Anzeigetafel

Forum - Luftrecht
  • Moin,

    ist doch vollkommen egal ob das Kennzeichen dort aufgelistet ist, wenn man gelandet ist sieht man es doch sowieso.

    Ich frage mich allerdings was das im Internet soll, wer sitzt schon daheim am Computer und schaut sich die Anzeigetafel eines kleinen Flugplatzes an? Uch jedenfalls nicht.

    Übrigens kann man auf vielen Flugplatzwebcams ja auch die Flieger mit Kennung sehen, also was soll das dann hier mit dem Datenschutz?

  • Moin,

    das neueste vom Datenschutz bei KFZ (26-01-2016) :

    Seite bei Heise-News (z.B. c′t)

    Mal sehen, wann das auch für ADS-B Daten kommt.

    Achim

  • sukram schrieb:
    Man kann von dem Kennzeichen auf eine bestimmte Person zurückschließen.
    Kommt darauf an, wer "man" ist. Hier eine kurze Einschätzung zur Sachlage:

    https://www.rechtambild.de/2014/09/fotografieren-und-veroeffentlichen-von-autokennzeichen-was-ist-erlaubt/

    Die Frage ist also eher, ob man sich ggf. das Gezanke geben will ...

    Bye Thomas

  • Na ja... Dabei geht es um das veröffentlichen von Bildern, wo zufällig ein KFZ-Kennzeichen drauf ist.

    Gezieltes Veröffentlichen von KFZ- (oder Luftfahrzeug-) Kennzeichen ist da noch was anderes. Es ist eine gezielte De-Anonymisierung des privaten Auto- (oder Luft)-Verkehrs und somit ein gezielter Eingriff in mein Recht auf informelle Selbstbestimmung.

    Der de-anonymisierte Luftverkehr wird natürlich in der öffentlichen Warnehmung weniger auf einzelne Personen bezogen. Würde der aktuelle Standort vom öffentlichen Nahverkehr bis hin zu Überlandbussen veröffentlicht (wie haupsächlich beim Luftverkehr mit Verkehrsflugzeugen) hätte ich auch weniger Bedenken. Deshalb ist die Problematik von ADS-B und flightradar24 noch nicht Thema beim Datenschutz..... Solange nicht, wie ADS-B out keine Pflicht wird. Ich denke ich habe als Privatpilot nicht weniger Rechte beim Datenschutz als ein Autofahrer.

    Achim

  • Hein Mueck schrieb:
    sukram schrieb:
    Man kann von dem Kennzeichen auf eine bestimmte Person zurückschließen.
    Kommt darauf an, wer "man" ist. Hier eine kurze Einschätzung zur Sachlage:

    https://www.rechtambild.de/2014/09/fotografieren-und-veroeffentlichen-von-autokennzeichen-was-ist-erlaubt/

    Die Frage ist also eher, ob man sich ggf. das Gezanke geben will ...

    Bye Thomas

    Ich ziehe meine Aussage zurück, weil :)
  • Man sollte auf der Anzeigetafel noch die bisher geleisteten Flugstunden und Landungen angeben und ganz wichtig, was der Pilot gerne isst und trinkt dann kann das Restaurant schon mal alles vorbereiten, finde ich mindestens so wichtig wie eine Anzeigetafel.

  • Postbote schrieb:
    und ganz wichtig, was der Pilot gerne isst und trinkt dann kann das Restaurant schon mal alles vorbereiten, finde ich mindestens so wichtig wie eine Anzeigetafel.
    Du hast Kreditkartennummer und Dispo-Limit vergessen. Dann kann das Restaurant gleich abbuchen.

    Achim

  • Sollte der Username im UL-Forum nicht völlig reichen ....

    Aber im ernst, jedermann ist berechtigt Einsicht in die Luftfahrzeugrolle zunehmen und z.B. eine Halterabfrage zu machen. Im Straßenverkehr geht das nicht. Bis vor kurzem wurde jeder Halterwechsel in den NfLs veröffentlicht.

    Insofern ist es mit dem Datenschutz beim Fliegen sowieso nicht so weit her!

    Michael

  • Es ist schon ein Zeichen gewaltiger Dekadenz wenn man sich bis in diese Sphären mit sowas auseinandersetzen muss...

    Gruss Stephan

  • Stephan2 schrieb:
    Es ist schon ein Zeichen gewaltiger Dekadenz wenn man sich bis in diese Sphären mit sowas auseinandersetzen muss...
    Auf Deiner Insel ist ja auch noch niemand verknackt worden, der von einem überflogenen Mitbürger aufgrund seiner Flugdaten (unterhalb 2000ft Reiseflughöhe aber über 1000ft Sicherheitsmindesthöhe) in flightradar24.com angezeigt wurde. Dank MLAT braucht es nicht mal mehr ADS-B out. Die 2000ft Reiseflughöhe gibt es zwar nicht mehr, ich kann mir aber etliche ander Probleme vorstellen, wenn man dank Anzeigetafel im Internet noch nicht mal mehr in die Luft schauen muss um zu erfahren, wer da gerade so (gefühlt) unverschämt laut über mein Haus gedonnert ist. Knöllchen-Horst musste immerhin durch die Straßen maschieren.... Der hatte sogar einen Rettungshubschrauber im Notfalleinsatz als Falschparker angezeigt.

    Achim

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
46.4 %
VFRnav
25 %
Ich nutze eine andere App
25 %
EasyVFR
3.6 %
ForeFlight
0 %
Ich nutze gar keine App
0 %
Stimmen: 28 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS