Rotax 912 ULS mit Silikonschläuchen

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Chango schrieb:
    danke, für die Ölschläuche wohl eher nicht , wegen des hohen Druckes ?
    Jetzt bin ich auch neugierig geworden: Ich dachte immer, dass Ölleitungen außerhalb des Motors allenfalls Rücklaufleitungen wären, die nicht den Öldruck im Motor aushalten müssen. Da hätte ich im Kühlsystem höhere Drücke erwartet. Sind da echt 3,5 bis 4 bar drauf? 
  • Mr. Lucky schrieb:
    Sind da echt 3,5 bis 4 bar drauf? 
    Nur wenn die Entlüftung des Öltanks eingefroren ist ;-)

    Aber Silikon mag kein Benzin und Öl in Silikonschläuchen ist daher aufgrund des potentiellen Kraftstoffgehaltes vorsichtig zu geniessen.

    Und das Kühlsystem hat ja auch nicht mehr als 1,3 bar

  • aircamper schrieb:
    die beiden inneren Rohre sind sehr eng beieinander
    ... auf Grund der Länge der Anschlussstutzen am Expansionsgefäß, kann man die Federbandschellen mit Versatz montieren.
    So liegen die Federbandschellen dann nebeneinander und es kommt eigentlich nur auf die Dicke der Schläuche an.

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Steffen_E schrieb:
    Nur wenn die Entlüftung des Öltanks eingefroren ist ;-)
    ... dann hebt sich durch den Druck des Blowby-Gases der Verschlussdeckel des Öltanks und entlässt den Druck ins Freie...
    Den Öffnugsdruck weiß ich nicht genau, dürfte aber so bei 1 bar liegen. Also kein Thema für die Schläuche.

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.3 %
gleich viel
26.4 %
mehr
17.3 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 50 Besucher online, davon 1 Mitglied und 49 Gäste.


Mitglieder online:
Higgy 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS