Fliegen mit 25 Kg Flieger möglich?

Forum - Luftrecht
  • Hi an Alle. 

    Ich stelle mal die Frage ob es euch technisch gesehen machbar erscheint ein mit Elektromotor angetriebenen Flieger zu konstruieren der ein Eigengewicht von maximal 25 Kg aufweist und eine Person von 60 kg und einer Größe von 173CM in die Luft bringen kann und für mindestens 30 Minuten dort bleibt.  ?

    Wir gehen davon aus dass Geld keine Rolle spielt bei Materialbeschaffung und Entwicklung.  Es ist keine Serienfertigung geplant.  und los geht′s... Ich bin gespannt wer die besten Ideen hat.

  • Pi mal daumen. Du brauchst ein 2KW Motor und eine 80Ah-12V Batterie und ein 1m Prop. Da bleiben nur ca 10-14kg für ein HangegleiterFlügel aus cfk. 

    Wette ein Bier das es mit sehr viel Geld machbar ist.

  • Gleich vorweg,

    2 Gegenläufige Hubschrauberrotoren sind schwerer.

  • Fliegen mit 25 Kg Flieger möglich?

    Natürlich ist das möglich, allerdings nicht mit Elektro-Antrieb sondern mit Muskelkraft. :-)

    Den Flieger gibt es schon: https://de.wikipedia.org/wiki/Musculair

    Auch die Forderung nach "mindestens 30 Minuten" sind schon gemeistert worden: https://de.wikipedia.org/wiki/Gossamer_Albatross
    Das Ding ist in 2:49 Stunden über den Ärmelkanal geflogen.

  • Ok stimmt da war ja was. Aber der Ärmelkanaltretgleider wog 28kg 

  • mein Quicksilver-ähnlicher Fußstarter wog auch 28 kg. Da war aber kein Motor dran, es war die Gleiter-Version. Mindestfahrt geschätzt 25 km/h.

  • Größel schrieb:
    Ok stimmt da war ja was. Aber der Ärmelkanaltretgleider wog 28kg
    Dafür brauchte sich der Pilot aber nicht totstrampeln, weil es aerodynamisch brillant gelöst war.

    Beispiele für menschliche Leistungen: Um mit dem Rennrad 31 km/h zu fahren - Durchschnitt -, bedarf es ~ 200 Watt Tretleistung. Auf dem Niveau sind viele Hobby-Rennradfahrer.

    Dann kann man sich ja ausrechnen, was die Asse so leisten, wenn sie bei Tages-Klassikern oder im Zeitfahren mit einem Schnitt von >50 km/h agieren. Das tollste Beispiel lieferte mal Eddy Merckx - Spitzname Kannibale (er wollte *jedes* Rennen gewinnen) - ab, als er zum Test die Sporthochschule Köln aufsuchte. Hier fuhr er über ~3 Stunden ohne Leistungsabfall und während einer lockeren Unterhaltung mit dem Personal in extremen Bereichen, so daß er pro Minute - gemessen! - 40 Liter Blut durch seinen Körper pumpte. Das sind 4 volle Wassereimer! Er meinte dann irgendwann, daß er nun nach Hause müsse, weil er einen Termin mit einem hübschen Mädel habe. Es war seine spätere Frau. Von Miguel Indurain sind ähnliche Werte bekannt. Jan Ullrich z.B. tritt stundenlang 500 Watt, und das ziemlich "mühelos".

    Und jeder Spanndraht mit z.B. 3 mm Durchmesser, wie er nicht selten meterweise an UL-Einfach-Konstruktionen eingesetzt wurde und immer noch wird, hat exakt denselben Widerstand wie ein leistungserzeugendes Auftriebsprofil von ca. 20 cm Tiefe. Wählt man das dünn genug, stimmt auch die (kritische) Reynoldszahl bei den Fluggeschwindigkeiten, z.B. auch von Tretflugzeugen. Es sind ohne weiteres Modellflugprofile einsetzbar. Ca ist ca.

    hob

  • hob schrieb:
    Dafür brauchte sich der Pilot aber nicht totstrampeln, weil es aerodynamisch brillant gelöst war.

    Beispiele für menschliche Leistungen: Um mit dem Rennrad 31 km/h zu fahren - Durchschnitt -, bedarf es ~ 200 Watt Tretleistung. Auf dem Niveau sind viele Hobby-Rennradfahrer.

    Der Gossamer Albatross brauchte auch nur 200 Watt Dauerleistung.

    --> https://www.youtube.com/watch?v=ketusOFabb4

  • Kleine Modellmotoren zu 1PS = 745W wiegen nicht allzuviel.

    Auch der Pedalantrieb wiegt.

    Also ein etwas kleinerer Flieger und mit dem ersparten Gewicht ein Motor einbauen.

    Alledings wage ich zu bezweifeln das die angeführten Projekte +4 -2G aushalten würden. Es kann auch sein das die Muskelkraft nur im Bodeneffekt ausreichreicht. :)

  • Größel,

    kommt denn ein Mo-Schi nicht in Frage?

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
46.4 %
VFRnav
25 %
Ich nutze eine andere App
25 %
EasyVFR
3.6 %
ForeFlight
0 %
Ich nutze gar keine App
0 %
Stimmen: 28 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 26 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS