BMI zu niedrig für das Segelfliegen?

Forum - Fliegerische Tauglichkeit
  • Hallo Zusammen, 

    Ich habe dieses Forum über eine Google Recherche gefunden und würde mich freuen,  wenn mir jemand helfen könnte.

    Mein Sohn möchte später unbedingt Pilot werden. Nun ist er 14 und er kann das erste Mal selber fliegen in einem Segelflugzeug.  Dies macht er jetzt seit Anfang April.

    Er ist total begeistert. Nächster Schritt wäre das Medical, damit er auch alleine fliegen kann.

    Nun hat der Flugarzt gesagt, dass sein BMI zu niedrig ist und das System dort angeschlagen hat. 

    Ich glaube , dass ist Veranlagung.  Er isst so unglaublich viel...trotzdem fehlen ihn fast 10 kg. 

    Ich war damals ebenfalls schlank und habe nie zugenommen.  D.h. egal, wie viel er isst.... er wird wahrscheinlich immer einen niedrigen BMI haben.

    Ist das ein Hinderungsgrund? Es wäre so schade,  wenn sein Hobby so schnell vorbei ist :( oder kann er trotzdem weiter mit einem Fluglehrer fliegen ? 

  • Na, mit 14 wird sich am BMI ja perspektivisch noch was ändern

    Aber: In den Regeln der EASA kann ich nix finden https://www.easa.europa.eu/sites/default/files/dfu/Easy_Access_Rules_for_Medical_Requirements.pdf

    Gibt die Einschränkung ab BMI 35, aber das trifft ja noch nicht zu.

    Würde mit dem Arzt nochmal sprechen, was konkret das Problem wäre.

    hatten damals einige mit 50-55kg, recht groß, für die das kein Problem war

  • Viel essen hat nicht automatisch unbedingt was mit ab-/zunehmen zu tun. 

    BMI muss ja nicht unbedingt was mit Fliegen zu tun haben, wenn der (Flieger)artz feststellt, dass der BMI für das Alter zu niedrig ist kann das ja auch Ursachen haben die für ein medical negativ sprechen. Also erklären lassen.

    Oder ganz banal der Doc ist selber Segelflieger und kennt sich mit Mindestgewichten der Sitze aus.

  • Belchman schrieb:
    Mindestgewichten der Sitze aus
    dafür gibt es Ballast, was in die Sitze kommt..

    Ich würde, wie andere schon sagen, mit dem Arzt sprechen. Evtl. hat er Bedenken, dass dein Sohn nicht die Körperliche Verfassung hat den Flieger sicher zu steuern, sprich zu "schwächlich und schmächtig ist". War bei mir so ähnlich, allerdings in einem anderen Bereich, wo man zum Glück keine Freigabe vom Arzt brauchte.

    Also einfach fragen, woran es hapert.

    Viel Glück und hoffentlich legt sich das schnell.

  • Eventuell Mal einen weiteren Flug-Mediziner aufsuchen. Unsere Flugschüler haben zum großteil einen sehr niedrigen BMI eine Schülerin bringt ganze 48kilo bei 1,68m auf die Wage. Auch da gab′s kein Problem mit dem Medical.

    Segelfliegen ist für mich nach wie vor die schönste Form der Fliegerei und der perfekte Einstieg für alles was noch kommen mag.


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.8 %
Nein
16.2 %
Stimmen: 222 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 59 Besucher online, davon 1 Mitglied und 58 Gäste.


Mitglieder online:
mikemike 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS