Während der PPL Ausbildung auf UL wechseln?

Forum - Umschulung & andere Lizenzen
  • Na klar, hab ich ja auch so geschrieben - das das allein schon wegen der Gewinnabsicht eines kommerziellen Vercharterers nur bedingt vergleichbar ist sollte klar sein.

    Wenn du eine Vereinsmotormaschine mit 180€ angibst, handelt es sich aber vermutlich nicht um ein UL-vergleichbares Gerät (wie z.B. eine Aquila, sondern eher um eine C172 oder ähnliches?

  • onkelmuetze schrieb:
    Wenn du eine Vereinsmotormaschine mit 180€ angibst, handelt es sich aber vermutlich nicht um ein UL-vergleichbares Gerät (wie z.B. eine Aquila, sondern eher um eine C172 oder ähnliches?
    in dem Fall eine DR400.

    Aber auch andere mir bekannte Beispiele sind näher an der 1:2 dran, als an 1:1
    Eine halbwegs neue Aquila kostet ja auch ein bischen mehr als eine gebrauchte DR400.

    Aber eigentlich ist es kaum möglich zu vergleichen, da es wenig Vereine gibt, die sowohl UL als auch kleine SEPs nebeneinander in Betrieb haben.

  • Am Ende ist es ja immer eine Frage wie man rechnet und was einem wichtig ist.

    Mal ganz grob ein Beispiel: Flug von Rendsburg nach Föhr (ohne sonstige Aufschläge usw.)

    a) C42 110€ Charter ca 40 min Flugzeit = ca.67€

    b) C172 200€ Charter ca 29 min Flugzeit = ca.97€

    Ist der Weg das Ziel und ich schaue auf den Stundenpreis, dann ist E zu M in diesem Beispiel fast Faktor 2 vs UL

    Ist der Zweck der Besuch der Insel ist E hier "nur" noch 40% absolut teurer

    Ist das Ziel Preis/Pax ist bei 4 zu 2 E knapp 30% günstiger zu M

    Ja, ich weiß...nun gibt es viele Begründungen warum die Zahlen nicht passen könnten -> Nun gilt es tapfer zu sein und seine persönlichen Beispielzahlen im Dreisatz einzusetzen. :-)

    ...am Ende müssig: Der TE hat ja die Frage gestellt ob ein Wechsel von E zu M möglich ist

  • Hallo zusammen,

    Für den TE: Wenn du die Chance hast würde ich nen LAPL TMG erwerben, dort ist das Kostenniveau ähnlich wie beim UL allerdings stehen dir danach alle Tore offen. Wenn du direkt aufs UL wechselst musst du im Zweifel, sofern du irgendwann Mal SEP fliegen willst, nochmal komplett Theorie etc. machen.

    Die Fliegerei bietet so viele Facetten und die meisten die ich kenne, haben über die Zeit immer wieder weitere Lizenzen erworben, daher der Tip, sich alles offen zu halten.

    Ich bin vom Segelflug mit TMG, erst aufs UL und später auf LAPL-A umgestiegen. Aktuell fliege ich hauptsächlich TMG denn der ist bei uns mit 46€ (je nach Arbeitsstunden) konkurrenzlos günstig und ausreichend schnell.

    Die Umschulung aufs UL mit Spornradeinweisung hatte ich in EDVM nach 1:05 erledigt, das erzeugt also fast keine Kosten.

    Ähnlich der LAPL, da kostete die Stunde zwar in der Flugschule inkl. Lehrer 200€ auf der Aquila, mit der 150er Cessna waren es 180€. Aber nach 3 Stunden inkl. Prüfung war das auch erledigt.

    Der TMG eröffnet dir jede Richtung, du brauchst danach keine Theorieprüfung mehr machen und eigentlich nur ein bisschen fliegen um weitere Lizenzen zu bekommen. Vielleicht ist das eine Alternative für dich.

  • @KurtC.Hose

    Kosten 200€ Aquila sind auch nicht repräsentativ.

    Bei uns im Verein vergleichbares Modell 100€ inkl. Lehrer im Nachbardorf "professionelle Vereinsschule" 120€ + 40€ Lehrer.

    TMG mit einer neuen Aquila vergleichen bringt auch nix. Auch 2 mit 4 Sitzer. Oder eigenes UL Vielflieger rechnen bringt dem wenigflieger nix.

  • Naja,..gewerblich schein mir eine Aquila bei 200 (sicherlich oberes Drittel) eher realistisch als 120

    Kurt C. Hose schrieb:
    Ich bin vom Segelflug mit TMG, erst aufs UL und später auf LAPL-A umgestiegen.
    So hab ich das auch gemacht und wäre auch meine Empfehlung den LAPL-A zu machen. Wenn der TE schreiben würde wo er grob herkommt könnte sicherlich auch wer zu Empfehlungen äußern. LAPL auf TMG ist da ja etwas schwieriger zu finden und Tipps könnten helfen.

    @Belchman Was fliegst du eigentlich? UL? SEP? TMG?

  • Belchman schrieb:

    Kosten 200€ Aquila sind auch nicht repräsentativ.

    Bei uns im Verein vergleichbares Modell 100€ inkl. Lehrer im Nachbardorf "professionelle Vereinsschule" 120€ + 40€ Lehrer.

    TMG mit einer neuen Aquila vergleichen bringt auch nix. Auch 2 mit 4 Sitzer. Oder eigenes UL Vielflieger rechnen bringt dem wenigflieger nix.

    Niemand sagt sie wären repräsentativ, es sind nur meine Erfahrungen.

    In sämtlichen Flugschulen in meinem Umkreis, liegen die Preise für die Aquila 210 inkl FI immer bei 190-220€/h

    Wieso kann man einen TMG wie die Super Dimona nicht mit der Aquila vergleichen? 

    Sicher, das Kennzeichen ist anders, ansonsten sind beide Doppelsitzer, haben das identische Triebwerk und einen Verstellpropeller.

    Eine Super Dimona kann wenigstens das gleiche, ist zumeist in der Reisegeschwindigkeit schneller und dazu relativ günstig zu chartern. 

    Manchmal erweckst du den Eindruck, dass du nur im Forum bist um Stunk zu machen ;)

    Gruß Kurt

  • Die DA20 Katana ist die Weiterentwicklung der Superdimona. Schon die Sannweite und unterschiedliche Klappen machen einen Vergleich unmöglich. Auch das Fahrwerk ist verschieden. Eine Katana kannste mit hängender Fläche landen. Dimona hat 6m mehr Spannweite. Wenn man nur E fliegt mal eben auf TMG wechseln .... daher ist ein Vergleich nicht wirklich sinnvoll.

    @francop guckst du Profil

  • Belchman schrieb:
    guckst du Profil
    ...sehr gut. TMG fliegst du auch?
    Belchman schrieb:
    Die DA20 Katana ist die Weiterentwicklung der Superdimona. Schon die Sannweite und unterschiedliche Klappen machen einen Vergleich unmöglich.
    Naja, Ausgangsfrage waren ja Kosten und Einsatzzweck....und da ist das bei der Frage wie man Mutti und den eigenen Hintern auf die Insel katapultiert wirklich herzlich egal. Das es da operative Unterschiede gibt, jo stimmt, aber alles nix was man nicht recht zügig lernen kann. Gilt ja übrigens auch innerhalb der Klassen wie Falke zu Taifun oder C150 zu Pa18.

    Wage mal zu behaupten, dass es dem Anfänger der fliegen lernen will eigentlich egal sein könnte ob Falke, C42 oder Cessna...auf allen lernt man fliegen. Gibt da bannig viele Faktoren die wichtiger sind, wie vielleicht Kosten und ganz sicher die Chemie zwischen Schule und Schüler.

    Ausgangsfrage war ja, dass der TE seine PPL Ausbildung vielleicht nicht zuende machen kann, und fragt was nun möglich ist

    Wechsel auf LAPL und ggf auf TMG ist ja ein guter Vorschlag

  • Belchman schrieb:
    Die DA20 Katana ist die Weiterentwicklung der Superdimona.
    Nein, es ist eine VLA Variante der Dimona.
    Belchman schrieb:
    Eine Katana kannste mit hängender Fläche landen. Dimona hat 6m mehr Spannweite.
    Ich habe schon beides geflogen und man kann bei beiden den Flügel hängen lassen. in jedem Bereich bis zur maximal nachgewiesenen Seitenwindkomponente (und noch ein ganzes Stück weiter) ist der Hängewinkel kleiner als die V-Form...
    Belchman schrieb:
    Auch das Fahrwerk ist verschieden.
    Was soll da verschieden sein? Vielleicht die Wandstärke im Bugfahrwerkrohr aber das hat kaum Einfluss auf die Eigenschaften...
    Belchman schrieb:
    Wenn man nur E fliegt mal eben auf TMG wechseln
    Ja, wenn man NUR E fliegt vielleicht nicht.

    Aber wenn man beides fliegt, kann man hin und herwechseln quasi ohne Unterschied. Auch die Einweisung auf einer Aquila ist eher in Minutengeschwindigkeit erledigt, wenn man 3Bein-Dimonaerfahrung hat. 

    Ich fliege alle 2 Jahre Aquila für Befähigungsüberprüfung und Biannual, letztens wieder nach sogar 5 Jahren. Da nehme ich vorher einen Spickzettel mit vx, vy u.ä. und schaue mich ein paar Minuten im Sitz nach den Bedienelementen um.
    Da spielt die Einschätzung des Gleitverhaltens für die Triebwerksausfallübung eine viel größere Rolle.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
47.5 %
VFRnav
22 %
Ich nutze eine andere App
20.3 %
Ich nutze gar keine App
5.1 %
EasyVFR
4.5 %
ForeFlight
0.6 %
Stimmen: 177 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 44 Besucher online, davon 1 Mitglied und 43 Gäste.


Mitglieder online:
Hoast61 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS