IAS und TAS

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Feuerfresser schrieb:
    Die TAS ist also entscheidend für die Vne. 
    Das ist korrekt. Es gibt da zwar ein paar Korrekturen aus der Zähigkeit, aber die sind für uns untergeordnet.

    Heiss finde ich aber, dass Pipstrel sich darauf bezieht, dass sie bis 500m keine Probleme haben.

    Üblich ist eigentlich, dass bis zu deutlich größeren Höhen (meistens FL100) Flatterfreiheit bis vNE indicated nachgewiesen ist, und erst darüber eingeschränkt wird.

    Eine Ermittlung der TAS in Höhen in denen sie noch keine große Rolle spielt, ist daher normalerweise nicht nötig.

    Auch ist die Aussage von Pipistrel spannend, dass jemand Flattern hatte, der in FL100 270km/h geflogen ist.
    Er hatte also eine TAS von 313km/h bei einer vNE von 302 (wenn das gefundene Flughandbuch zu dieser Virus passt).
    Das wäre 3,6% über der vNE in TAS.

    Ein Flugzeug muss aber mindestens 11% über vNE flatterfrei sein. (vNE darf maximal 0,9 vDF sein)

  • Ah ja, schreibt Pipistrel selbst im Flughandbuch:


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
36 %
Immer!
30.7 %
Hin und wieder!
16.7 %
Nie!
9.5 %
Eher selten!
7.2 %
Stimmen: 264 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 15 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 12 Gäste.


Mitglieder online:
der_aussiedler  Chris_EDNC  Steffen_E 

Anzeige: EasyVFR