Einflug nach Österreich

Forum - Luftrecht
  • Im parallelen Thread wird über den Nutzen einer Alpenflugeinweisung diskutiert und dabei ist für den Einflug nach Österreich auf die Gästeflugverordnung hingewiesen worden. 

    Ich habe diese früher mal gelesen und gedanklich für mich alles abgehakt und damit frohen Mutes häufig nach Österreich geflogen. Ich gebe zu, dass mir bei den dort genannten Voraussetzungen erst jetzt ein Satz aufgefallen ist:

    Periodische Prüfung der elektronischen Bordausrüstung inclusive der Pitot Static Systeme nach LTH 40 oder gleichwertig.

    Ich habe keine Ahnung was eine Prüfung nach LTH40 o.ä. bedeutet. Können uns bitte unsere österreichischen Freunde aufklären?

    Im übrigen hat bisher niemals irgendjemand in Österreich meine Ausrüstung oder Lizenzen etc. kontrolliert.

  • Findest du hier: https://www.austrocontrol.at/luftfahrtbehoerde/safety/hinweise__anweisungen/lth

    Es geht um Prüfungen des Pitot- und Statiksystems, Höhenencoder, etc. - also entspricht die österreichische LTH40 der deutschen Avionikprüfung bei der JNP, soweit ich das verstehe.


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
46.4 %
VFRnav
25 %
Ich nutze eine andere App
25 %
EasyVFR
3.6 %
ForeFlight
0 %
Ich nutze gar keine App
0 %
Stimmen: 28 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 42 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS