Einführung einer Cooldown-Funktion

Forum - Vorschläge & Ideen
  • @Tarutino

    Ich gehe nicht von der Bösartigkeit aller Nutzer aus, sondern nur von der Bösartigkeit einer kleinen Minderheit. Eine Minderheit ist Online aber immer relativ. Durch Organisation kann aus einer kleinen Minderheit in einer kleinen Ecke des Netzes - also zum Beispiel hier im Forum - schnell eine scheinbare Mehrheit werden. 

    Ich verdiene seit über 20 Jahren mein Geld online. Und meine Erfahrung sagt mir, dass diese Lösung nicht funktionieren wird. 

    Der Human Factor ist durch nichts zu ersetzen. Das heißt es braucht Moderation von 2-3 ehrenamtlichen Personen. Ich verstehe immer noch nicht, was gegen diese Lösung spricht. Alle gut  funktionierenden Foren die ich kenne in der Größenordnung >50 Beiträge pro Tag, haben eine aktive Moderation. 

  • Nordseepilot schrieb:
    Das heißt es braucht Moderation von 2-3 ehrenamtlichen Personen.
    Das sehe ich genauso. Diese können viel feinfühliger entscheiden, als irgendeine Programmroutine. Der Grat zur Zensur ist zwar schmal und muss gut im Auge behalten werden, aber andererseits wäre der Gewinn für das Forum erheblich.

    Chris

  • Nordseepilot schrieb:
    Ich verstehe immer noch nicht, was gegen diese Lösung spricht.
    Hmm, vielleicht die Leute?
    Nordseepilot schrieb:
    Das heißt es braucht Moderation von 2-3 ehrenamtlichen Personen.
    Schlag mir doch mal Deine 2-3 ehrenamtlichen Personen vor, die a) Bock darauf haben und b), wie Dein Kollege Chris_EDNC weiter unten so mir nichts Dir nichts sagte, ganz "feinfühlig" entscheiden.
    Chris_EDNC schrieb:
    Diese können viel feinfühliger entscheiden
    Welche Feinfühligkeit sollen wir denn Deiner Meinung nach dann an den Tag legen?
    In etwa die, derer ihr euch in den allseits bekannten Threads vor kurzem bedient habt? Oder sollen wir uns vielleicht irgendwie anders verhalten? Was ist da nochmal das richtige Maß? Kannst Du mir da nochmal weiterhelfen?
    Chris_EDNC schrieb:
    Der Grat zur Zensur ist zwar schmal und muss gut im Auge behalten werden, aber andererseits wäre der Gewinn für das Forum erheblich.
    Wie hieß der Thread nochmal? "Freie Foren sind besser"? Wie war das doch gleich? Moment, Post Nummer zwei, also die erste Antwort auf die Aussage "Threads schließen und Postings löschen ... geht nicht in Ordnung.". Da sagtest Du, Chris - ich zitiere: "Sehe ich genauso. Aber es ist sein Forum...". Ist ja feinfühlig, was Du hier so raushaust. Mal hü, mal hott. Wie es einem gerade so in den Kram passt. Unglaublich.
  • Moin,

    wäre es denn nicht viel einfacher wenn irgend jemand sofort einen Beitrag welcher ins Politische oder Persönliche abgleitet sofort löscht?

  • @sukram

    Auf Anhieb fallen mir zum Beispiel Tarutino und Raller ein. Beide immer sachlich und nie die Fassung verlierend, selbst bei Beiträgen, in denen ich schon längst die Bazooka ausgepackt hätte (rein verbal natürlich). Und die beiden haben sicher tierisch Bock darauf (sorry an die beiden, falls ich komplett daneben liegen sollte. Also was die Motivation angeht... ) 

  • Postbote schrieb:
    wäre es denn nicht viel einfacher wenn irgend jemand sofort einen Beitrag welcher ins Politische oder Persönliche abgleitet sofort löscht?
    Es könnte theoretisch so einfach sein. Das ist nach Auffassung der Leute allerdings Zensur. Darüber hinaus würde sich die Frage stellen, ab wann es denn wirklich politisch wird. Unser Hobby hat hier und da allein der Verbandsaufsicht wegen ja schon den ein oder anderen (politischen) Schnittpunkt.
    Nordseepilot schrieb:
    Auf Anhieb fallen mir zum Beispiel Tarutino und Raller ein.
    Na dann fragen wir die beiden doch glatt mal... :)
    Nordseepilot schrieb:
    Und die beiden haben sicher tierisch Bock darauf
    Yep. Ich kann mir nur wenig schöneres vorstellen, als sich hier  von so manchen Leuten regelmäßig verbal die Fresse polieren und darüber belehren zu lassen, wie man ein solches Forum denn bitte zu betreiben und zu moderieren hat.



  • Nordseepilot schrieb:

    Ich gehe nicht von der Bösartigkeit aller Nutzer aus, sondern nur von der Bösartigkeit einer kleinen Minderheit.

    Selbst jetzt in diesem Thread gehts schon wieder los. Bösartig ist ein völlig unpassendes Adjektiv, das niemanden auf dieser Liste beschreibt. Wirklich niemanden. Hier gehts darum andere Meinungen sachlich zu akzeptieren und nicht persönlich zu werden. Dieser Unterschied sollte schon begriffen werden.

    Der Human Factor ist durch nichts zu ersetzen. Das heißt es braucht Moderation von 2-3 ehrenamtlichen Personen.

     Wie wäre es den sogenannten "Human Factor" nicht durch Aufpasser sondern durch alle Beteiligten in diese Liste zu bringen? Ich wollte solche Aufgabe nie und nimmer übernehmen. markus offenbar auch nicht, was ich sehr gut verstehen kann. Ich würde praktikabel vorgehen und alle Beteiligten einbeziehen, selbstlernendes System sozusagen, wozu Markus′s Sanktions-Vorschläge sehr gut geeignet sind. Auch diese Liste muss "erwachsen" werden. Durch Aufpasser wird das nichts.

    Gerd

  • sukram schrieb:
    Wie hieß der Thread nochmal? "Freie Foren sind besser"? Wie war das doch gleich? Moment, Post Nummer zwei, also die erste Antwort auf die Aussage "Threads schließen und Postings löschen ... geht nicht in Ordnung.". Da sagtest Du, Chris - ich zitiere: "Sehe ich genauso. Aber es ist sein Forum...". Ist ja feinfühlig, was Du hier so raushaust. Mal hü, mal hott. Wie es einem gerade so in den Kram passt. Unglaublich.
    Du verstehst es nicht. Lass gut sein.


    Chris

  • Nee Chris,

    Du verstehst es nicht;

    Und anscheinend bist Du ohne einen gesunden Funken Gespür um Deine Rolle in diesem Forum.

    DAS finde ich wirklich schade...!

    schlimm genug das Markus als Admin nun so etwas „erfinden muss“, aber dass jetzt gerade Du mit „Vernunft und Einfühlsamkeit“ auftauchst ist schon ein gelungener Auftritt. 

    Sei es drum...

    Ich hoffe die Idee bringt vor allem, durch die  dadurch gesteigerte Sensibilität und Selbstwahrnehmung, ein anderes Bewusstsein bei all denen die Lust haben, dass diese Sache hier weitergeht.  

    Gruss Enno

  • Hi Markus,

    zu AOL Zeiten war ich der Chef der LOTSEN, als jener Gruppe die genau solche Dinge im Auge behalten und bei Verfehlungen ahnden sollte. Aus eigen gemachter Erfahrung möchte ich DIr schonmal sagen worauf Du dich da einlässt. Deine Idee schreit bereits jetzt nach einem guten Rechtsanwalt, der Deine Interessen durchsetzen sollte. Bei uns ( AOL ) war das eine ganze Abteilung. Die Basis für alles was geht und eben nicht muß dazu in Deinen Nutzungsbedingunen zweifelsfrei erläutert und abgegrenzt sein. Alleine das ist eine Mammutaufgabe ! Kommst Du irgendwie an die alten Nutzungsbedingungen von AOL ran ? Nur damit Du einen Eindruck bekommst....

    Das wirklich rechtssicher hinzukriegen ist eine Aufgabe um die ich dich nicht beneide - ich weiß wovon ich rede ;-)

    Anyway - wenn die Regeln des Miteinander nicht eingehalten werden wie hier mußt Du schon was tun. Also ist Dein Vorhaben schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

    Gruß Jörg

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
78.7 %
Nein
21.3 %
Stimmen: 108 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 48 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 46 Gäste.


Mitglieder online:
Willi  ChristianM_hz 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS