Überhitzung vom iPad während dem Flug aufgrund von Sonneneinstrahlung

Forum - Vorschläge & Ideen
  • Postbote schrieb:
    Sowas habe ich mit meinen Billigtablets noch nie erlebt.
    Ich mit meinen iPads auch nicht. Allerdings stecke ich sie nicht in irgendwelche isolierenden Hüllen und nutze das interne GPS nicht. Die Alu-Rückseite sollte man als das betrachten, was sie ist: Kühlfläche!

    Chris

  • In ca 10 Jahren hatte ich bei extremen warmen Wetter im Tiefdecker, IpadMini auf dem Schoss in der Hülle ...auch genau einen Ausfall ...da konnte man nur noch lesen " mir is zu warm schalte mich selber aus" oder so :)  Da kann ich gut mit leben ...aus der Hülle raus, kurz mal ans Fensterchen gehalten, 60 Sekunden war alles wieder schön ...können echt gut was ab die Teile.
  • Moin,

    im Hochdecker ist es sehr schwer, die Ipads zu warm zu bekommen. Bei voller Sonneneinstrahlung ohne Abstrahlmöglichkeit nach hinten unter Last und Laden der Batterie wird den Teilen zu warm. Ist beim Pad von Medion genauso wie beim Ipad Pro.

    Im normalen Leben ohne direkte Sonne gehen alle problemlos...

    Gruß Raller

  • Haben sich irgendwelche aktuelle handelsübliche Android Tablets besonders als hitzeresistent gezeigt? Samsung? Huawei? LG?

  • flzwofuenf schrieb:
    Ich hab mich letztens mal ans CAD gesetzt und eine Kühlung für mein iPad mini mit integrierter Powerbank entworfen, da mir bei den letzten Flügen das iPad oft aufgrund von Sonneneinstrahlung überhitzt ist und mich bei der Lösung von X-Naut die AA-Batterien gestört haben. Was habt ihr bisher so unternommen um Überhitzung von eurem iPad zu verhindern?
    Schick! Würdest du das CAD-file zur Verfügung stellen?
  • Moin,

    aber mal ernsthaft, es kann doch nicht sein, daß man für soviel Geld ein Tablet kauft was dann Hitzeprobleme bekommt welche man dann mit irgendwelchen Eigenbauten kühlen muß.

    Ich habe das bei uns auf dem Platz auch schon von mehreren gehört.

  • Postbote schrieb:
    soviel Geld ein Tablet kauft was dann Hitzeprobleme bekommt
    Das Problem ist einfach das, dass sich Geräte mit Glasscheibe sich bei direkter Sonnenbestrahlung aufheizen (siehe Solarzellen). Bei einem Tiefdecker ohne Sonnenschutz und dem Pad auf dem Knie passiert das schnell. ist das Pad außerhalb der Sonne gibt es keine Probleme.
    Auch bei einem Hochdecker, wenn die Sonne von vorne kommt, ist mir das auch schon passiert.
  • Moin,

    mein Ipad Mini 4 sitz im Panel in der Mitte, da bekommt es kein direktes Sonnenlicht ab, Hitze ist kein Problem. Wenn es richtig gut läuft, hat man ja beim Strecke fliegen auch mal für länger die Sonne genau auf einem Punkt wie Knie oder Ohr etc, das wird schon warm. Warum sollte es dem Pad anders ergehen?

    Wenn es sehr hell ist, drehen alle Pads die Displayhelligkeit auf maximal, brauchen deswegen mehr Strom etc pp. Je leistungsstärker ein Pad ist, desto höhere thermische Reserven hat es und desto mehr langweilt sich der Prozessorcluster mit dem Navigationsprogramm, ergo läuft es kühler. Bei einigen Modellen kann man sich die Last anzeigen lassen, wenn es Probleme mit Hitze gibt, einfach mal nachschauen, wie stark das Pad rödeln muß. Wenn das Pad voll geladen in den Flieger mitgenommen wird, ist auch die Erwärmung durch Laden geringer als wenn zum Betrieb auch noch das Laden des Akkus dazukommt.Das mit dem externen GPS-Signal hatten wir ja schon...

    Gruß Raller

  • Postbote schrieb:

    Moin,

    aber mal ernsthaft, es kann doch nicht sein, daß man für soviel Geld ein Tablet kauft was dann Hitzeprobleme bekommt welche man dann mit irgendwelchen Eigenbauten kühlen muß.

    Auch wenn man darauf Zeitung lesen kann, geht das Glas kaputt, wenn man damit ′ne Fliege erschlägt....

    Ist doch alles eine Frage, ob man damit außerhalb der Limits unterwegs ist, für die das Teil normalerweise gedacht und gebaut ist. Wenn man dem Ding zusätzlich einen "warmen Pulli" in Form irgendeiner Hülle angezogen hat, muss man sich auch nicht wundern - egal wieviel das Teil gekostet hat. Du wunderst Dich ja auch nicht dass Dein Auto nicht fliegt, auch wenn Du soviel Geld dafür ausgegeben hast.

  • Postbote schrieb:
    aber mal ernsthaft, es kann doch nicht sein, daß man für soviel Geld ein Tablet kauft was dann Hitzeprobleme bekommt welche man dann mit irgendwelchen Eigenbauten kühlen muß.
    Also bei mir gehen alle Tablett und Fon-Geräte irgendwann aus wenn ihnen zu heiss ist. Die einen kontrolliert und melden, dass ihnen zu warm ist, die anderen - naja...

    Leg mal Dein Gerät auf den Instrumentenpilz und stell den Flieger in die Sonne. Wenn dann das Gerät noch funktioniert und volle Helligkeit hat und der Akku nicht dicke Backen macht, dann wäre ich interessiert, was das ist.

    Mr. Lucky schrieb:
    Auch wenn man darauf Zeitung lesen kann, geht das Glas kaputt, wenn man damit ′ne Fliege erschlägt....
    Gniihihi :-))
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
80.5 %
Nein
19.5 %
Stimmen: 123 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 41 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS