Dauer einer Konsultation beim LBA

Forum - Fliegerische Tauglichkeit
  • AlBarrett schrieb:
    Ich wäre übrigens auch tendenziell für ein psychologisches Assessment hinsichtlich der charakterlichen Eignung für den Luftverkehr. Könnte im Straßenverkehr auch nicht schaden...
    Steile These: Würde bei einer überprüften charakterlichen Eignung die Eigenverantwortung beim Medical besser funktionieren? 

    ;-) 

  • Ist das Medical wirklich sooo krass schlimm? Das Problem sind doch nur diese elendig langen Bearbeitungszeiten beim LBA.

    Sich alle paar Jahre vom Arzt durchchecken zu lassen, ist eins der allerbesten Dinge, die wir im Leben tun können. Wie kann man nur so heftig dagegen sein.

    Wenn man sich als UL-Pilot durch ein vorgeschriebenes Medical tatsächlich so krass gegängelt fühle, nur weil jemand einem vorschreibt, dass man sich endlich mal gescheit um seine Gesundheit kümmern soll, dann hat im Leben doch ganz andere Probleme. Die Begründung, dass das die Freiheit des Einzelnes so übelst einschränkt, ist sowas von ideologisch.

    Und das LAPL-Medical kriegt man auch noch mit so vielen extremen medizinischen Einschränkungen, bei denen man vielleicht schon gar nicht mehr fliegen sollte. Da kann man immer noch seine Eigenverantwortlich voll ausüben, wenn einem die fehlt.

  • ronnski schrieb:
    Steile These: Würde bei einer überprüften charakterlichen Eignung die Eigenverantwortung beim Medical besser funktionieren? 
    Steile Antwort: Wäre vielleicht ein Deal 😉 Persönlicher Eignungstest, dafür kein Medical. Ich fürchte nur, dass dann mehr Leuten der Flugschein verweigert wird als jetzt 😬
  • Uli-Light schrieb:
    Ist das Medical wirklich sooo krass schlimm?
    Krass schlimm, weiss nicht. Monate am Boden sitzen für nichts und wieder nichts ist ziemlich ungeil, oder? Thread hier gelesen?

    Wer sich durchchecken lassen will, kann jederzeit zum Arzt gehen, dafür braucht es keinen Zwang für alle mit allen negativen Begleiterscheinung. Aber ich wiederhole mich. 


    Chris

  • Mensch Chris, entscheide dich doch mal was du willst.... 

    A) Kein Medical weil unnötig, dann ist die Argumentation mit zum langen Bearbeitungszeiten völliger Quatsch. 

    B) Kritik an den zu langen Bearbeitungszeiten beim LBA, dann bin ich voll bei dir, das kanns nicht sein. Hat aber wiederum mit der grundsätzlich Infragestellung der Sinnhaftigkeit einfach nix zu tun. 

    Das eine ist konstruktive Kritik an Missständen bei der Umsetzung und das andere einfach populistisches "will ich nicht" für das dann alles als Argument herhalten muss, was irgendwie mit dem Thema auf den ersten Blick zu tun hat... 

  • Chris_EDNC schrieb:
    Krass schlimm, weiss nicht. Monate am Boden sitzen für nichts und wieder nichts ist ziemlich ungeil, oder? Thread hier gelesen?
    Selber nicht gelesen, Du wechselst doch ständig von LBA Bearbeitungszeit zu Medical und zurück und wieder vor.

    Cherrypicking, wie üblich...

    AlBarrett schrieb:
    Mensch Chris, entscheide dich doch mal was du willst....

    Nein, geht nicht. Dann kann man ja nicht mehr meckern, dass alle anderen doof sind.

    ein Geisterfahrer? Hunderte...

  • AlBarrett schrieb:
    Mensch Chris, entscheide dich doch mal was du willst.... 
    Ist doch nicht sooo schwer zu verstehen?

    - Es ist unnötig bzw. Aufwand steht in keinerlei Verhältnis zum Nutzen.

    - Es ist zudem "schlimm", weil sehr unschöne side effects durch den Zwang dazu entstehen. Z.B: Monatelanges grounding wegen Bearbeitungszeit, grounding wegen irrelevanter und die Flugtauglichkeit nicht beeinflussender Indikationen, usw usw...

    - Es lenkt von der Eigenverantwortung ab, denn die nimmt einem auch das Medical nicht ab, kann es auch garnicht... Aber dieses Thema wird hier ja ins lächerliche gezogen.

    Wirklich so kompliziert?


    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Es ist unnötig bzw. Aufwand steht in keinerlei Verhältnis zum Nutzen.
    Nach wie vor deine unbelegte "gefühlte" Behauptung und kein Fakt. 

    Anyway. Du scheinst hier recht allein mit deiner Wahrnehmung zu sein. Interessant finde ich ja auch dass du selbst eine Umfrage erbeten hattest und jetzt wo die Ergebnisse nicht zu seiner These passen wird die einfach ignoriert und nicht drauf eingegangen 😉

    So, jetzt aber wirklich Schluss wir leben in einem freiem Land in dem jeder seine Meinung haben darf (und auch freiwillig am Boden bleiben darg, wenn er sich dem ach so bösen Medicalzwang nicht unterwerfen will) 😉

  • AlBarrett schrieb:
    Anyway. Du scheinst hier recht allein mit deiner Wahrnehmung zu sein. Interessant finde ich ja auch dass du selbst eine Umfrage erbeten hattest und jetzt wo die Ergebnisse nicht zu seiner These passen wird die einfach ignoriert und nicht drauf eingegangen 😉
    Ca. 50 % sehen es sehr ähnlich wie ich, "recht allein" schaut anders aus. ;) 

    Chris

  • Das recht allein bezog sich auf die Teilnehmer an der Diskussion hier. My fault. 

    Das Meinungsbild sieht aber eben - anders wie von dir vermutet - ganz anders aus wie beim Thema Fliegen ohne Flugleiter. 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.7 %
Immer!
31.8 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.3 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 236 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 19 Besucher online, davon 1 Mitglied und 18 Gäste.


Mitglieder online:
Daboj 

Anzeige: EasyVFR