Theorie und Prüfungen in Englisch?

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • Postbote schrieb:
    anders herum gefragt, würde man mir in Amerika ermöglichen, den Schein in Deutsch zu machen? Ich glaube kaum und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß dort Südamerikaner den Schein auf Spanisch machen können
    Aber sowas von.

    Meine Führerscheinprüfung war tatsächlich in Deutsch angeboten, haben viele auch gemacht.

    PPL gab es in Spanisch und Englisch, da bin ich aber bei Englisch geblieben :-)

  • Moin,

    als erstes würde ich gerne Gandolf fragen wie es dazu kommt, mehrere Jahre im Land zu sein und die Landessprache nicht wenigstens ansätzlich zu sprechen. Das ist (vorsichtig formuliert) sehr ungewöhnlich.

    In jedem Land der Welt würde ich es als grob fahrlässig empfinden dort herumzufliegen ohne die Sprache zu sprechen (Ausnahme große Flugplätze mit internationalem Verkehr). Das ist hier so, das ist in Frankreich so und das ist in allen anderen Ländern so. Warum? Weil überall nicht wenige Piloten herumfliegen, die nur ihre Heimatsprache beherrschen. Selbst unter den Flugleitern gibt es hier viele, die keine Englisch sprechen und schon garnicht in der Lage sind, in englisch zu funken. Man stelle sich nur mal vor, an einem vielbelebten Platz taucht ein Pilot auf, den keiner versteht und der selbst auch nichts versteht. Das ist ein Unding.

    Die Franzosen gelten als arrogant, weil sie an ihren kleinen Heimatplätzen erwarten, dass sich anfliegende Piloten auf französisch melden und die französischen Sprechphrasen benutzen. Für mich ist das keine Arroganz, sondern der Sicherheit geschuldet und damit höchst verständlich. Gerade dort, ohne Flugleiter, verständigen sich die Piloten untereinander und Kommunikation ist das was ankommt.

    Gerd

  • edhs schrieb:
    In jedem Land der Welt würde ich es als grob fahrlässig empfinden dort herumzufliegen ohne die Sprache zu sprechen
    Also sollen Deutsche ausschließlich in DACH fliegen dürfen? Also ich hätte keine Lust für eine Europatour 10 neue Sprachen zu lernen. Natürlich ist das auch eine Frage der Sicherheit aber gutes Englisch ist sicherlich besser als mieses Spanisch o.ä. Ich möchte dir nichts unterstellen, gehe aber stark davon aus, dass du mit deinem UL nicht ausschließlich große internationale Airports anfliegst. Man werfe einen Blick in den ICAO Annex 10
  • edhs schrieb:
    In jedem Land der Welt würde ich es als grob fahrlässig empfinden dort herumzufliegen ohne die Sprache zu sprechen
    Naja....aber ob dann daraus die Forderung resultiert alle müssen Deutsch reden?

    denn...

    rtpx schrieb:
    Also sollen Deutsche ausschließlich in DACH fliegen dürfen?
    ...das wäre doch auch nicht de Lösung, oder?

    Dann schon besser Standardisieren

    Beispiel:

    Ich flieg gestern zurück nach EDHE. 3 Flugzeuge aus verschiedenen Richtungen im Anflug und 2 in der Platzrunde...einer funkt:bin bei der Türmen und komm zu 09, näh (für einheimische grob klar was der meint, ansonsten gibt es da ein paar mehr Türme)...zweiter funkt: Bin in Elmshorn...komme 09 (sonst auch nix)...aber die in der Platzrunde melden tapfer korrekt.

    Mal ehrlich, so ein Müll auf welcher Sprache auch immer ist murcks...dann besser standardisiert auf welcher Sprache auch immer (warum nicht englisch?)

  • francop schrieb:
    bin bei der Türmen und komm zu 09, näh (für einheimische grob klar was der meint, ansonsten gibt es da ein paar mehr Türme).
    Ich würde entweder den Funkmast knapp südöstlich der Platzrunde oder die Strommasten an der Elbe tippen. Oder lieg ich ganz falsch?
  • Solange englisch nicht weltweit allgemeingültige Fliegersprache wird (also mind. die nächsten 200 Jahre) gilt: Wer in Deutschland ausserhalb richtig grosser Plätze fliegt, kommt mit Englisch nicht weit, ich würde sogar sagen, dass so jemand eine Gefahr darstellt für sich und andere. Dasselbe gilt sinngemäss für Frankreich, Italien, Spanien, wherever.

    Ich flog auf La Reunion ein paar Wochen mit Englisch rum und das ging so _einigermassen_, da nur auf Flughäfen mit internationalem Linienverkehr operierend. Irgendwann fragte mich ein Türmer, ob ich im Interesse der anderen Piloten nicht doch langsam mal französisch funken will?? Wollte ich, ab dem Tag nur noch französisch, inzwischen hatte ich es einigermassen gelernt.

    PS: Die Schweiz ist da eine grosse Ausnahme, hier ist englisch allgemeingültig und wird von jedem verwendet. Bei Bedarf sogar im Welschland :)


    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Wer in Deutschland ausserhalb richtig grosser Plätze fliegt, kommt mit Englisch nicht weit, ich würde sogar sagen, dass so jemand eine Gefahr darstellt für sich und andere. Dasselbe gilt sinngemäss für Frankreich, Italien, Spanien, wherever.
    Das ist richtig was Chris sagt. Und es ist nicht schwer sich zumindest die wichtige Phrasen aufzuschreiben und zu gebrauchen, damit wenigstens in der Platzrunde alle Piloten wissen was dieser ausländische Pilot so vorhat.

    Gerd

  • edhs schrieb:
    Das ist richtig was Chris sagt. Und es ist nicht schwer sich zumindest die wichtige Phrasen aufzuschreiben und zu gebrauchen, damit wenigstens in der Platzrunde alle Piloten wissen was dieser ausländische Pilot so vorhat.
    Ich kann nichts weiteres sagen... ;)

    Ich habe vor einigen Jahren ein Mini-Flugwörterbuch für Tschechisch und Polnisch gemacht (für Tschechisch bin ich relativ sicher, dass es richtig ist, denn ein Pilot hat das geprüft, für Polnisch leider noch nicht...), so dass ich wenigstens fragen kann, ob die Piste X aktiv ist oder nicht und sagen, dass ich landen will.

    Für Italien habe ich letztes Jahr was gehört und musste sogar mit Bolzano tatsächlich mit Englisch aufgeben und versuchen mit Italienisch, denn sie konnten überhaupt nicht verstehen was ich wollte, und ich auch nicht was sie sagten...
    Echt schade, dass ich in dem Moment die ganze Begriffe der Fliegerei auf Italienisch nicht kannte, aber wenigstens hatten wir eine gemeinsame Sprache zur Verständigung... :D

    Grüße
    Luca

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
85.8 %
Nein
14.2 %
Stimmen: 331 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 1 Mitglied und 39 Gäste.


Mitglieder online:
hookUP2sky 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS