sind.

Insbesondere die AOPA aber auch der Bund-Länder-Fachausschuss Luftfahrt kritisierte diese Barriere scharf, zumal die Luftfahrthandbücher zahlreicher Nachbarländer längst kostenlos erhältlich sind. Während sich auch die Eurocontrol dieser Kritik anschloss, brachte womöglich eine Crowd-Funding Aktion eines Piloten, der auch in diesem Forum zur Unterstützung aufrief, den Stein endgültig ins Rollen. Dieser sammelte finanzielle Mittel, um eine Klage auf freien Zugang zur AIP-VFR einzureichen. Etwa drei Wochen später erschien die o.g. Pressemitteilung der DFS.

Wir begrüßen diese Entscheidung sehr, da es sich um wichtige Informationen für Piloten handelt, die die Sicherheit des VFR-Fliegens erhöhen und in Kürze allen Piloten uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

  • Na wer sagt`s denn dass man gegen staatliche Unsinnigkeiten nicht erfolgreich vorgehen kann. Man muss nur den richtigen Hebel nutzen.

    Gerd

  • Danke für eure Unterstützung! Jetzt geht es mit den NfL weiter und auch die Klage bzgl. AIP-VFR läuft noch!
    Weitere Informationen folgen in Kürze! :-)

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.6 %
Nein
16.4 %
Stimmen: 201 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online, davon 1 Mitglied und 45 Gäste.


Mitglieder online:
Heli 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS