Navigationsaufgaben

Forum - Pilotenausbildung (SPL)
  • Auf meinen Blatt Papier bin auch ohne Deviation auf 169° Grad gekommen. Und selbst wenn Deviation noch hinzu kommen sollte, kommt man auch nicht auf 175° Grad. Irgendwo müssen ja die Übungsfragen her kommen, da wäre Handlungsbedarf.
  • Das sehe ich ähnlich.

    Zumal beim UL, soweit mir bekannt, keine Deviation gegeben ist.

    Ich schreibe den Verlag einmal an mit den Hinweisen und hoffe dann auf eine Korrektur.

    Wie verhält sich soetas eigentlich in der Prüfung?

    Wenn der Lösungszettel bzw. die zur Verfügung stehenden Antworten falsch sind besteht da die Möglichkeit diese Fragen aus der Wertung zu streichen?


    Viele Grüße


    Christian

  • Ich glaube bei meiner Prüfung war wohl die Deviation auch mit dabei.

    Aber da würde ich mir keine größeren Sorgen machen. Wenn dein Lösungsweg auf deinem Zettel alles korrekt ist, dann wird das schon der Prüfer auch mit ansehen. Streichen vielleicht nicht, aber dennoch als Richtig werten.
  • na gut, dann warten wir mal ab was der Samstag bringt :-)

    Vielen Dank für Eure Hilfe und noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal hier im Forum..

    Viele Grüße

    Christian

  • Wie stark darf eigentlich die Abweichung des Ergebnisses in der Prüfung sein? 1°, soz. als Konzession an Bleistift und Lineal?In der Praxis ist doch der tatsächliche Wind nie so konstant wie vorher berechnet, oder? Und navigiert man nicht ohnehin nach Wegepunkten?
    Ich habe mich gestern an die beiden Beispielaufgaben im Band "Navigation" der Privatpiloten-Bibliothek von Jürgen Mies versucht - ein Mal 1° Differenz von der Lösung, das andere Mal 6°. Fehler kann ich keinen finden, aber es waren auch meine ersten Gehversuche. Werde das mal meinem Fluglehrer vorlegen ;)
  • Bei der Prüfung ist sind es Antworten a,b,c oder d als Vorgabe. Eines muss dann angekreuzt werden. Abweichungen sollten da gar keine sein.
  • Mal angenommen Du hast 91 Grad
    und bei den Antworten steht

    a) 245
    b) 190
    C) 300
    D) 90

    Dann ist D) natürlic die Antwort, denn den Winkel kannst Du nie richtig aufs Grad genau abmessen.

    Macht Euch mal nicht son Kopp wegen der Navigation, das ist einfacher als es aussieht.


    GoKarli
  • das ist einfacher als es aussieht

    Kann ich auch nur bestätigen.
  • GoKarli schrieb:


    Macht Euch mal nicht son Kopp wegen der Navigation, das ist einfacher als es aussieht.
    Da ich seit gestern METARs und TAFs entschlüssele, sehe ich das inzwischen auch so :)
  • Hallo Leute,


    1. Problem:

    ich suche dringend Navigationsaufgaben mit Lösungen! Im Dezember habe ich Prüfung und bei der Navigation läuft es noch nicht gut. 

    2.Problem:


    Hauptgrund ist Deviation/ Variation - da ich mit den Vorzeichen nicht klar komme.

    Mein Stand ist folgender:

    Variation West => Vorzeichen Minus und Abziehen von TC

    Variation Ost => Vorzeichen Plus und Addieren zu TC

    Stimmt das so? Und wo finde ich Übungsaufgaben mit Lösungen?

    Lg Karsten

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.7 %
Nein
16.3 %
Stimmen: 221 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS