Welches Kollisionswarnsystem

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo, 

    ich verwende seit mehreren Jahren ein Pilotaware System und ein Flarm. Das alte, seinerzeit selbst zusammengestellte  Pilotaware (Raspberry nach Anleitung hier im Forum) empfängt ausschließlich, das Flarm sendet zusätzlich.

    Jetzt möchten sich weitere Piloten unserer Gruppe ein System zulegen.

    Weiß jemand hier, ob die bei aktuellen Systemen von Pilotaware angegebene Sendefunktion über OGN brauchbar ist für die Kollisionswarnung, also quasi in Echtzeit läuft und ob die Abdeckung über die OGN-Bodenstationen ausreichend ist.

    Funktioniert die Sendefunktion tatsächlich ohne weiteres Equipment, also z. B. ohne Transponder?

    Kann Stratux ggf. auch ohne Transponder senden?

    Vorteile / Nachteile von Pilotaware / Stratux etc.?

    Über Tipps würde ich mich freuen.

    Gruß 

    Erwin

  • StratuxEU (https://github.com/b3nn0/stratux/releases/) Multi-Protokoll Empfänger

    mit

    SoftRf Flarm Transceiver (https://github.com/lyusupov/SoftRF) zum Flarm senden,

    dürfte aktuelle die beste Kombination sein.

    Und - nicht vergessen den SoftRF Sender auf die zugewiesene Mode-S Kennung des Fluggeräts zu programmieren !!!

  • Stimme MikeMarkus voll zu.

    Zusätzlich dann auf jeden Fall noch den Transponder mit einer GPS Maus ADSB OUT senden lassen, falls der Transponder das unterstützt.

    Dann sendest du alles (ADSB und FLARM über SoftRF) und du empfängst alles mit dem Stratux (ADBS, FLARM, OGN, Pilot aware...)

    Grüße, der forester

  • erwins schrieb:
    Kann Stratux ggf. auch ohne Transponder senden?
    Nein kann es nicht.

    Wenn du 3-Achser fliegst:

    Bevor ich über irgendwelche Warnsysteme nachdenke, würde ich mir als erstes mal einen Transponder zulegen.

  • Natürlich kann er das mit den genannten addons. Aber ja, transponder ist generell natürlich empfehlenswert. Hat aber nichts mit dem Stratux zu tun.

  • Danke schonmal soweit! 

    Es geht uns darum, trotz fehlender Transponder eine möglichst weitreichende zusätzliche Sicherheit zu erreichen. Wir sind Trikeflieger.

    Gruß Erwin 

  • . falsch gelesen ;-)
  • Hallo in die Runde!

    Dieser SoftRF-USB-Dongle ist schon ein interessantes Teil. Jedoch ich als Löt- und Programmierlegasteniker trau mich nicht ran so ein Ding selber zu basteln. Gibt es hier in der Runde jemanden, der mir so ein Teil bauen und programmieren kann? Gegen Bezahlung natürlich. Freu mich auf Rückmeldungen, gern auch über PM.

    Cu

    Steffen

  • flying_bear schrieb:
    Nein kann es nicht.
    Nicht ganz auf dem Laufenden?

    StratuxEU hat schon eine ganze Weile die Option über SoftRF zu senden (je nachdem was man möchte, OGN, Flarm oder P3i wenn es mal nach UK gehen sollte) und ich finde das eine sehr gute Idee, besser als ADS-B-out übrigens. Die Pilotaware Ableger haben das übrigens schon noch länger.

    Ich finde es ist ein großer Vorteil nur mit kleiner Leistung für die Kollisionsvermeidung zu funken! Damit kriegen genau nur die anderen Flieger in meiner Umgebung die Daten die sie brauchen und ich blase nicht die ganze Republik voll mit meinen Daten wie bei ADS-B-out über den Transponder. Wenn ich die USA richtig verstanden habe, dann haben die ja genau aus dem Grund Überfüllung auf der Frequenz deren System für die kleine Luftfahrt von 1090 Transponder auf UAT gebracht. Mich nervt heute schon die Überfüllung auf den Sprechfunkfrequenzen seitdem jeder meinen tut viel Power auf dem COM wäre eine sinnvolle Sache.

  • Ich habe jetzt die App SafeSky zusätzlich mitlaufen. Läuft prima, solange man im Bereich der Mobilfunknetzes sich bewegt. Kostet neben dem eigenen Handy nix und ist m.E. für Low and slow eine sehr gute Alternative - Ähnliche funktionierende Apps natürlich genauso. Die Grenze der "Erreichbarkeit" wird oft aber in der Deutschen Netzabdeckung früher erreicht als man sich das wünscht .

    Andererseits wurden mir bereits Flieger angezeigt, die mein Garrecht mit Flarm und ADS-B  nicht präzise erkannte.

    Die differenzierten Einstellmöglichkeiten in Bezug auf die dargestellte Höhe und den dargestellten Verkehr machen die App sehr übersichtlich.

    Testen kostet nix. 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie habt Ihr Eure UL-Lizenz erworben?

Ausbildung als Fußgänger
70 %
Umschulung von Motorflug
15 %
Umschulung von Segelflug
15 %
Umschulung von Helikopter
0 %
Stimmen: 80 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 36 Besucher online, davon 1 Mitglied und 35 Gäste.


Mitglieder online:
ronnski 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS