Upgrade auf LAPL in Österreich erleichtert

Forum - Umschulung & andere Lizenzen
  • Der Leichtflieger schrieb:
    mit im Alter jährlichem Gang zum Fliegerarzt.
    Und damit der reellen Gefahr, dass es ploetzlich aus ist...


    Chris

  • Wenn es nach dem Gang zum Fliegerarzt plötzlich aus ist ...

    ... hat man als verantwortungsvoller Pilot sowieso schon versagt.

    VG

    Thomas

    PS: Ich habe schon alte Autofahrer mit Tremor gesehen.

  • Lindoriel schrieb:
    Ich habe schon alte Autofahrer mit Tremor gesehen.
    Das sind die ganz alten, die ABS noch nicht verinnerlicht haben und die Stotterbremse treten... *breitgrins*
  • Lucky schrieb:
    Dann will ich mich als "Schwätzer mit ergoogeltem Unwissen" doch mal (wieder) zu Wort melden:  :-)

        Mr. Lucky schrieb:


        Das sind die ganz alten, die ABS noch nicht verinnerlicht haben und die Stotterbremse treten... *breitgrins*

    Das sind die Beiträge, die hier regelmäßig geschlossen werden, weil nix mehr zum Thema kam. Nur noch 88 davon, dann hast Du die 1.000 voll ;)

    Haha, *schulterklopf*, war aber echt lustig ...

  • Lindoriel schrieb:
    hat man als verantwortungsvoller Pilot sowieso schon versagt.
    Davon gibt′s scheinbar hier aber immer weniger. Wenn Teilnehmer hier z. B. als Spaßverderber bezeichnet werden und Dislikes erhalten, nur weil sie vorsichtig darauf hinweisen, daß das Aufzeichnen des Flugfunks bzw. dessen Veröffentlichung in YouTube nicht legal ist, ist das schon ziemlich traurig. Da werden dann die fadenscheinigsten Argumente benutzt, um das eigene, illegale Handeln zu rechtfertigen.

    Wie gesagt, nur ein Beispiel - kommt aber in vielen Bereichen hier vor. Regeln sind scheinbar nur noch was für andere.

  • Kann ich nachvollziehen....die Tage gab es z.B. ein Video auf FB wo jemand etwas tiefer geschätzt 50m an der dänischen Küste rumflog...Kurz gefasst knapp 30 Kommentare: Cool ... 2 Kommantare: Nicht cool

    Da geht das Problembewusstsein etwas auseinander

    Zum Lapl:

    Hab mich damals bewusst für den LAPL statt PPL...hab auch SPL mit TMG und beim PPL ( PPL gilt FCL.740.A )hätte ich 2 "Verlängerungssysteme" im Auge haben müssen

    So kann ich immer 24 Monate zurückblicken und rechnen, ob ich darf oder nicht,...und sollte ich die h nicht haben, fliege ich unter Aufsicht nach. Beim PPL habe ich ein Ablaufdatum zu dem ich die Bedingungen erfüllen muss



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.5 %
Nein
32.2 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8.7 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.8 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.8 %
Stimmen: 115 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 196 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 193 Gäste.


Mitglieder online:
Techbär  loddel  HeliLover 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS