Ein oder zwei Luftfilter am Rotax?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Das ist eine Frage, die sicherlich "@Ralle" am besten beantworten kann?

    Meine C-42 ist mit einem zentralen Luftfilter ausgerüstet, der über ein Aluminiumrohr beide Vergaser mit Luft versorgt.

    Scheinbar ist das bei vielen C-42 so Standard? 

    Nun überlege ich, auf zwei Luftfilter umzurüsten und verspreche mir davon eine bessere Gemischbildung, da die Ansaugwege deutlich strömungsgünstiger sind. Dazu müsste natürlich auch die Motorhaube gewechselt werden.

    Mir kommt es so vor, als ob durch das Rohr und den nur einen Luftfilter, das Gemisch abfettet. Zumindest müsste es theoretisch so sein. Zwei Luftfilter lassen mehr Luft durch, als nur einer. 

    Im Zuge der Umrüstung von 80 auf 100 PS möchte ich ggf. auch diesen Punkt optimieren.

    Spricht etwas dagegen? 

  • Ist bei der CTSW übrigens auch so gelöst, also nicht ungewöhnlich und daher sicher nicht grundverkehrt.


    Chris

  • Da sich die Frage nach dem Gasdurchsatz von einem oder zwei Luftfiltern nicht stellt - der Gasdurchsatz von einem reicht völlig aus - ist ausschließlich zu beachten, dass

    1. die Ansaugluft möglichst kalt ist
    2. eine Ansaugbox, die die Vergaser verbindet, für wesentlich weniger Verschleiß in den Vergasern dadurch sorgt, dass durch die Verbindung der Vergaser, diese wesentlich weniger vibrieren.

    Der "Leistungszuwachs" durch 2 Luftfilter wird durch wärmere Ansaugluft unter der Cowling sicher kompensiert.

    Ich würde Dir im Zuge der Umrüstung auf 100 PS eher empfehlen, einen 912iS einzubauen...
    ... aber das wird wohl unter Anderem an der Zulassung scheitern.


    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Danke Ralle, für die schnelle Antwort.

    Was mich bei der Konstruktion des Rohres, welches den Zentralfilter mit den beiden Vergaser verbindet stört, ist die Formgebung.

    Ein Rohr mit Deckeln an den Enden zugeschweißt. In der Mitte ein Stutzen für den Luftfiltereingang und rechts und links zwei Rohrstutzen, als Ausgang zu den Vergasern.

    Sicherlich nicht sehr strömungsgünstig.

    Gibt es da etwas optimaleres?

  • Du darfst das aber nicht so einfach umbauen. Der Lufteinlass zum Motor ist Bestandteil der Musterzulassung und so auch beim Lärmtest dokumentiert. Eine Modifikation würde die Zulassung erlöschen lassen.

    Christian

  • ...vielleicht ist die Airbox nicht so schlecht wie sie aussieht, mach doch einfach paar Vollgas Bodenläufe. Original Airbox und mit Einzelfilter ohne Cowling = kalte Luft, zwei Filter, wenn die Drehzahl nicht nennswert hochgeht ist doch alles OK, oder?

    Bin gespannt, ob sich da was erkennen lässt.

    Gruß Peter

  • 924driver schrieb:
    Ein Rohr mit Deckeln an den Enden zugeschweißt. In der Mitte ein Stutzen für den Luftfiltereingang und rechts und links zwei Rohrstutzen, als Ausgang zu den Vergasern.
    Die originale Airbox 667 355 von Rotax verfolgt genau das gleiche Prinzip.

    Chris

  • 924driver schrieb:

    Sicherlich nicht sehr strömungsgünstig. Gibt es da etwas optimaleres?

    ... lass Dich nicht von Äußerlichkeiten blenden, denn die Ansaugluftverteiler funktionieren sehr gut.

    Bedenken solltest Du auch, dass der Motor möglicherweise bei Vollast abmagert, wenn die Ansaugluft mit offenen Filtern kalt genug ist und Du die Vergaser auf den Betrieb nicht abgestimmt hast.

    Ich habe bei Prüfläufen schon an der Airbox den einzelnen Luftfilter Stück für Stück abgeklebt um zu sehen, wann ein Leistungsverlust eintritt. Es ist erstaunlich, wie wenig Oberfläche des Filter noch frei war, bis die Leistung bei Vollast weniger wurde.

    Ich würde Dir raten, Deinem Flieger an einer anderen Stelle was gutes zu tun oder das Geld in ein 10-Gänge-Menü zu investieren ;-)

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Moin Ralle,

    Du hast mich mit Deinen Ausführungen vor einer unnötigen Investition in ein neues Cowling-Oberteil bewahrt.

    Grüße aus Ostfriesland

    Edgar


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
54.1 %
gleich viel
28.7 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 122 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 54 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 51 Gäste.


Mitglieder online:
Mr. Lucky  Bas-T  MtCenis 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS