Augenärztliche Untersuchung

Forum - Fliegerische Tauglichkeit
  • Simulant schrieb:

    Das Problem ist:



    - natürlich noch mehr Kosten
    - der Augenarzt ist in einer anderen Stadt
    - ich würde erst in zwei Wochen einer Termin bekommen
    - mindestens ein weiterer 1/2 Tag Urlaub ist dafür weg



    Ich trage übrigens keine Brille und habe keine mir mir bekannte Sehschwäche.



    LG


    vom Simulant

    Das ist wirklich bedauerlich. Wenn dir die fliegerei das aber nicht wert ist, empfehle ich, weiterhin in der Simulation zu bleiben. Was man dafür braucht, kann man sich schicken lassen oder downloaden. Man braucht das Haus nicht zu verlassen. Was mir aber wirklich gegen den Strich geht, ist das hier:

    "Solange das Formular korrekt ausgefüllt ist, muss es der FA also anerkennen, auch wenn es nicht der von ihm ausgewählte Augenarzt (wahrscheinlich sein Golfclub Kumpel ;) ) ist?"

    Ist das dein Weltbild? Golfclub kumpels schieben sich gegenseitig die Pfünde zu? Egal, was jemand kann, wie er es gelernt hat, der Golfclub wird es richten?

    In welchem Club bist du eigentlich? Findet sich da nicht jemand, der es dir mal eben ausstellt? Oder gleich die Lizenz? Komm schon, unter Kumpels?

    Je nach Bundesland akzeptieren Fliegerärzte nur Bescheinigungen von bestimmten Facheinrichtungen und wenn der pöse, pöse Fliegerdoc das so will, wird er deine gemachte und bezahlte Formularsammlung der großen Rundablage übergeben, weil das zuständige RP es so definiert hat.

    • Du kannst eigentlich schon fliegen - wieso die Ausbildung?
    • Theorie ist "nicht so dein Ding", du willst schließlich nicht Dr. LRT werden.
    • 1/2 Tag Urlaub für den Augenarzt ... Grande Catastrophe. Schließlich hast du keine bekannte Sehschwächen. Das sagen übrigens alle Leute, die zum Augenarzt gehen.
    • Deinen 1/2-Tag dann auch nur, damit sich die Golfclub-Kumpels die Taschen voll machen.

    Ich werde das Gefühl nicht los, du hast schon deutlich zuviel Zeit vor dem Computer zugebracht. Bist du sicher, dass du hier richtig bist? Das du überhaupt irgendwo richtig bist?

    Truxxon

  • Morgen Truxx,


    etwas hart formuliert, aber mit einem Körnchen Wahrheit!


    Rüdiger

  • truxxon schrieb:


    • Du kannst eigentlich schon fliegen - wieso die Ausbildung?


    • Theorie ist "nicht so dein Ding", du willst schließlich nicht Dr. LRT werden.


    • 1/2 Tag Urlaub für den Augenarzt ... Grande Catastrophe. Schließlich hast du keine bekannte Sehschwächen. Das sagen übrigens alle Leute, die zum Augenarzt gehen.


    • Deinen 1/2-Tag dann auch nur, damit sich die Golfclub-Kumpels die Taschen voll machen.

    Ich werde das Gefühl nicht los, du hast schon deutlich zuviel Zeit vor dem Computer zugebracht. Bist du sicher, dass du hier richtig bist? Das du überhaupt irgendwo richtig bist?

    Truxxon

    rüdi und trux (in alphabetic order) dacor....


    ...am ende MUSS er auch noch fliegen gehen, denn 24 h (das sind ja schon wieder 2 halbe tage) in 2 jahren sind ja allein wg der musterberechtigung scho pflicht ;-)

  • Bist Du Golfer, @truxxon? :) ^^

    Generell muss ich Dir aber zustimmen. Fliegen ist nicht mal gerade eben so gemacht. Fliegen ist viel mehr. Man sollte als Pilot und auch als werdender Pilot mindestens so viel Verantwortung mitbringen, dass man sich nicht zu schade dafür ist, sich auf den Hosenboden zu setzen, zu lernen, Zeit zu investieren und die Regularien einfach zu akzeptieren.

    Gerade in der Fliegerei ist vor allem das Einhalten von Regeln und der theoretische Background sehr wichtig (meine Meinung). Wenn Du fliegen willst, musst Du schon ein wenig dafür tun...
  • Langsam macht mir die Summe an Zustimmung hier Angst!

    Ich bin dieses Jahr in Engeland auf einem Golfplatz gelandet. Golfplatz, Hotel mit Gras-Runway dazwischen, völlig legal. Dort habe ich einen anderen Deutschen getroffen, der aus dem gleichen Grund da war: Tagung zu einem völlig unromantischen Thema, NICHT Golf. Der kam spontan mit der Frage "Spielst du schon Golf oder hast du noch Sex?" Der Tag war gelaufen ...

    Truxxon
  • vmaxpille schrieb:

    ...am ende MUSS er auch noch fliegen gehen, denn 24 h (das sind ja schon wieder 2 halbe tage) in 2 jahren sind ja allein wg der musterberechtigung scho pflicht ;-)

    Und dann noch die Zeit, die alleine für die Flugvorbereitung draufgeht. NOTAMS und Wettermeldungen wollen gewälzt werden, Striche auf Karten wollen gezeichnet werden und damit man nichts vergisst, sollte man sich regelmäßig mit der Theorie befassen (nicht, dass man von lustigen rot-grünen Feuerwerkskörpern im Flug überrascht wird und sich über das tolle Spektakel auch noch freut) .
  • Bleibt einfach mal locker...

    Also, mein normaler Augenarzt wollte das Formular ungern ausfüllen, damit hat er wohl noch nie zu tun gehabt.

    Kein Problem denk ich mir, frag ich mal ganz keck bei einem anderen Fliegerarzt.

    Siehe da, Augenuntersuchung wird gleich mitgemacht, Termin kurzfistig vereinbart
    und schon hab ich mein Tauglichkeitszeugnis Klasse 2 in der Tasche.

    Und die Moral von der Geschicht, bangemachen gildet nicht ;)

    LG

    vom Simulant
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 48 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 45 Gäste.


Mitglieder online:
slintes  b3nn0  JPM 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS