• Chris_EDNC schrieb:
    D.h., man waere nicht staendig in Hoerbereitschaft, was aber in einer CTR gefordert ist.
    An der Parkposition??
    Ach Du armer Kerl, dann bist Du wohl nie ausgestiegen, wenn Du "auf den versch. Flughaefen, von wo Du bisher geflogen bist", die Parkposition erreicht hattest. Ging ja auch nicht, schließlich musstest Du ja ständig hörbereit bleiben.

    Was für ein Unsinn, selten so gelacht!!!

    Michael

  • Chris_EDNC schrieb:
    Die zitierten Sprechgruppen besagen nur, dass es diese in der CTR gibt, aber nicht, dass sie in jedem Fall (Kolbenmotorflugzeug) auch anzuwenden sind. Und mit IFR oder nicht hat das sowieso nichts zu tun.
    Doch, es hat mit IFR, genauer gesagt, mit der Flugplanpflicht bei IFR zu tun. Mit der Antriebsart und Größe eines Flugzeuges hat das nichts zu tun.

    Ein IFR-Abflug läuft so ab:

    • Pilot fragt nach Anlassfreigabe
    • Rollkontolle prüft,  ob alle Bedingungen für den Abflug (insbesondere ob ein gültiger IFR-Flugplan vorliegt) gegeben sind.
    • Wenn alles ok, dann gibt es die Anlassfreigabe zusammen mit der Streckenfreigabe.
    • Pilot bereitet alles soweit vor, startet Triebwerk(e). Größere Flugzeuge werden dann zurückgeschoben.
    • Pilot fragt dann nach Rollfreigabe; bekommt sie dann von der Rollkontrolle
    • Pilot meldet abflugbereit und bekommt Startfreigabe von Tower
    • Nach dem Abheben schaltet der Pilot selbständig um auf die Radar-Frequenz, meldet sich dort und fliegt dann weiter gemäß der Streckenfreigabe, die er von der Rollkontrolle bekommen hat.
  • FlyingDentist schrieb:
    An der Parkposition??
    Ach Du armer Kerl, dann bist Du wohl nie ausgestiegen, wenn Du "auf den versch. Flughaefen, von wo Du bisher geflogen bist", die Parkposition erreicht hattest. Ging ja auch nicht, schließlich musstest Du ja ständig hörbereit bleiben.

    Request to leave frequency...

    Du machst Dich immer mehr zu Affen hier, merkst Du das nicht?

    Herr-K schrieb:
    Ein IFR-Abflug läuft so ab:
    Schon klar. Aber auch hier muss der Pilot eines Fliegers mit Kolbenmotor keine Anlassfreigabe einholen, dann Funke wieder ausschalten, Motor starten, Funke wieder einschalten etc... Zumal es Flugzeuge gibt, die nur mit laufendem Motor ueberhaupt Strom fuer die Funke haben.

    Ich bleibe dabei: Kolbenschuettler benoetigen keine Anlassfreigabe.


    Chris



  • Chris_EDNC schrieb:
    Request to leave frequency
    Seit wann muss man sich am Apron abmelden??

    Michael

    @Herr-K, vergiss es, Chris hat immer recht, zumindest das letzte Wort, selbst wenn es heißt: ".... ist einfach so,  i c h  bleibe dabei!!" Argumente? Wozu Argumente??

  • FlyingDentist schrieb:
    Chris hat immer recht
    Das sagt der richtige :P
    FlyingDentist schrieb:
    Seit wann muss man sich am Apron abmelden??
    Wieder mal am Nebelkerzen werfen? ;) Wer redet hier von einer apron-Frequenz? Na man kanns ja mal probieren...

    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Wer redet hier von einer apron-Frequenz?
    Na Du, oder wo parkt man an richtigen Flughäfen?

    Michael

    Im Übrigen wäre/ist Avionik an, Avionik aus, Motor an und Avionik wieder an kein immenser zeitlicher Aufwand und die Hörbereitschaft ist nur für ein paar Sekunden - wie durch viele andere Ereignisse auch - unterbrochen. Also kein Argument. Aber die brauchst Du ja eh nicht. :-((

  • FlyingDentist schrieb:
    Na Du, oder wo parkt man an richtigen Flughäfen?
    Nicht alle Flughaefen haben eine apron-Frequenz.
    FlyingDentist schrieb:
    Im Übrigen wäre/ist Avionik an, Avionik aus, Motor an und Avionik wieder an kein immenser zeitlicher Aufwand und die Hörbereitschaft ist nur für ein paar Sekunden - wie durch viele andere Ereignisse auch - unterbrochen.
    Funkgeraet auf der z.B. Tower-Frequenz einfach ausschalten ist ein no go.

    Aber mach′ einfach, was Du willst, mir egal.


    Chris

  • gironimo schrieb:
    Frage :  " D- MONGO  erbitte Motor anlassen" gibts das noch ? Bei der BZF2 Prüfung  gestern hat keiner eine Erlaubnis für Motor anlassen eingeholt , habs genauso gemacht und bestanden .Interessieren würde es mich trotzdem.
    Hallo Ralf,
    bei meiner mündlichen Prüfung hat der Prüfer explizit auf Anlassen verzichtet um den Prüfungsablauf zu vereinheitlichen. Soweit ich weiß (auch wenn jetzt wieder ein bestimmter Forumsteilnehmer ob meiner Antwort sehr traurig werden könnte) erbittet man Anlassen als VFR bei Delivery (wenn vorhanden). Ansonsten bei Rollkontrolle gleich rollen.

    VG

    Thomas
  • Hallo,
     
    > Frage :  " D- MONGO  erbitte Motor anlassen" gibts das noch ?

    ich glaube, die Antwort ist ganz einfach:   In der AIP nachlesen  ;-))
     
    Möchte ein Platz explizit eine "Anlassfreigabe" (was IMHO in einer
    Betriebsordnung durchaus verbindlich festgelegt sein könnte) dann
    wird es für diesen Platz als Remark oder Rules in der AIP aufgeführt sein.
     

     
    > ...Kontrollzone...IFR-Abflug...
    > Aber auch hier muss der Pilot eines Fliegers mit Kolbenmotor keine Anlassfreigabe einholen,
     
    Da wäre ich mir nicht so sicher...
     
    Für EDDH steht z.B. in der AIP:
    Abfliegende Luftfahrzeuge (IFR), die auf den Vorfeldern 2 oder 4 abgestellt sind, haben eine
    Freigabe zum Anlassen der Triebwerke auf der Frequenz von HAMBURG ROLLKONTROLLE einzuholen.
     
    Eine "Unterscheidung" bzgl. der "Art der Motorisierung" wird da nicht gemacht!
     
    (...und einmal den Avionik-Schalter Aus und wieder Ein zu schalten, das sollte ganz sicher
        nicht das Problem sein, oder?!  ;-)))
     
     
    BlueSky9

  • BlueSky9 schrieb:
    Da wäre ich mir nicht so sicher...
     
    Für EDDH steht z.B. in der AIP:
    Ich bin mir da auch nicht mehr so sicher :) In der Zwischenzeit habe ich mich etwas umgehorcht und widerspruechliche Informationen erhalten. Manche sahen es wie ich (AZF-Inhaber), manche sagten, nur IFR, SVFR und NVFR brauchen diese Freigabe.

    Eine generelle Regelung zum Nachlesen hat niemand referenzieren koennen, ich habe auch nichts gefunden. Selbstverstaendlich kann das abseits so einer Regelung in der AIP geregelt werden. Die Frage ist halt, was gilt, wenn in der AIP nichts steht... Wenn ich mal Lust habe, frage ich bei der DFS nach.


    Chris

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.3 %
gleich viel
26.4 %
mehr
17.3 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 54 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS