Eintragung von Flugzeiten ins EU-FCL Flugbuch

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • Ich nehme die App „S & M Lite“

    Ist ein Rechner in Stunden: Minuten Format

  • Eric schrieb:

    Klingt schräg, klingt auch ein wenig kompliziert, ist es aber nicht. Vor allem, es funktioniert! Einfach mal ausprobieren.

    Gruß

    Eric

    Man Eric ich komm vom Dorf, wir haben hier nur das kleine Einmaleins gelernt wie soll ich solch eine komplizierte Rechnung machen?

    Ich schreibe Minuten auf, addiere die und teile das Ergebnis durch 60, was übrig bleibt sind die Minuten.

    Also 453/60 ergibt 7 Stunden und 33 Minuten aber ganz ehrlich, ich habe ne App aufm Handy.

    Stefan

  • Eric schrieb:
    Klingt schräg, klingt auch ein wenig kompliziert, ist es aber nicht.
    Ähm, ja, aber dezimalstunden sind noch viel einfacher und haben schlicht und einfach eine Stelle weniger.

    Eine granulare Auflösung von 6 minuten ist in der Zeit der Blockzeitaufschreibungen doch wohl supercalifragilistisch

  • Postbote schrieb:
    was übrig bleibt sind die Minuten
    ui ui,

    du kannst doch nicht bei allen voraussetzen, dass die noch Addition und dann noch Teilen mit Rest beherrschen. ;))

    Vor kurzem wurde ich von einem erwachsenen Menschen, mit techn. Ausbildung wohlbemerkt, gefragt, wie man eine Fläche ausrechnet. (es war ein Viereck)

  • Steffen_E schrieb:
    Eric schrieb:
    Klingt schräg, klingt auch ein wenig kompliziert, ist es aber nicht.
    Ähm, ja, aber dezimalstunden sind noch viel einfacher und haben schlicht und einfach eine Stelle weniger.

    Eine granulare Auflösung von 6 minuten ist in der Zeit der Blockzeitaufschreibungen doch wohl supercalifragilistisch

    Das grenzt ja schon an experimentelle Mathematik und ich würde sogar soweit gehen, es als expiallegorisch zu bezeichnen!  ;-)

    Ich hab mir schlicht während er Ausbildung ′ne passende Exceltabelle zurechtgebastelt, die ich jetzt auf Numbers umgestellt habe, damit ich das Flugbuch und Bordbuch jederzeit auf allen IOS Geräten zur Verfügung hab. Anfangs war es noch ′n büschen tricky, damit es nicht in dd:hh:mm dargestellt wird aber jetzt läuft′s. Da trage ich dann die Daten ein und übertrage das Ergebnis dann in die Papierversionen, sozusagen als "hardcopy". Die elektronischen Varianten haben den Vorteil, dass ich mich nicht (wie so oft) verrechne und man da noch jede Menge Kommentare hineinschreiben oder sogar sein Flightlog mit hineinpacken kann. :-)

    Erics Trick erinnert mich daran, dass man Zahlendreher zwischen vermeintlich gleichen zwei Rechenkolonnen entlarven kann, indem man die Differenz der Ergebnisse durch 9 teilt. Kommt dabei ein glatter Wert heraus, hat man nicht einen Wert vergessen sondern irgendwo ′nen Zahlendreher drin. ;-)

    (Oh mann, da bin ich wieder mal sowas von OT...)

    Gruß Lucky

  • Mr. Lucky schrieb:
    Da trage ich dann die Daten ein und übertrage das Ergebnis dann in die Papierversionen, sozusagen als "hardcopy".
    Ich mache es bisher auch so. Eigentlich müsste es doch aber auch reichen, wenn man die Tabelle ausdruckt und abheftet, oder? Oder steht irgendwo, dass das Flugbuch gebunden und handschriftlich vorliegen muss?
  • onkelmuetze schrieb:
    Eigentlich müsste es doch aber auch reichen, wenn man die Tabelle ausdruckt und abheftet, oder? Oder steht irgendwo, dass das Flugbuch gebunden und handschriftlich vorliegen muss?
    Da scheiden sich die Geister. Wenn man Bezug auf den Threadtitel nimmt ("EU-FCL") dann könnte man auf AMC1 FCL.050 Recording of flight time verweisen (Seite 31 bzw. 32 des .pdf) da steht unter (c) (1) zwar für "commercial air transport" ausdrücklich die Möglichkeit "may be recorded in a computerised format", aber für "other types of flight" wird ein Format vorgegeben und unter (e) heißt es "All entries in the logbook should be made in ink or indelible pencil."

    Aber wir fliegen ja keine Flugzeuge nach EU-Regeln... :-)

    Gruß Lucky

  • Mr. Lucky schrieb:
    should be made in ink
    ...also nur Tintenstrahldrucker verwenden...Laserdrucker is nich! :oP
  •  Postbote, hanoi.

    Was hier so geschrieben wird, ist schon lustig.

    Aber Dein System scheint so nicht zu stimmen. Also nix mehr ohne App.

    453 Minuten sind 7 Std 33 Minuten. Soweit richtig. Vom Dorf auf schwäbisch, ohne Mathe Studium mit Kopfrechnen ermittelt. 

    Mein Tischrechner aber sagt:   453:60 = 7,55. Dann musst Du aber die Dezimalzahl nochmals umrechnen.

    D.h. 0,55 x 60 = 33.

    Ach wie schön, dass man früher das Kopfrechnen noch gelernt hat. Die heutige Schülergeneration ist davon Meilenweit

    entfernt. Ob Hauptschule oder Gymnasium. Ich erlebe das täglich.

    Erwin

  • Ein bißchen Kopfrechnen hat noch keinem geschadet, das hält die grauen Zellen wach. Wir brauchen uns nicht über die Kids zu beschweren, die für 3 + 4 den Taschenrechner auspacken und das Ergebnis 81 dann mit gelassener Selbstverständlichkeit abkäsen, wenn wir selbst für solche banalen Aufgaben schon Excel-Tabellen und Apps verwenden.

    Eine App, um Stunden und Minuten zu addieren... Welt, wie nobel wirst du untergehn...

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
80.6 %
Nein
19.4 %
Stimmen: 124 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 38 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS