Antennenposition bei Trikes

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Für meinen Skycruiser kaufte ich mir ein neues Funkgerät. Die Antenne schraubte ich an den Mast der Fläche 20 cm oberhalb des Segels schräg nach vorn. Den Gegenpol aus  ca.50 x50 cm

    Kupfergaze habe ich im Segel eingeklebt ( hat mir ein Funkmechaniker empfohlen).

    Der Empfang ist aber sehr vertauscht. Verständigung nur unmittelbar in Flugplatznähe möglich. Hat jemand eine Idee um den Empfang zu verbessern?

    Vielen Dank 

  • ich hatte auch lange mit Antennen experimentiert.

    Die Lösung letztendlich:

    https://www.junkers-profly.de/SIRIO-Flugfunkantenne-Aviator-MD-118-137-MHz-fuer-Kunststoffmontage::85.html

    Einfache Montage, Funktion astrein!

    P.S. gibt`s natürlich auch bei anderen Anbietern

  • Danke für den Tipp. Mich würde aber noch interessieren,  wo ich die Antenne  befestige um den besten Wirkungsgrad zu erzielen. Sie sollte wohl nicht in unmittelbarer Nähe des Motors sein wegen eventueller Zündstörungen.

  • Meine PM nicht gesehen? Dann hier: 
    Antenne mit ′Gegenpol′:   schick mal ein Foto oder mehrere auf dem man die Anordnung von Antenne, Gegengewicht und Verkabelung sieht.   Wenn alles richtig gemacht ist muß es gut gehen.


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie habt Ihr Eure UL-Lizenz erworben?

Ausbildung als Fußgänger
70.6 %
Umschulung von Motorflug
15.3 %
Umschulung von Segelflug
14.1 %
Umschulung von Helikopter
0 %
Stimmen: 85 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 1 Mitglied und 39 Gäste.


Mitglieder online:
HansOtto 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS