Wer macht gute Alpeneinweisung ?

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • QDM schrieb:
    Die Alpeneinweisung wird überbewertet. Das Wissen kann man sich in Büchern oder Internet anlesen. 
    Da läßt du mal wieder einen vom Stapel, mein lieber Jollie.

    Ich war selbst schon öfters auch ohne Einweisung in den Alpen unterwegs, Zugspitze, Brenner, Zell, Großglockner u.s.w. aber ich würde deshalb hier niemals solch einen Quatsch schreiben, eine gute praktische Alpeneinweisung hat nur Vorteile und wenn man dann noch etwas Theorie aus den Büchern dazu nimmt dann ist das doch optimal.

    Ich jedenfalls werde sie auch noch irgendwann machen oder mit einem Alpenerfahrenen Co-Piloten durch die Alpen fliegen, man lernt dabei nur dazu.

    Stefan

  • Postbote schrieb:
    Da läßt du mal wieder einen vom Stapel, mein lieber Jollie.
    So unrecht hat er nicht.

    Die meissten „Alpeneinweisungen“ finden bei bestem Wetter statt, das ist rausgeworfenes Geld. Und selbst wenn es mal bei wirklich grenzwertigem Wetter durchgefuehrt wird: wer das erstmalig macht sollte nicht glauben, das Thema jetzt im Griff zu haben. So jemand tut gut daran, sich trotzdem wieder alleine von oben langsam heranzutasten. 

    Was zaehlt ist Erfahrung. Angefangen bei gutem Wetter. Ein paar Grundsaetze gilt es zu beachten (rechte Talseite, Kabel aufpassen, Dichtehoehe, Pass niemals(!!!) im Steigflug ueberqueren, usw), aber das muss einem keiner zeigen.

    Wer will, kann mit mir in die Berge fliegen fuer was praxisnahes. 

    Chris

  • Hi Stefan, 

    wenn Du mich zitierst dann bitte den ganzen Text und nicht nur einen Satz.  Ich habe das auch in den Sätzen danach erklärt. 

    Und dann schreibst Du auch noch stolz das Du ja auch ohne die so wichtige Alpeneinweisung in den Bergen  rum fliegst. Sogar der  Glockner, da weiß jeder Insider immerhin min 11000 ft bei Heiligenblut am Pass. Respekt.   
    Aha,  einfach mal was gegen mich raushauen und dann mit geschwelter Brust den anderen Unwissenden die Alpeneinweisung empfehlen.  Wann machst Du deine ? Nach deinem Crash? 

    Du hast es doch genauso gemacht wie ich es empfohlen habe. 

    Wer schreibt also dann den Quatsch? 

    QDM 

  • QDM schrieb:

    Du hast es doch genauso gemacht wie ich es empfohlen habe. 

    Wer schreibt also dann den Quatsch? 

    Moin,

    ich habe nicht geschrieben, daß Du Quatsch schreibst sondern bemängelt, daß Du schreibst daß man sich das aus Büchern heraus lesen kann.

    Sicherlich habe ich auch sowas gemacht aber ich würde es niemals empfehlen.

    Ich bin auch ohne Helm Motorrad gefahren aber auch das würde ich niemals empfehlen.

    Hier wurde eine Frage gestellt und Gerd hat dazu eine vernünftige Antwort gegeben.

    Als wir (es war noch jemand aus dem Forum dabei) zum Großglockner geflogen sind, haben wir uns in Zell auf dem Platz "kundig" gemacht, ob man "jetzt" zum Großglockner fliegen könne.

  • Postbote schrieb:
    aber ich würde deshalb hier niemals solch einen Quatsch schreiben

    Postbote schrieb:
    ich habe nicht geschrieben, daß Du Quatsch schreibst
    :))

    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Postbote schrieb:
    ich habe nicht geschrieben, daß Du Quatsch schreibst
    :))

    Chris

    Ja ok, hast gewonnen,

    dann streich einfach das Wort, ich hatte es ja nicht böse gemeint.

  • Hatte letztes Jahr in Kempten eine Alpeneinweisung gemacht und fand es recht interessant. Mit Fluglehrer durch die Täler zu fliegen ist die eine Seite; bei aufliegenden Wolken ohne Fluglehrer wäre mir die Sache trotz Einweisung nicht geheuer. Mir ist es lieber, wenn noch genug Platz ist zwischen Wolkenbasis und Bergspitzen.

  • Bauscher schrieb:
    Hatte letztes Jahr in Kempten eine Alpeneinweisung gemacht und fand es recht interessant.
    Moin,

    hast Du die Einweisung mit dem eigenen Flieger gemacht?

    Gruß Stefan

  • Hallo Postbote,

    die Einweisung habe ich auf dem Flieger der Flugschule gemacht. Mir kam das gelegen, da ich selbst eine C42 habe und mich daher bei der Schulung nicht auch noch mit einem anderen Flugzeugtyp befassen musste. Mittlerweile wurde die C42 durch eine TL 3000 ersetzt und mir hat die Sache so gut gefallen, daß ich es vielleicht noch einmal mache und dann ausserdem die Gelegenheit habe die TL 3000 kennen zu lernen. Da damals das Wetter nicht so optimal war, wurde anstatt der sonst geflogenen Strecke nach Samedan (Schweiz) eine Tour nach Zell am See durchgeführt. War alles wunderschön und deshalb würde ich einen Flug nach Samedan auch noch gerne machen.

    Gruß Bert

  • Hallo Bauscher,

    danke für die Info.

    Gruß, Stefan



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Anzeige: Skymap
Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.6 %
Nein
32.9 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8.6 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.9 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.1 %
Stimmen: 140 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 21 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS