Flugschüler gesucht UL Helicopter

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • CSS schrieb:
    Da Rettungsgeräte bauartbedingt nicht in Frage kommen
    Warum eigentlich nicht? Die könnte man doch oben auf dem Hauptrotor montieren, da wo bei einem "Tiger" Hubschrauber die Kameras etc. sitzen.

    Wenn ich mir allerdings das Video und die Bauvorschriften ansehe, frage ich mich, ob die avisierte Pilotenreaktionszeit für die Autorotation von maximal 0,3 Sekunden wirklich realistisch ist. Im PKW-Bereich wird mit Reaktionszeiten von bis zu 1,6 Sekunden gerechnet. Also 1 Sekunde würde ich da eher für realistisch halten, wenn es wirklich zu einem unvorhergesehenen Motorausfall kommt.

  • Servus Fluggemeinde,

    es wird sich bestimmt einiges tun dieses Jahr was an UL Helis zugelassen wird und wo geschult werden kann. Ich bin da sehr gespannt drauf! :)

    Ich selbst will ein Projekt ins Leben rufen, den Einsitzer UL Heli Mosquito, hier in Deutschland zuzulassen.

    Aus mehreren Gründen find ich diesen Heli einfach nur GEIL! Aber vorallem der Preis überzeugt.

    Mein Ziel ist, einen Heli anzubieten dessen Stundenpreis sich kaum von der Fläche / Tragschrauber unterscheidet.

    Ebenso ist es angedacht das die ettlichen Alleinflugstunden , in der Schulung, auf dem Mosquito günstiger zu absolvieren sind als auf einen Doppelsitzer.

    Realistisch wird das Projekt mindestens 2 Jahre in Anspruch nehmen. Die deutsche Musterzulassung mit den jetzigen Bauvorschriften hat es in sich. Auch wird mindestens 1 Heli für die Test drauf gehen. Auch brauch ich dafür erstmal das nötige Startkapital.

    Weitere Infos folgen bald! Auch auf der AERO werden wir mit dem Mosquito XE285 vertreten sein.

    Mein Wunsch ist simpel, ich will vielen einen einfachen Zugang zum Helifliegen bieten. :) In diesem Sinne.. Fliegerische Grüße.. Krys

  • cbk schrieb:
    frage ich mich, ob die avisierte Pilotenreaktionszeit für die Autorotation von maximal 0,3 Sekunden wirklich realistisch ist
    Ich habe mir das nicht angesehen, aber steht dort tatsächlich Pilotenreaktionszeit oder nur Reaktionszeit? Letzteres würde sich auf des System beziehen und somit die Entkopplung Motor<->Rotor betreffen.

    Bye Thomas

  • @CSS

    Wer sagt denn, daß es für die leichten Helis kein Rettungsgerät gibt? Schau mal hier: http://www.galaxysky.cz/gyro-amp-helicopters-s65-de. Hab auch gerade im Netz einen gebrauchten Mosquito mit installiertem GRS-System gesehen!

    @Krys

    Ich wünsche Dir viel Erfolg für Dein Projekt und bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung.  Wenn es gelingen soll, den UL-Heli in D zu etablieren, dann bietet der Mosquito die besten Voraussetzungen: Einfacher Aufbau (Wartung), sehr gute Flugeigenschaften (incl. Autorotation), hohe Sicherheit (da lange am Markt und bewährt) und eine tolle Optik (das Auge fliegt mit). Aber - und das ist wahrscheinlich der entscheidende Punkt: Zum Preis einer C42 oder sogar noch darunter! Alle anderen Helis kosten das 2 bis 3 fache - wer kann sich das leisten?

    Bitte halte uns auf dem laufenden, was den Werdegang Deiner Bemühungen angeht! Auf welchem Stand werdet Ihr auf der AERO zu finden sein? Ich werde Euch auf jeden Fall aufsuchen!

  • @Igis

    Danke!  :) Der Platz steht noch nicht genau fest.

    Ich hab soeben eine Facebookseite eingerichtet. Dort bekommt ihr die neusten Infos!

    Mosquito XEG - UL Helikopter

    Die Homepage braucht noch ein wenig...

    Fliegerische Grüße...

    Krys

  • Schade,
    das hat ja leider nix gegeben... :-(

  • Was lange wärt wird gut, heißt es....

    Leider nicht bei diesem Projekt. 🙁

    Durch den tragischen Unfall von John, gingen die Geschäfte nach Florida. Composite FX hat das Ruder übernommen.

    Mosquito Europe war letzte Woche vor Ort und hat den neuen Fahrplan bekommen.

    Die Produktion vom XE und AIR, ebenso die Turbine, wird eingestellt!! 

    Die zukünftige Konzentration liegt auf dem AIR2/Swift und dem XE285.

    Ich hatte bei Composite FX nach einem Lizenzbau für den AIR angefragt, leider keine Antwort,

    ausser diese, das der AIR schon ab Werk schwerer als 120kg sei.

    Mit dieser Aussage fällt der AIR auch aus der 120kg Kategorie aus.

    Für den ursprünglichen Heli, XEG, hab ich leider keine Piloten gefunden, ebenso bekomm ich keinen größeren Kredit von der Bank.

    Ich werde Ende des Jahres die Seiten (Facebook, Homepage) einstellen, evtl. geschehen ja bis dahin doch noch Wunder...😇🚁

    In diesem Sinne wünsch ich euch allen „many happy landings“...

    und DANKE für eure Anregungen und Gespräche und euer Interesse am Projekt!!😃

    Krys



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
63.2 %
Selbststudium
36.8 %
Stimmen: 269 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 41 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 39 Gäste.


Mitglieder online:
Eric  Stephan2 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS