360 Grad Videos, Platzrunden etc.

Forum - Vorschläge & Ideen
  • Also die Horizontstabilisierung sieht schon cool aus bei dem Video. Das Krieg ich mit der gear360 nicht hin.

    Mal was anderes, ist das völlig normal, dass das bugrad bei der Landung in Koblenz so schlackert bei einer rv6? Das ist doch nicht gebremst oder? Ich kenn mich da nicht aus.

    https://youtu.be/81npXArfCm0

    Übrigens hier gibt es einen deutschen Testbericht der insta360 one x...bisi teuer find ich aber die Stabilisierung ist der hammer. Ob das auch bei hochfrequenten Vibrationen eines Rotax klappt?

    https://www.techstage.de/test/360-Grad-Kamera-Insta360-One-X-im-Test-rundum-gut-4218898.html

  • fl95 schrieb:
    Die Ergebnisse kann man auf meinem Youtube-Kanal sehen. Mann muss zum anschauen umbeding per Hand die Youtube Auflösung auf 4K stellen, damit man die volle 360°-4K Auflösung hat.

    Ich bin aber auch zu doof. Hab die 360° Videos bisher immer nur am PC gesehen und fand die nicht so prickelnd. Wollte die meinem Sohn heute auf dem Mac zeigen, weil ich heute erst das Steuerkreuz oben links in der Ecke entdeckt hab.

    "Kenn′ ich. Da musst Du erst mal auf dem iPad sehen!"

    DAS IST JA DER ABSOLUTE HAMMER!!!!

    Da kann man das iPad in der YoutubeApp in jede beliebige Richtung drehen und der Blick wandert mit! GEIL!

    Fettes Dankeschön für den Hamburg Rundflug. Da kann man dann an jeder beliebigen Stellen stoppen und sich nochmal in Ruhe umkucken.

    BOAH, ich kann mich gar nicht mehr beruhigen. *breitgrins*

    Gruß Lucky

  • Echt geil 👍🏽👍🏽👍🏽

  • microlight schrieb:
    Mal was anderes, ist das völlig normal, dass das bugrad bei der Landung in Koblenz so schlackert bei einer rv6? Das ist doch nicht gebremst oder? Ich kenn mich da nicht aus.
    Moin,

    das Bugradflattern ist typisch. Mann sollte aber vorsichtig sein, damit man auf einem weichen Grasplatz nicht einsticht und sich überschlägt. Solange es nicht nach links und rechts flattert, ist alles gut. Nase immer schön entlasten beim rollen.

    Normalerweise halte ich die Nase so lange wie möglich vom Boden fern, in Koblenz hatte ich gebremst um möglichst schnell abzurollen, da am Start mehrere Flieger warteten.

    Achim

  • @fl95

    Danke für die Videos. Wow das hätte ich nicht erwartet, als Laie würde ich sagen, wieso passt man nicht die Konstruktion an...? Aber das ist ja nicht das Thema hier.

    Koblenz bin ich auch schon gelandet, einer der schönsten deutschen Plätze finde ich, das Restaurant ist auch gut.

    Eine Frage noch, wie lange hat das Rendern deines ctr Hamburg Films gedauert? Ich habe gelesen, dass das Videorendern bei der GoPro Fusion sehr sehr lange dauert. Bei meiner alten Hardware mit i3 von 2013 brauche ich glaube ich schon 2h pro Minute Film mit dem Gear 360 Material. Bei der insta360 one x soll das ja alles sehr viel schneller laufen...mir sind 450öcken eigentlich zu viel und anscheinend filmt die auch nur 30min am Stück und insgesamt 60min (die 360gear am Stück mehr als 1h) aber der Stabi der Insta ist mir eine Überlegung wert. Ob dann allerdings zu viel Druck aufs Heck kommt muss man testen. Evtl Mal bei 130 aus dem Autofenster halten bzgl Aerodynamik oder so.

  • microlight schrieb:
    Koblenz bin ich auch schon gelandet, einer der schönsten deutschen Plätze finde ich, das Restaurant ist auch gut.
    ... na dann hast Du aber unsere Mönchsheide noch nicht gesehen (10 min nördlich EDRK). *grins*
  • microlight schrieb:
    Eine Frage noch, wie lange hat das Rendern deines ctr Hamburg Films gedauert?
    mit einem 4Ghz 6700K i7 (2016) braucht er gut 4-fache Zeit zum stitchen und anpassen in 5K Cineform Codec. Ich schneide dann das ganze in Premiere Pro CC, um es auf 4K Youtube-format ein zu dampfen. Der Nachbearbeitungsprozess bei 360° ist auf Grund der Datenmenge recht Zeit- und Platz-aufwändig. Man muss sich auch etwas schlau lesen. Google hilft.Die GoPro Fusion filmt mit einem Akku ca. 60 Minuten. Meine zwei eingesetzten 64GB Micro-SD′s reichen für zwei Akkus.

    Achim

  • @fl95

    Danke Achim für die Infos. Warum rechnest du es nochmal runter für YouTube? Sieht es schlechter aus, wenn yt es konvertiert?

    Hast du mal das Problem gehabt, dass die Fusion beschlagen ist, wenn du im Sommer 5000ft oder mehr Höhe fliegst?

    Ich hatte das paar mal mit der Gear gehabt, dass die nach 10-15min hinter dem Schutzglas beschlagen ist durch den Taupunkt.

  • @microlight

    Der Moselflug hat im Cineform Codec in 5K eine Größe von 132GB, im 4K h264 Youtube-Format 11GB. Youtube 4k ist entgegen dem Original ein ziemlicher Matsch. Beschlagen ist die Optik noch nicht, ich war aber auch noch nicht in sehr viel kühleren Regionen oder Höhen. Vielleicht würde es helfen, die Gear in einer Tüte mit Trocknungsmittel zu lagern.

    Achim



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
63.6 %
Selbststudium
36.4 %
Stimmen: 280 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 32 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 30 Gäste.


Mitglieder online:
usul  Lindoriel 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS