Medical jetzt 5 Jahre gültig

Forum - Fliegerische Tauglichkeit
  • In den USA wurde das fuer Privatpiloten uebrigens grad ganz abgeschafft... Evtl. ein Signal fuer Europa?

    Chris

  • P.S. 100€ sind ja noch geschenkt. Der Rekordhalter bei uns hat 220 für eine Nach(!)untersuchung bezahlt inkl. Sehtest.

  • 220,-??? Das ist ja heftigst! Da hatten die Damen wohl Recht, wenn sie sagen es sei dort noch günstig. Ich hab jetzt knapp 5 Jahre Ruhe. Da ab 40 alle 2 Jahre Medical-Nachkaufpflicht besteht, endet die Gültigkeit 1 Tag vor meinem 41. Geburtstag. Hab also 4,5 Jahre Ruhe. Hatte mich halt über die neue Preiskategorie gewundert - dafür sieht das neue LBA-Logo auf dem Medical auch profesioneller aus.  :-D  Was man nicht alles kriegt für sein Geld.

  • Tach auch.

    Ich hab für meine Erstuntersuchung mit Augenklempner auch etwa 180 €uronen über die Ladentheke geschoben. ;-)

    Die Untersuchung beim Augenarzt hat aber auch bestimmt 45 Minuten gedauert. Ich denke ich kann mich jetzt für MarsONE oder so ähnlich bewerben.

    Netterweise endet meine erste und leider auch letzte 5 Jahresfrist irgendwann vorm 43. Geburtstag.

  • Zitat von JaRa:

    "Bedank Dich bei den Schwachmaten vom LBA und drück die Daumen, dass deren Paranoia nicht noch weiter auswuchert, sonst liegen wir fürs Medical bald alle auf der Couch."

    Und wenn man zehn mal mit einer Behörde unzufrieden ist, so gehört es sich nicht die Angehörigen/Mitarbeiter des LBA als Schwachmaten bezeichnen!

    Selbst in einem Forum sollte man soviel Anstand haben......

  • Chris_EDNC schrieb:
    In den USA wurde das fuer Privatpiloten uebrigens grad ganz abgeschafft... Evtl. ein Signal fuer Europa?
    Würde es die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg nicht geben bzw. hätten diese Länder Politiker, die sinnvoll agieren würden (ist das eigentlich ein gutes Beispiel für ein Oxymoron?), wäre das Medical für UL-Piloten vermutlich schon seit Anfang 2015 kein Thema mehr. Also wenn ihr Euch beschweren wollt, dann schaut doch mal dort vorbei und haltet Schilder hoch...

  • Meine letzte Medical (Klasse2 / LAPL) hat ca. 120€ gekostet.

    Gilt bei mir jeweils nur 12 Monate wegen Diabetes Typ II (eine Auflage vom LBA).

  • Hallo zusammen


    Ich hier in der Schweiz kann noch eine Schippe draulgegen. Erstuntersuchung (Class II) CHF 350.- (EUR ~320.-).


    Es geht also immer noch besser.

    Phil

  • pivi schrieb:

    Hallo zusammen


    Ich hier in der Schweiz kann noch eine Schippe draulgegen. Erstuntersuchung (Class II) CHF 350.- (EUR ~320.-).


    Es geht also immer noch besser.

    Phil

    Naja, in einem Land wo die Löhne fast doppelt so hoch wie in Deutschland sind, hast Du das Medical doch günstig bekommen.

    Stefan

  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 4 Monate.
  • Guten Morgen,

    zwecks Verlängerung des Medicals war ich vor ein paar Tagen beim Fliegerarzt und hab das ganze Zirkeltraining absolviert (die Arzthelferin musste wegen der zum Teil wirklich albernen Übungen ein paar mal selbst lachen....). Am Ende hat der Doc selbst mich dann noch nach meiner "Referenznummer" gefragt, wommit ich nix anfangen konnte. Er meinte, diese Nummer bekäme jeder Pilot zugeordnet. Wenn er die in die "MPIG-Datenbank" (diesen Ausdruck hab ich so verstanden) der EASA eingebe, würden all meine Daten angezeigt. Aber eigentlich funktioniere die Datenbank auch noch gar nicht, obwohl sie zum 01.01.17 habe bereit stehen sollen.

    Kann mir jemand erklären, was es mit dieser Datenbank auf sich hat? Ist das eine Folge der Germanwings-Katastrophe? Werden in der Datenbank alle jemals beim Fliegerarzt erfassten Angaben und Befunde eingetragen und sind da somit für alle Zeiten gespeichert? Wenn dem so ist, führt diese Datenbank dann dazu, dass Medical-Verlängerungen in Zukunft "individualisiert" durchgeführt werden (nach dem Motto: Krankengeschichte ist bekannt, braucht nicht mehr abgefragt zu werden, in den und den Bereichen war ja alles ok, das brauchen wir ein/zwei Jahre später nicht nochmal in epischer Breite zu prüfen usw.)?

    Danke und Gruß

    Peter

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 18 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR