anstehende theoretische Prüfung

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • Hallo,

    am Sonntag habe ich meine theoretische Prüfung. Ich denke ich bin soweit gut vorbereitet.

    Was mir noch etwas Schwierigkeiten bereitet, ist die händische Navigation. Kann mir einer der Kollegen sagen, was in etwas bei der händischen Koppelnavigation in letzter Zeit abgefragt wurde?
     
    Wie ich gehört habe taucht des öfteren der Flugplatz Porto Westphalica auf und die darum liegenden Flugplätze. Dazu werden Fragen zu den Flugstrecken bzw. Flugplätzen gestellt ( wo ist die Auffanglinie, welcher TH oder TC, GAFOR-Bericht usw.).

    Ich wäre  für einen kl. Tipp dankbar.

    Gruß
    Walter
  • Meine theoretische SPL Prüfung liegt zwar schon ne ganze Ecke zurück, aber ich vermute dass sich seit dem nicht viel verändert hat.

    Es erwarten dich Fragen und Berechnungen zu verschiedenen Kursen (wie du schon erwähnt hast), Luftraumklassifizierungen und deren Minima, Interpretation der ICAO Karte (welche Informationen kannst du entnehmen, die der Koppelnavigation dienlich sind), Frequenzen etc. pp

    Aber du hast doch sicherlich den Fragenkatalog vom DULV? Die dort aufgeführten Nav-Aufgaben sind zwar nicht zwangsläufig identisch mit denen in der Prüfung, aber vom Aufgabenumfang her vergleichbar. Wenn du die Inhalte alle verstehst und weißt warum es so ist, dann bist du bestens vorbereitet.

    Bei meiner theoret. PPL Prüfung hatte ich sogar das Glück, exakt die selbe Navigationsaufgabe zu bekommen, die ich am Vorabend noch durchgegangen bin. Kannte somit alle Lösungen auswendig.

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen! ;-)
  • Walter, mach Dir keine Sorgen. Die Prüfung haben schon ganz andere geschafft. Wenn Du die Schritte, die Du zur Berechnung der Navigationsaufgabe brauchst, beherrscht, dann wirst Du die Aufgabe spielend leicht lösen.

    Ich empfehle Dir vor allem beim Einzeichnen der Kurse und beim Ablesen der Kurse, etc. möglichst sorgfältig zu arbeiten und in Gedanken ruhig zu prüfen, ob der Kurs logisch ist. Das hört sich zwar blöde an, aber glaub mir, dass viele Fehler durch falsches oder ungenaues Ablesen entstehen.

    Ansonsten wirst Du einfach nur, so war es bei mir, den TC, Spritverbrauch (meist ohne Reserve), GS und den WCA berechnen müssen. Zusätzlich werden einige Fragen gestellt, welche z.B. folgendermaßen lauten könnten:

    - Welche ist eine geeignete Auffanglinie auf der Strecke A nach B
    - Was ist am Flugplatz XY zu beachten
    - Welche Platzrundenhöhe/-richtung hat der Flugplatz XY
    - Seit dem Start auf XY sind 5 Min. Flugzeit vergangen, was sehen Sie links von Ihnen
    - Woran können Sie sich auf dem Flug von A nach B orientieren/entlanghangeln

    Uns so weiter und so fort. Nichts besonderes eben. Wie gesagt, ruhig bleiben, gut konzentrieren und dann passt das schon...
  • ok, danke euch beiden für die Rückinfo.

    Gruß
    Walter
  • Heute war die theoretische Prüfung. 3,5 Std volle Konzentration. Dann war es so weit, ich habe es geschafft (bestanden) und nicht mal schlecht. In allen 7 Prüfungsfächern nur 5 Fehler insgesamt (ich bin stolz auf mich). Habe auch anständig gelernt.

    Von meinen 4 Prüfungskollegen ist einer, wie ich auf Anhieb durchgekommen, einer ist durchgefallen und 3 mussten in die mündliche Nachprüfung. Die drei kamen aber dann auch noch erfolgreich durch. Der Prüfer war sehr streng und ließ uns keine Minute aus den Augen. Bei der mündlichen war er auch knall hart (lt. meinen Kollegen). Entweder du weißt es 100 % oder nicht.

    Die Prüfungsfragen kamen wie in der DULV Prüfungs CD vor, aber in veränderter Reihenfolge und in etwas abgeänderter Satzform, aber mit dem gleichen Sinn. Die Nav-Aufgabe entsprache im Schwerpunkt nicht der Prüfungs CD sondern war mehr im Überflugrecht (gesperrte Zonen), An -und Abflug von Platzrunden und alles was damit zusammenhängt usw.. Krönung war, das einer der anzufliegenden Flügplätze gar nicht hätte angeflogen werden dürfen, weil dieser nicht UL zugelassen war. Der Fliegertaschenkalender musste sehr oft verwendet werden.

    Zum Schluß war eine Prüfungsgebühr von 90 EUR fällig. Auch nicht schlecht.

    So jetzt werde ich zu meinen bisherigen 10 Flugstunden die restlichen anfügen und dann die praktische Prüfung angehen.

    Gruß
    Walter
  • Und nun? Prüfung bestanden??

    Marietta
  • ja, wie im ersten Absatz beschrieben....
  • Na dann mal Gratulation. Ich sag ja, dass es nicht so schlimm wird :)

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
43.3 %
Ja, unregelmäßig!
30 %
Ja, aber nur selten!
15.8 %
Nein, nie!
10.8 %
Stimmen: 203 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 17 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 15 Gäste.


Mitglieder online:
Heli  monstertyp 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS