ROTAX Zündboxen erneuern?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hat sich das Abstellverhalten vom Motor auch verbessert?

    Beim 912er hört sich das ja teilweise so an, als ob man eine Schachtel Schrauben in

    den Motor schüttet.

  • Das in einigen Flugzeugen so fürchterliche Abstellen liegt meiner Meinung nach eher in der Installation, als in der Zündung. So stellt eine Katana doch deutlich feiner ab als zB eine C42A.
    Da ich einen recht schweren Prop drauf habe, ist das eh schon kein so großes Thema, aber der Eindruck, dass es durch das geringere Standgas etwas besser geworden ist ist schon da. 

    Da möchte ich aber nicht ausschliessen, dass der Wunsch der Vater des Gedanken ist.
    Aus gleicher Drehzahl abgestellt, ist es unverändert denke ich.

  • Während ich noch immer auf die passenden Kabel für die Ignitec- Boxen warte, habe ich mal alle 8 Kerzen gewechselt (Neuzustand = 0.9!! mm Elektrodenabstand), den Abstand auf 0.65 mm eingestellt und muss sagen: Seither springt der 912S (mit den bei Carmo überholten Rotax- Modulen) nach gefühlt max. 3 Sekunden an und hört sich auch im Reiseflug (ich lasse ihn immer so 5000 bis 5200 drehen) irgendwie auch besser an. Eigentlich jetzt schon ein Wunschzustand; bin mal gespannt was sich da mit den Ignitec- Boxen noch verbessern soll. Ich werde berichten...

  • Ich brauche mal Euren Rat.

    Bei mir funktionieren die alten Original Zündboxen sehr gut, incl. super Softstart - nix dran auszusetzen!

    Jedoch bei Feuchtem Wetter kann es vorkommen, daß beim Anlassen der Motor etliche Male hart zurückschlägt und so ein Anlassen schlicht nicht möglich ist. 10 Minuten die beiden Boxen mit dem Föhn aufgewärmt und der Motor startet sofort, als wäre nichts gewesen. 

    Ich denke, eine Reparatur sollte reichen. Nun gibt es wohl aber auch negative Erfahrungsberichte mit den Reparaturen bei Carmo NL. 

    Was würdet Ihr mir raten? Gibt es zuverlässigere Alternativen?

  • G3-Flieger schrieb:
    Nun gibt es wohl aber auch negative Erfahrungsberichte mit den Reparaturen bei Carmo NL. 
    Ich habe mehrfach bei denen Boxen reparieren lassen, ohne Probleme.

    Chris

  • G3-Flieger schrieb:
    bei Feuchtem Wetter
    Hi,

    prüf mal bitte die Anschlüsse und Kontakte, ob da alles sauber angeschlossen ist, sauber Kontakt hat und kein Dreck sich abgesetzt hat. Wenn es wirklich NUR mit Feuchte und nicht mit Kälte zusammenhängt, ist es m.M.n. ein Zeichen für schlechte / unsaubere Anschlüsse oder für schlechte Isolierung. Die Isolierung und Zustand der Kabel auch prüfen, Inkl. Kerzenstecker und deren Zustand. Mit dem Fön machst du die dann trocken und Isolierung wieder i.O.

    Zu der o.g. Firma kann ich bisher auch positiv berichten, vor ca. 3 J eine Box überholen lassen, seit dem wieder ohne Probleme in Betrieb mit um die 100h im Jahr.

  • Hallo Chris, hallo nibbler,

    danke für Eure Antworten und Tipps. Werde ich auf alle Fälle berücksichtigen und auch die Anschlüsse prüfen und säubern.

    Auch bei Kälte sprang der Motor immer sehr gut an. Nur in der Übergangszeit und nach längerer Nicht-Benutzung trat dann der Fall mit dem extremen Rückschlagen beim Start auf. Das war aber schon recht "digital" im Verhalten. Den Föhn hatte ich eigentlich nur auf die Boxen selbst gehalten. 

    Bin noch am Grübeln, ob das wirklich durch parasitäre Ströme verursacht sein kann. Ich hätte die Theorie, das die Kondensatoren in den Boxen Feuchte gezogen haben, daher nicht mehr so gut aufladen und dadurch der Funke zu spät kommt. Die Spätzündung haut dann den Kolben zurück.

    Was macht der Carmo eigentlich bei der Reparatur? Die Cs wechseln?

  • Kann natürlich sein, dass die Kondensatoren oder was anderes in den Boxen Feuchte gezogen hat. Evtl durch die Stelle, wo die Pins für die Zündkabel rauskommen, sonst fällt mir da nix ein. Die Boxen selbst sind ja vergossen.

    Soweit ich weiß, lösen die die Vergussmasse und prüfen die Boxen, tauschen dann nach Befund die Teile aus.

    Meine kam damals definitiv neu vergossen zurück.

  • hört sich gut an

  • G3-Flieger schrieb:
    Die Spätzündung haut dann den Kolben zurück
    Nee, bei einer Spätzündung haut der Kolben nicht zurück, da er dann schon über OT hinaus ist.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 20 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR