Mobile Benzintankanlage

Forum - Technik & Flugzeuge
  • MikeMarkus schrieb:
    ... und Kosten fallen dafür auch an, mein letzter Auffrischungskurs waren über 175 Euro, dafür kann man schon eine Menge Sprit anliefern lassen. Kann man ja mal einfach rückwärts rechnen, 175 Euro wären 1.750 Liter Spritlieferaufpreis a 10 cents wären 350 Liter im Jahr bei 5 Jahren wären 20 Flugstunden bei 17 Liter Verbrauch = das muss man schon abwägen ob es das einem wert ist.
    Genau so war meine Rechnung auch, dann brauchen nur noch die 3 berechtigten Fahrer mal krank oder sonstwie verhindert sein, dann bleibt der Tank leer.
  • Postbote schrieb:
    Aber nur mit Aufbaukurs und den ganzen Kram darfst Du alle 5 Jahre neu machen.


    Da das Einzelfassungsvolumen 3m³ nicht überschreitet, darf das ganze schon mit der Basisbescheinigung gefahren werden.

    Aber das lasst ruhig unsere sorge sein, wir haben einen Fahrschulbesitzer in der Truppe der darf das alles ausbilden. Wenn das nicht so wäre, würden wir vermutlich weiterhin liefern lassen.

    Wie gesagt wir verfliegen insgesamt 2500-3000l pro Jahr. Das macht allein 250-300€, selbst wenn wir die Kurse bezahlen müssten wären wir immernoch billiger. Zusätzlich eben die Ersparnis, weil man nicht vorbestellen muss sondern eben tanken kann, wenn es billig ist. Jeder Nutzer der Tankanlage, hat Führerschein,ADR und KFZ um jederzeit zu tanken, sodass dort eigentlich keine Probleme entstehen. Das soll hier aber auch gar nicht Thema sein, geht ja schließlich nur um Anlagen, Empfehlungen und Erfahrungen damit.

    Gruß Kurt

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.8 %
Nein
16.2 %
Stimmen: 222 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 57 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 54 Gäste.


Mitglieder online:
forester  Nordex  francop 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS