SPL oder LAPL - die Frage der Fragen

Forum - Umschulung & andere Lizenzen
  • Vielleicht könnte Markus / Admin / Mods ... die Sachen hier rauspicken

    und in einem neuen Thread schieben .. :)

  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 4 Monate.
  • So, damit dieses Thema hier auch ein „wie ist es denn nun ausgegangen“ findet,

    ich habe mich dann doch für das Thema bzw. Die Ausbildung zum SPL UL angemeldet.

    die ZÜP kam zwar ohne Probleme zwischenzeitlich rein, also hätte ich auch LAPL machen können, aber für MEINE Bedürfnisse habe ich nach Abwägung aller Punkte mich für UL entschieden.

    Mittlerweile habe ich die 20 te Flugstunde hinter mir und bin am Theorie pauke wie blöd, da will das Thema Meteorologie irgendwie nicht so in meinen Kopf hinein ;))) alle anderen Themen laufen gut so zwischen 80 und 100% Quote.

    ich habe mich für die App Aviation Exam von Eisenschmidt für 12 Monate entschieden. Lernfortschritte usw sind schön aufgegliedert und zeigen einem wo man noch Defizite hat oder schon gut dabei ist.

    im Januar als ich Anfang 23 startete mit den Überlegungen, hatte ich als Ziel Ende August anvisiert, mal sehen ob das mit der ganzen Urlaubszeit auch noch so hinkommt :)

    ansonsten kann ich nur jedem empfehlen, der sich mit dem Gedanken beschäftigt, mache ich das oder nicht?

    MACHEN!!!

    ich ärgere mich so dermaßen, dass ich nicht schon früher damit angefangen habe, und genieße jede Flugstunde und freue mich darauf, wenn ich irgendwann den Schein in der Tasche habe.

    Dann heißt es erstmal chartern, Itzehoe habe ich mal nachgefragt, (für mich aus aus dem Hamburger Nord-Westen gut gelegen) passt soweit sehr gut, wäre noch eine Frage der Verfügbarkeit der Flieger zu hinterfragen und ggf bei CanAir in Uetersen auch mal nachzufragen, nach der Verfügbarkeit.

    Kauf oder Haltergemeinschaft ist frühestens nach einem Jahr geplant, ich will sehen wieviel Zeit und Möglichkeiten ich dann wirklich in das Hobby reinstecken werde.

    so, das als Rückmeldung aus dem jetzt und heute

    Viele Grüße 

    H.elge

  • Hi Helge,

    klingt doch super....toll, dass du das durchziehst und auch Wetterkunde wird schon noch klappen.

    Zu "hinterher"

    Frage wird ja sein, ob Verein (z.B. Itzehohe) oder gewerblicher Anbieter (z.B. Canair)

    Canair Breezer scheint mir recht gut verfügbar und ein Vereinskollege chartert da öfter und meint: In der Woche musst du 2 Stunden abnehmen, um den Flieger einen ganzen Tag zu bekommen....finde das ist sehr fair.

    In Uetersen gäbe es noch die Hamburger Flugschule mit einem alten Eurostar, aber sehr teuer

    Einer der beiden Segelflugvereine hat eine neue Sparte geründet um das motorgetriebene unter zu bekommen und betreibt eine C42 (ich komme gerade mit den Namen durcheinander :-) ) ...sicher auch eine gute Option

    Grüße

    Jens

  • Moin Jens,

    vielen Dank für Deine Infos.

    dem entnehme ich, wenn ich es richtig lese, dass Du im Verein Itzehoe bist?

    Zu den Kosten im Verein, die finde ich völlig ok, ich habe mir gerade die Preisliste zuschicken lassen.

    Vorteil finde ich, Mann lernt jede Menge Leute mit dem gleichen Hobby kennen, was will man mehr 😊

    vielleicht schaue ich mir das einfach mal vor Ort an😊

    Aber vor ALL DEM

    steht die Theorieprüfung und der Schein, da muss noch der 2te 200km Flug, die Abnahme durch einen 2ten Fluglehrer usw usw, ganz klar, sind ja auch noch mind 10Std bis es soweit wäre, andersherum fühlen sich die 20 Std hinter einem schon mega an.

    Mittlerweile fühlt stellt sich beim Fliegen der Abläufe eine Routine ein, Turbulenzen lassen einen nur noch schmunzeln, wo ich anfangs versucht habe diese auszugleichen, also gegenzusteuern, ohne zu wissen, dass die Turbulent / Böe schon längst weg ist wenn ich gegensteuere. Und so war ich danach am gegensteuern von dem korrigiertem, nur um auch das wieder zu korrigieren.

    Die Erkenntnis den Flieger einfach mal fliegen zu lassen, und nur extreme Situationen zu korrigieren, brachte mich endlich an den Punkt, entspannter zu fliegen und nicht zu versuchen den Flieger gerade wie Lineal durch die Luft steuern zu wollen.

    braucht halt alles seine Zeit.

    So, zur Theorie, ein Mitschüler meinte, lerne die Fragen doch einfach auswendig, für das Fach. Aber genau das finde ich ist der falsche Ansatz, gerade bei Meteorologie, dass will ich verstehen und das Wetter später auch sehen und „lesen“ können, was da auf mich zukommt, das sind ja dann wichtige Entscheidungen die man trifft. Meiner Meinung nach und daher bleibt nur lernen. Nützt ja nichts.

    VG

  • h.elge schrieb:
    So, zur Theorie, ein Mitschüler meinte, lerne die Fragen doch einfach auswendig, für das Fach. Aber genau das finde ich ist der falsche Ansatz, gerade bei Meteorologie, dass will ich verstehen und das Wetter später auch sehen und „lesen“ können, was da auf mich zukommt, das sind ja dann wichtige Entscheidungen die man trifft. Meiner Meinung nach und daher bleibt nur lernen. Nützt ja nichts.
    Sehr gute Einstellung!

    Zum Thema "Meteorologie" kann ich dieses Buch sehr empfehlen - ich finde es durch die ganzen Bilder sehr gut verständlich:

    Das Buch vom Wetter

  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 4 Monate.
  • EDHN - Neumünster sollte in deiner Nähe seine...enstprechend würde ich dir mal empfehlen bei denen vorbeizuschauen (werben mit LAPL (A) ab 6.500€)

  • @emuflieger

    du hast aber schon gelesen, das ich mich für UL entschieden hatte und bereits 20 Std bei UL drauf hatte? (zu der Zeit meines Beitrages zumindest) 😊😊😊

    haste  wohl überlesen.... 😊

    und mittlerweile bin ich  ja fertig und habe  zusätzlich noch die Passagierberechtigung gemacht und bin nun am Chartern, wenn das Wetter passt. 

  • Glückwunsch zur bestandenen Prüfung dann mal nachträglich! :-) 

  • "So, damit dieses Thema hier auch ein „wie ist es denn nun ausgegangen“ findet,

    ich habe mich dann doch für das Thema bzw. Die Ausbildung zum SPL UL angemeldet.

    die ZÜP kam zwar ohne Probleme zwischenzeitlich rein, also hätte ich auch LAPL machen können, aber für MEINE Bedürfnisse habe ich nach Abwägung aller Punkte mich für UL entschieden.

    Mittlerweile habe ich die 20 te Flugstunde hinter mir und bin am Theorie pauke wie blöd, da will das Thema Meteorologie irgendwie nicht so in meinen Kopf hinein ;))) alle anderen Themen laufen gut so zwischen 80 und 100% Quote.

    ich habe mich für die App Aviation Exam von Eisenschmidt für 12 Monate entschieden. Lernfortschritte usw sind schön aufgegliedert und zeigen einem wo man noch Defizite hat oder schon gut dabei ist.

    im Januar als ich Anfang 23 startete mit den Überlegungen, hatte ich als Ziel Ende August anvisiert, mal sehen ob das mit der ganzen Urlaubszeit auch noch so hinkommt :)

    ansonsten kann ich nur jedem empfehlen, der sich mit dem Gedanken beschäftigt, mache ich das oder nicht?

    MACHEN!!!"

    ich ärgere mich so dermaßen, dass ich nicht schon früher damit angefangen habe, und genieße jede Flugstunde und freue mich darauf, wenn ich irgendwann den Schein in der Tasche habe.

    Dann heißt es erstmal chartern, Itzehoe habe ich mal nachgefragt, (für mich aus aus dem Hamburger Nord-Westen gut gelegen) passt soweit sehr gut, wäre noch eine Frage der Verfügbarkeit der Flieger zu hinterfragen und ggf bei CanAir in Uetersen auch mal nachzufragen, nach der Verfügbarkeit.

    Kauf oder Haltergemeinschaft ist frühestens nach einem Jahr geplant, ich will sehen wieviel Zeit und Möglichkeiten ich dann wirklich in das Hobby reinstecken werde.

    so, das als Rückmeldung aus dem jetzt und heute

    Viele Grüße

    H.elge"

    Über sich hinauswachsen bedeutet auch, den Gipfel der eigenen Angst zu erklimmen und von dort aus vertrauensvoll das Fliegen zu lernen.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.5 %
Immer!
30.9 %
Hin und wieder!
16.8 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.4 %
Stimmen: 256 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 5 Besucher online, davon 1 Mitglied und 4 Gäste.


Mitglieder online:
aircamper 

Anzeige: EasyVFR