Tobias lernt Fliegen!

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • So.... nun aber zum eigentlichen Grund meines weiteren Schreibens in diesem Thread! Ich hatte am Wochenende ein tolles Erlebnis :-)

    Da wir im Raum Stuttgart ja die Kontrollzone haben, wurde vor 20 Jahren ein System etabliert, in dem sich die Vereine gegenseitig kontrollieren, dass die Segelflugsektoren nicht überschritten werden. Zum besseren Verständnis: Wir befinden uns in einem Luftraum, in dem man nur 4.500 ft AGL fliegen darf - aber die Segelflieger bekommen zugestanden, höher zu fliegen, in diesem Fall FL 060. Damit diese Grenze nicht überschritten wird, muss an jedem Wochenende ein anderer Verein Kontrollflüge unternehmen und eventuelle Überschreitungen dokumentieren. Nun waren wir an diesem Wochenende dran...

    Wolfgang, mein ehemaliger Fluglehrer (ha - was für eine Genugtuung :-D) bat mich daher, mit ihm zusammen diesen Flug vorzunehmen. Klar, dass ich zugesagt habe - weitere Übung, nicht auf eigene Kosten ist natürlich immer gern gesehen :-) So machten wir uns also gegen 14 Uhr local bei guter Thermik auf unseren Kontrollflug...

    Nachdem wir die Burg Teck erreicht hatten, meldete ich mich bei Langen Information, um unseren Kontrollflug anzukündigen. Dort bekam ich erst eine Aufforderung, Squawk Ident zu machen, was ich natürlich sofort tat - an dem Tag war einfach sehr viel in der Luft. Kaum hatte ich das getan, bekam ich einen Squawk zugewiesen und den Hinweis, mich an Langen Radar zu wenden. Ich wechselte also die Frequenz und rief Langen Radar, nur, um noch einen neuen Squawk und eine neue Frequenz zugewiesen zu bekommen...

    Dort meldete ich mich also mit "Langen Radar, D-MAAO, guten Tag!" - und was bekam ich zurück? "D-MAAO, I′ve got your information, Squawk 0441!", was ich mit "D-MAAO, Squawk 0441!" quittierte. Warum zur Hölle redet Langen Radar englisch mit mir? An der Stelle der Hinweis, dass die Controllerin eine zuckersüße Stimme hatte... am liebsten hätte ich nach ihrer Privatfrequenz gefragt ;-)

    Im Nachhinein war mir auch klar, weshalb sie englisch funkte: Langen Radar ist ja normalerweise dem IFR-Verkehr zuzuordnen, daher ist dort die Sprache auch englisch. Zum Glück hab ich ein BZF I...

    Das Problem an der Stelle war allerdings, dass Wolfgang nicht ein Wort Englisch spricht - und so die Aufteilung "Ich fliegen - er funken" ad absurdum geführt wurde. Aber es war eine willkommene Abwechslung zum deutschen Flugfunk :-) So meldete ich also "D-MAAO, a glider sector control flight, could you please tell me the altitude of the glider sector Alb Nord, so I can climb?"

    Das wurde mit einem "D-AO, sector Alb Nord in Flightlevel 060, approved to climb!" bestätigt. Ich bestätigte nochmals mit einem "D-AO, climb FL 060!", stellte meinen Höhenmesser auf 1013 hPa ein und begann den Steigflug.

    Dort angekommen, flog ich noch bis nach Reutlingen, dem südlichen Ende unseres Sektors, bevor ich meldete "D-AO, now turning back to continue control flight to Donzdorf!", was mit einem "D-AO, approved!" bestätigt wurde. Habe ich schonmal erwähnt, was für eine süße Stimme die Controllerin hatte? ;-)

    So flog ich also auf FL 060 bis nach Donzdorf - wir hatten keinerlei Abweichungen feststellen können - um dort zu melden: "D-AO, position Donzdorf, we′ve finished our glider sector control flight, request descend 3.500 ft!", was mit einem "D-AO, descend approved, Squawk VFR, goodbye!" quittiert wurde :-)

    So hatte ich also meinen ersten englischen "Check-Flight" hinter mir... ein geniales Erlebnis :-)

    Grüße, Tobias
  • EDIT: Traurig, traurig... aber anscheinend gibt es hier mehr Moralapostel als gedacht. Hätte ich nicht die Erlaubnis, würde ich auch kein Bild und zugehörigen Text posten. Da ich aber in Zukunft meine Ruhe vor Anfeindungen dieser Art haben will, gibt es halt an dieser Stelle nichts mehr zu sehen und zu lesen. Schade...
  • Hallo Tobias,

    und wie findet die junge Dame das, dass Du sie
    im Internet mit einem Foto veröffentlichst und über
    sie berichtest, sie hätte fast ihre Käsespätzle in
    Deinen Flieger gekotzt???

    Sie ist sicherlich ganz begeistert darüber!!!


    BlueSky9
  • BlueSky9 schrieb: Du sie im Internet mit einem Foto veröffentlichst
    Sag bloß, Deine Passagiere müssten etwa nicht auf die genfer Konvention, die Menschenrechte im Allgemeinen und besonders auf Artikel 2 und 5 des GGs verzichten ...

    Michael
  • Hallo!

    > Sag bloß, Deine Passagiere müssten etwa nicht auf die genfer Konvention, die
    > Menschenrechte im Allgemeinen und besonders auf Artikel 2 und 5 des GGs verzichten ...

    Doch - aber nur wenn ich ihnen vorher orangene Overalls
    anziehe und dann mit ihnen rüber nach Guantanamo fliege...   ;-))


    BlueSky9


    P.S.:

    > gibt es hier mehr Moralapostel als gedacht.

    Wenn man Dir sagt, dass Du möglicherweise eine
    riesengroße Dummheit gemacht hast, ist man
    dann ein "Moralapostel"??


    > Ruhe vor Anfeindungen dieser Art

    Das hat mit Anfeindung überhaupt garnichts zu tun.

    Wenn Du das OK der jungen Dame hast, dann könntest
    Du das Bild und den Text ja auch im Netz lassen.

    Warum hast Du es rausgenommen?
  • Nachdem hier ja lange Zeit nichts mehr geschrieben wurde... endlich mal was Neues :-)

    Nach dem nervenaufreibenden Spiel der deutschen Nationalmannschaft gestern beschlossen wir (die Jugend und ich - wobei ich mich freue, dass ich von den jüngeren Flugschülern trotz meiner 31 Jahre als einer der ihren angesehen werde), am nächsten morgen ein Sunrise-Fliegen zu planen... das Wetter sollte ja perfekt werden!

    So verabredeten sich also insgesamt vier der jüngeren Vereinsmitglieder (zwei Piloten, zwei Flugschüler/innen) für den nächsten Morgen um 4:30 Uhr auf dem Flugplatz. Ich war zwar schon gegen halb zwölf Zuhause, konnte allerdings bis halb zwei nicht schlafen... trotz allem war ich, als der Wecker um 3:30 Uhr klingelte, tatsächlich wach und auch fit. Also ab unter die Dusche und auf zum Flugplatz...

    Da die Autobahn um die Uhrzeit recht leer war, war ich schon gegen 4:20 Uhr oben und hallte meine Alpha Oscar aus... das Licht war tatsächlich schon hell genug, um den gesamten Außencheck außerhalb des (beleuchteten) Hangars durchzuführen. Gegen fünf nach halb waren dann auch die anderen da, die die Whiskey Zulu aushallten und demselben gründlichen Check unterzogen. Gegen 5:10 Uhr waren wir dann alle startbereit, und so rollte ich zum Feldweg neben der Halbbahnmarkierung - so konnten wir sichergehen, dass kein anderes Fahrzeug den Start der ETWZ behinderte. Ich meldete also "Bahn frei" und die WZ startete. Aus der Luft konnte diese dann auch den gesamten Platz einsehen und auch mir die Meldung "Bahn frei" durchgeben, sodass ich mit meiner weiblichen Begleitung starten konnte...

    Kurz nach diesem Zeitpunkt gelang ihr auch der erste Schnappschuss:




    Genial, nicht?

    Wir flogen nach Osten, um aus Luftraum C rauszukommen und die Bodeninversion zu "überfliegen"... wir stiegen bis auf FL 075, bis wir kurz vorm KKW Gundremmingen waren:





    Im Hintergrund sind schon die Alpen zu sehen... der Hammer!

    Nachdem wir die Aussicht genossen hatten, flogen wir wieder zurück... vielleicht würde uns Stuttgart Turm ja einen tiefen Überflug genehmigen, obwohl um diese Uhrzeit die Ferienflieger Schlange am Rollhalt stehen...

    Unsere Husky sah im Morgenlicht auch wirklich gut aus...




    Die Sinkleistung, um wieder unter den Luftraum C zu kommen, ist bei einem Schleppflugzeug wie der Husky natürlich auch genial... kurz vor der Kontrollzone ging sie in einen steilen Sinkflug, der bei meiner Zodiac die VNE vermutlich um Längen überschritten hätte...




    Allen Ferienfliegern zum Trotz bekamen wir als Flugformation die Genehmigung zu einem Low Approach auf der 25 auf EDDS... in dieser Richtung was Neues für mich, aber für meine fotografierende Mitfliegerin ein gefundenes Fressen:




    Die Terminals waren in einem wunderschönen Dämmerlicht zu bewundern... der Hammer! Nach dem Rückflug und der Heimfahrt musste ich mich allerdings nochmal für drei Stunden ins Bettchen legen, um den Tag gut zu überstehen ;-)

    Es hat sich allerdings wirklich gelohnt und ich kann jedem von euch nur empfehlen, einen Sunrise-Flug zu machen - vielleicht aber nicht unbedingt am längsten Tag des Jahres ;-)

    Grüße, Tobias
  • Nachdem ich ja schon einige Fotos von EDDS gepostet habe (der ja nur ein paar Minuten weg von meiner Homebase liegt), habe ich nun auch mein zweites Hobby, die Fotografie, etwas implementieren können...

    Auch, wenn ich noch blutiger Anfänger bin, bin ich sehr stolz auf dieses eine Foto:




    Aufgenommen aus einem Filderkraut-Feld beim DHL-Frachtzentrum bei EDDS...

    In diesem Sinne ein schönes Wochenende :-)
  • So... der Blog ist jetzt komplett mit allen Bildern online auf:

    http://www.learning-to-fly.de

    Ich hoffe, dass einige Flugschüler dadurch nachvollziehen können, was auf sie zukommt - und dass sie nie aufgeben sollten!

    Grüße, Tobias
  • Hi Tobias,

    schön mal wieder etwas von Dir zu hören. Was machen Deine Flugkünste? Schon auf Malle gewesen?

    Lass mal hören. Vielleicht gibt es ja einen gemeinsamen Ausflug ins Ausland, hier im Forum organisiert.

    Du schreibst von Deinem bisher grössten Eindruck..... dem ersten Alleinflug. Das war bei mir etwas anders, für mich war es die erste Alpenüberquerung und der selten schöne Anflug auf Elba, Marina di Campo, der mich total begeistert hat.

    Gerd
  • Hi Gerd,

    ich habe seit meinem Scheinerhalt ca. 40 Stunden Flugerfahrung sammeln dürfen; das weiteste Ziel war bisher der Chiemsee. Für dieses Jahr möchte ich auf jeden Fall mal nach Frankreich rüber - inzwischen wieder mit Partnerin, sodass wir auch zu zweit unterwegs sein können :-)

    Mallorca war mir leider bisher noch nicht vergönnt, aber wer weiß, vielleicht wird es ja dieses oder nächstes Jahr mal passen?

    Frankreich bis zur Mittelmeerküste wäre auf jeden Fall ein Trip, den man gerne mal gemeinsam planen könnte - am liebsten mit einem Frankreich-erfahrenen Piloten!

    Grüßle, Tobias
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51.9 %
VFRnav
18.5 %
Ich nutze eine andere App
17.3 %
Ich nutze gar keine App
5.4 %
EasyVFR
5 %
ForeFlight
1.9 %
Stimmen: 260 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 55 Besucher online.

Anzeige: Pocket FMS