Warum gibt es so wenige Flugschulen für 120kg-UL

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • Ich überlege, aus Kostengründen "nur" den Schein für die 120kg-Klasse zu machen. Von etwa 40 UL-Flugschulen, deren Webseite ich bisher besucht habe, haben aber nur 3 aktiv damit geworben. Von Reichweite und Geschwindigkeit einmal abgesehen, was sind die großen Nachteile, weshalb 90% der Flugschulen diese Klasse ignorieren?

    Was könnte mich später daran ärgern, diesen Schein gemacht zu haben? Ziel sind vor allem "kleine" Überlandflüge von 1 bis 2 Stunden. Vorbildung habe ich als Gleitschirmpilot.

    Vielen Dank.

  • Ich überle grad, wie man in einem Einsitzer die Ausbildung bis zum ersten Solo wohl gestaltet....

  • skyd1v3r schrieb:
    was sind die großen Nachteile, weshalb 90% der Flugschulen diese Klasse ignorieren?
    Finde ich eine total spannende Klasse mit den wesentlichen Vorteil, dass du kein Medical nachweisen musst (was nicht Narrenfreiheit heißt) und den Flieger nicht immer den Prüfer vorstellen musst ....aber eben Nische

    120kg doppelsitzig ist schwierig (wenn du später mal jemand mitnehmen willst)

    Motoren aus Kleinserien, oft 2 Takter

    Kaum Vereine Schulen usw....sprich mit einem möglichen Kauf muss man sich beschäftigen

    120kg ist gegenüber der 600kg Klassen echt ein Unterschied (Spielball im Wind)

    ...wenn man eh ein Schein hat sicher spannend mal damit zu fliegen, als Fußgänger würde ich eher abraten

    skyd1v3r schrieb:
    Ich überlege, aus Kostengründen "nur" den Schein für die 120kg-Klasse zu machen
    Noch teurer als "groß" ist nicht fertig werden, oder dann nicht nutzen....würde daher nochmal draufschauen, was du dir realistisch leisten kannst und möchtest pro Monat...da rechen sich viele was schön.

    Viele Vereine bieten Ausbildung kostengünstig an...kleiner Tipp: Gerade Segelflugvereine bieten oft auch TMG Ausbildung an...sehr preiswert

  • Eldim schrieb:
    Ich überle grad, wie man in einem Einsitzer die Ausbildung bis zum ersten Solo wohl gestaltet....
    Die dürfen auf "normalen" UL′s schulen und alleine fliegen....
  • Hi,

    als ehemaliger Drachenflieger habe ich vor fünf Jahren den 120 KG Trikeschein gemacht und es bisher nie bereut.

    Seitdem fliege ich einen Silent Glider. Mit dem Gerät liege ich relativ nahe an meiner früheren Fliegerei, an der mich hauptsächlich das Nutzen der Thermik gereizt hat. Dank Motorisierung bin ich jetzt allerdings viel unabhängiger.

    Ausbildung auf doppelsitzigem Trike bis zur Alleinflugreife, anschließend einige Flüge auf eigenem Gerät mit Flugauftrag bis zur Prüfung. 

    Gruß 

    Erwin

  • Ich wollte dieses Jahr eigentlich auch nur den 120er Schein machen.

    Habe aber dann schnell festgestellt, dass es günstiger ist den normalen SPL zu machen und die Lizenz anschließend umschreiben zulassen als nachher vom 120er Schein doch auf die SPL zu wechseln.

    Leider muss das ganze dank Corona bis nächstes Jahr warten.

  • c_a schrieb:
    Habe aber dann schnell festgestellt, dass es günstiger ist den normalen SPL zu machen und die Lizenz anschließend umschreiben zulassen als nachher vom 120er Schein doch auf die SPL zu wechseln.
    Moin,

    genau so sollte man es machen, das macht auch Sinn.

    Gruß Stefan

  • Postbote schrieb:
    genau so sollte man es machen, das macht auch Sinn.
    Das macht nur dann Sinn, wenn man weiß, dass man ein Medical bekommt. Hat man Zweifel, dann sollte man direkt nur auf 120kg Klasse abzielen. Wurde nämlich ein Medical verweigert, dann darf man auch keine 120kg Klasse mehr fliegen.
  • Der TE schrieb "aus Kostengründen" und nicht aus "medizinischen Gründen".  Es stellt sich also hier eher die Frage, ob der 120kg-Scheinerwerb (natürlich 3-Achser nicht Trike) tatsächlich günstiger ist, denn an den Prüfungsaufgaben und Mindestunden ändert sich nichts. Die Stunden bis zum Alleinflug sind ohnehin im Std-UL und das 120er -UL (und dessen Versicherung??) will auch bezahlt werden ... Mein Tipp: Der Kostenunterscheid ist minimal.

    Bye Thomas

  • skyd1v3r schrieb:

    Ich überlege, aus Kostengründen "nur" den Schein für die 120kg-Klasse zu machen. ...

    ...Was könnte mich später daran ärgern, diesen Schein gemacht zu haben?

    Bei den Ausbildungskosten werden sich kaum Unterschiede einstellen.

    Nach Lizenzerhalt wirst du entsprechendes Fluggerät chartern od. käuflich erwerben wollen. Sowohl Auswahl Verfügbarkeit  und Preis, dürften hier eher zugunsten "normaler" Gerätschaften ausfallen


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
30.8 %
Hin und wieder!
16.7 %
Nie!
9.5 %
Eher selten!
7.2 %
Stimmen: 263 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online, davon 1 Mitglied und 15 Gäste.


Mitglieder online:
ronnski 

Anzeige: EasyVFR