UL Quartett....bald ist Weihnachten

Forum - Vorschläge & Ideen
  • Spekulatius sind ja schon neben den Dominosteinen zu finden....also mit großen Schritten kann Weihnachten kommen. 

    Ich überlege ein UL Quartett in Kleinserie aufzulegen als nettes Mitbringsel und frühkindliche Prägung 😀

    Welche UL müssten unbedingt dabei sein und welche Leistungen oder Dimensionen?

    Gruß Jens 

  • Hallo Jens,

    Coole Idee finde ich. Ich würde es dritteln. Alte Klassiker der Anfänge, aktuelle Maschinen (′Massenware′) und ′unbezahlbare High-end Dinger′.

    Merkmale wie Höhe, Länge, Spannweite, Tragflächen ähm Fläche, Leergewicht (haha, ja ich weiß...), Motorart (wasser-/luftgekühlt), Leistung, Verbrauch, Cockpitbreite oder so ähnlich, Tankinhalt, Va, Vne, Fahrwerk (Sporn/Bug).

    MfG

    Patrick 

    PS: Ich nehme zwei. :-)

  • amigarules schrieb:
    Merkmale wie Höhe, Länge, Spannweite, Tragflächen ähm Fläche, Leergewicht (haha, ja ich weiß...), Motorart (wasser-/luftgekühlt), Leistung, Verbrauch, Cockpitbreite oder so ähnlich, Tankinhalt, Va, Vne, Fahrwerk (Sporn/Bug).
    Ich würde noch ergänzen:

    • Kaufpreis (Listenpreis inkl. MwSt.)
    • Reichweite
    • Dienstgipfelhöhe
    • Landestrecke
    • demonstrierte Seitenwindkomponente
  • Sehr coole Idee! Mir fallen auf Anhieb ne ganze Menge Leute ein, denen ich das tatsächlich als kleines Mitbringsel in die Weihnachtstüte einpacken würde. Habe Interesse an 5-10 Exemplaren, je nach Preis, dann hätte ich allerdings auch gern den Skyranger mit drin :-)

    Ich denke, du brauchst auf jeden Fall ein Highend-Top-UL, das in den wesentlichen Leistungsdaten alle anderen schlägt, und genauso ein Minimodell, das vielleicht trotzdem in einem Punkt (Leergewicht? Verbrauch?) besser ist als alle anderen, also nicht ganz chancenlos ist.

    Ansonsten würde ich eher eine bunte Mischung aus Gyrokoptern, Hoch-, Tief- und Doppeldeckern (damit hättest du schonmal 4 von 8 Quartetten) zusammenstellen, bei dem wohl auch die C42 ja wohl nicht fehlen darf.

    Möchte dazu ergänzen, dass ich als Kind diverse Quartette so gespielt habe, dass derjenige Spieler die Karte des anderen bekommt, bei dem ein ausgewählter Leistungswert (z.B. Hubraum, PS, bei Schiffen auch gern BRT, weil′s gerade bei Flugzeugträgern und Tankern so brutal große Zahlen waren) höher ist als derjenige auf der obersten Karte des Gegners. Gewonnen hat dann, wer am Ende alle Karten hat und nicht heult ;-) Die klassische Spielvariante ("hast du Karte xy?" - find ich aber langweilig...) geht natürlich auch.

    Halt uns doch mal gern auf Laufenden, wie es damit vorwärts geht. Ein paar meiner eigenen Fotos (Sunny, Skyranger, C42, Skylane, Kiebitz,...) würde ich dir gern für das Projekt zur Verfügung stellen.

    Gruß

    Peter

  • Moin,

    wenns das nicht als App gibt wirds wahrscheinlich außer ein paar UL-Piloten leider keiner spielen.

  • Quartett ist allerdings schon etwas ′outdated′ und ′slow′. Also ziemlich sehr.

    Wenn die Youngsters (alle spielsüchtig mit mega-komplexen Brettspielen.... ich versuche mich bei Besuchen immer zu drücken... )  schnell mal was machen wollen bevor es Essen gibt, dann spielen die zB Kakerlakensalat (->google).  Kaum mehr IQ erforderlich als bei Mau-Mau, genau so schnell oder schneller wenn es läuft, und Mords Gaudi weil dauernd einer daneben haut und den Stapel fressen muß.
    Ich finde die Karten-Idee trotzdem super,... auf Prinzip ′Kakerlakensalat′ umbauen?  Du brauchst dann keine Leistungsdaten, mußt nur die Flieger  in sagen wir 4 Klassen einteilen und dafür neben dem Fliegerbild ein Symbol auf den Karten abbilden.
    Natürlich darfst Du trotzdem in jeder Klasse lauter verschiedene Fliegerbilder verwenden.

    3-Achser / Teebeutel / Gyros / Hubis /

    Statt ′Kakerlake′  nimmst Du  ein Symbol für ′kaputtes Funkgerät′  oder ′Tank leer′  oder wasweißich. ′Plattfuß′ geht nicht wg der Teebeutel.

    Oder Du läßt die Teebeutel weg, nimmst die Diskriminierung in Kauf, nimmst dafür Trikes.

    Fertig.
    ...Ich will das auch...

    Moment, sicherheitshalber noch paar Smileys:   :-    :-)

  • Maraio schrieb:
    Ich finde die Karten-Idee trotzdem super,... auf Prinzip ′Kakerlakensalat′ umbauen?
    Kann man ja kombinieren:-)
    Finisher schrieb:
    . Habe Interesse an 5-10 Exemplaren, je nach Preis, dann hätte ich allerdings auch gern den Skyranger mit drin :-)
    Hatte eigentlich nicht gedacht das extern zu organisieren,...aber wenn es gute Ideen gibt wie man das organisieren könnte ohne das eine Partei auf Kohle sitzen bleibt, warum nicht?

    Danke schon einmal für eure Ideen;-)

  • Bassuff.. ich will Dir ja nicht die Illusionen nehmen, und kenne die Zielgruppe ja auch nicht.


    sitzen 2 Grufties so wie wir zusammen und holen das Quartett raus. Und holen noch 2 Mitspieler in konformen Alter. Dann rücken wir den Fächer zurecht.... gucken bedächtig... Du legst eine Karte raus: Stallspeed unter 60km/h.
    Die anderen gucken bedächtig in ihren Fächer...  Mist... mein bester hat 75 km/h.  Die Runde geht an Dich.
    Super. Also ICH bin noch nicht ganz verkalkt....  nach 3 Runden würde ich vermutlich dringend was Anderes zu erledigen haben.

    Ernstgemeint.
    Vor 55 Jahren haben wir Autoquartett gespielt, war toll.
    Die Welt hat sich geändert. Ganz schnell waren Quartette dann nicht mehr interessant. Ein Geschenk wurde allenfalls höflich angeguckt, aber nie gespielt.
    Mach was Fetziges, wenn Du Dir schon die Arbeit machen willst.

    Hängt natürlich von der Zielgruppe ab. Omas/Opas würden durchaus Kakerlakensalat spielen wenn mans erklärt. Jüngere würden aber eher nicht Quartett spielen wollen, oder nur aus Höflichkeit. Weil nix abgeht.
    Just my 5 cts und völlig private Meinung.

    <Ergänzung>
    nicht bloß meckern, sondern Lösungen bringen sagt unser BWLer.
    Also: mail an die spielende Verwandschaft, vor 1 Min. verschickt:
    "bassemol uff.....   da will ein Fliegerfuzzi ein Kartenspiel mit Fliegern drauf als Weihnachtsgeschenk für die Verwandschaft designen... der hat gesagt: ein Quartett.... ich sage schei..., damit lockst Du keinen Hund hinterm Ofen vor...
    Anybody bei Euch eine Idee für ein FETZIGES Kartenspiel mit Fliegern auf den Karten?? Ich hab gesagt, Kakerlakensalat nehmen und das Gemüse ersetzen durch  3-Achser/Gyro/Hubi/Trike.....
    ???"

    Mal sehen ob es ′feedback′ gibt.

    M.

  • Statt Kakerlaken könnte man ja auch Bilder der jeweiligen Flieger mit Rauchgenerator dazwischen mogeln und dann "Motorschaden" ansagen (hab nie begriffen, warum man sein Altöl unbedingt über den heißen Auspuff entsorgen muss und den Gestank auch noch toll finden...).

    Bei ′nem klassischen Quartett wäre ich auch interessiert (bei Kakerlakensalat oder "Motorschaden" eher nicht). :-)

    Gruß Lucky

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
85.8 %
Nein
14.2 %
Stimmen: 331 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 56 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 53 Gäste.


Mitglieder online:
chevaleresque  fly96  CT Dirk 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS