Lightspeed Zulu 3 Probleme

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Generell kann ich bestätigen das es mit den Funke Funken und dem internen Intercom wirklich zickig ist. Ich hatte vorher ein Flightcom hinter dem Funke 833 und da hatte ich nie Probleme, jetzt „nur“ am 833 knistern rauschen oder einfach nur extrem schlechten Klang. ich werde wieder ein Flightcom reinsetzen.....

  • Meine Erfahrung ist, dass bei Zickigkeiten des Funkgerätes in jedem Fall eine sehr - ähm - interessante Verkabelung oder Konfiguration des Funkgerätes vorlag.

    Wir haben im Verein diverse KRT-2, ATR833 und auch Becker im Betrieb. Keines macht Probleme.

    Einige machten Ärger nach Gebrauchtkauf des Flugzeuges, aber nach Korrektur der Verdrahtung war das weg.

    und betrieben werden daran auch Zulus, A20, Sennheiser, keine Auffälligkeiten.

  • Hallo Leute

    Nachdem ich mit den Verschiedensten Fachleuten gesprochen habe, konnte mir Herr F.... von F.U.N.K.E wirklich weiter helfen.

    Bei dem Zulu3 müssen vom DIP Schalter 3 u. 4 auf off stehen. Dann klappt alles Tadellos.

    Warum beim Zulu3 die Schalter bei der Auslieferung auf On stehen weis ich leider nicht. Bei einem Fliegerkollegen der die gleichen Probleme hatte, standen die DIP Schalter auch auf On.

    Wahrscheinlich tritt der Fehler(wenn es denn einer ist) auch bei anderen Funkgeräten auf.

    Der beschriebene Zustand tritt nur auf, wenn die Batterien leer sind oder herausgenommen werden. (Testet das doch mal an Euren Flieger)

    Gruß Gerd  #Abschweben

  • Abschweben schrieb:

    Bei dem Zulu3 müssen vom DIP Schalter 3 u. 4 auf off stehen. Dann klappt alles Tadellos.

    Warum beim Zulu3 die Schalter bei der Auslieferung auf On stehen weis ich leider nicht. Bei einem Fliegerkollegen der die gleichen Probleme hatte, standen die DIP Schalter auch auf On.

    Interessant, kann gerade nicht nachschauen aber kann mir einer technisch erklären was dieses "Cell mic bias" macht? Laut Handbuch wird unterschieden zwischen Battery- oder Panel-Powered ...
  • Hallo, ich bin gestern geflogen und habe vor dem Start mal die Batterien aus der Reglerbox meines Zulu 3 herausgenommen. An den Einstellungen habe ich alles so gelassen wie es geliefert wurde. Mein Funkgerät ist das Becker 6201. Also am Boden habe ich keine Probleme gehabt. Nach dem Start habe ich nach ca. 20 km Entfernung mal unseren Turm nach der Verbindung gefragt. Der Türmer sagte mir Verständigung 5, klar und deutlich. Genau so hatte ich auch ihn empfangen. Also das mit dem Verstellen der DIP Schalter ist wohl nicht bei jedem Funkgerät nötig.

    Bernd

  • Servus. Ich würde dir aufjedenfall das Bose A20 empfehlen. Bei diesem tritt dieses Problem nicht auf. Allerdings hab ich auch einen Lycoming und Continental Motor verbaut, dort ist das BOSE A20 ohnehin besser. Wenn du einen Rotax drin hast würde ich dir weiter das Zulu empfehlen. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen

    GaLiGrü

    Euer high performance ultraleicht pilot Sebastian 

  • habe keinerlei Probleme mit der gleichen Kombi, kann das Zulu nur empfehlen.

    Fliege auch Lycoming und kann Sebastians Argument nicht ganz nachvollziehen.

    Grüße aus den Staaten, Daniel

  • high_performance_UL schrieb:
    Servus. Ich würde dir aufjedenfall das Bose A20 empfehlen. Bei diesem tritt dieses Problem nicht auf. Allerdings hab ich auch einen Lycoming und Continental Motor verbaut, dort ist das BOSE A20 ohnehin besser. Wenn du einen Rotax drin hast würde ich dir weiter das Zulu empfehlen. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen
    Hallo Sebastian,

    hast Du das was Du geschrieben hast vor dem Absenden noch mal durchgelesen?
    Du empfiehst auf jeden Fall das A20, hast aber einen Lycoming Motor in deinem Flugzeug. Bei Rotax Motoren empfiehlst Du dann das Zulu. Daraus schließe ich, dass Du das A20 doch nicht auf jeden Fall empfehlen kannst.
    Ich selber habe seit knapp einem Jahr das Lightspeed Zulu 3 und finde das Headset von der Verarbeitung und Qualität der Materialien (Edelstahl, Magnesium, Aluminium, wenig Kunststoff) ein erstklassiges Headset. Die Geräuschunterdrückung finde ich sehr gelungen und angenehm.  Ich bin mir sicher, dass das Bose auch nicht schlecht ist, aber für ein 200€ teureres Headset ist mir am Bose dann doch zu viel Plastik verarbeitet. Das hat mich dann letztendlich vom Kauf des A20 abgehalten. Ich jedenfalls bereue meine Entscheidung zum Zulu 3 auf keinen Fall und würde es auf auf jeden Fall wieder kaufen.

    Gruß Bernd

  • Moin,

    alles schön und gut, aber hier gehts nicht um eine Empfehlung sondern um ein Problem mit dem Zulu 3 welches

    ja anscheinend gelöst wurde.

  • Postbote schrieb:

    aber hier gehts nicht um eine Empfehlung sondern um ein Problem mit dem Zulu 3 welches

    ja anscheinend gelöst wurde.


    Womit Du natürlich auch wieder Recht hast Stefan, aber dazu habe ich ja 4 oder 5 Beiträge weiter oben auch was beigetragen, was aber anscheinend auch Niemand interssiert hat.

    Gruß Bernd

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56 %
gleich viel
26.9 %
mehr
17.1 %
Stimmen: 216 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 61 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS