Stratux eigenes Transpondersignal ausblenden

Forum - Technik & Flugzeuge

  • Hallo zusammen,

    ich benutze seit heute das Stratux in Verbindung mit SkyDemon.

    Das Signal von meine TRIG Transponder wird natürlich auch angezeigt.

    Wie kann ich das unterdrücken.

    Vielen Dank 

  • Moin,

    Du musst Deinen Transponder Hexcode in den Stratux/Einstellungen (rechts oben) eintragen, dann wird es ruhig. Du kannst es auch in SD bei deinem ausgewähltem Flugzeug eintragen, dann wirst Du auch nicht gewarnt.

  • Vielen Dank,

    wie finde ich den HexCode?

    Gruß 

  • Der HexCode sollte in den Unterlagen von der Transponder-Anmeldung drin stehen.

    Alternativ kannst Du im Stratux im Menüpunkt "traffic" nachschauen, wer so alles angezeigt wird. Wenn Dein Transponder läuft, wird der ebenfalls angezeigt und zwar mit HexCode. Lässt sich üblicherweise in der Liste der angezeigten Flugzeuge über die ebenfalls angezeigte Entfernung und Höhe leicht identifizieren.

    Gruß Techbär

  • Das nennt sich "ownship detection" und du rufst die Einstellungen des Stratux über http://192.168.10.1/#/settings auf:



    Wenn du zusätzlich noch Flarm oder OGN mit einer abweichenden Hex-ID ausstrahlst, kannst du dort (wenn Version EU22) mit Komma getrennt auch mehrere IDs eingeben.

    Deine Mode-S HEX Kennung findest du in der entsprechenden Zuweisungsurkunde des LBA.

  • DIMI150 schrieb:
    Das Signal von meine TRIG Transponder wird natürlich auch angezeigt.
    Dein TRIG Transponder ist offensichtlich nur im Mode-S Betrieb, hast du mal über eine Aufrüstung auf ADS-B out nachgedacht?
  • Ja, das habe ich.

    Was ich nicht verstehe, warum kann ich über Stratux mein Lfz sehen, obwohl ich kein ADSB Antenne habe

  • DIMI150 schrieb:

    Ja, das habe ich.

    Was ich nicht verstehe, warum kann ich über Stratux mein Lfz sehen, obwohl ich kein ADSB Antenne habe

    Für ADS-B brauchst du keine andere Antenne sondern eine GPS Quelle für deinen Transponder. Je nach Transponder-Typ ist das mehr oder weniger aufwändig - ein guter Avioniker kriegt das aber hin.

    Stratux hat einen Algorithmus der die Änderung der Signalstärke eines Mode-S Transponders auswertet und eine ungefähre Entfernung als Kreis darstellt da eine Richtung nur mit sehr viel höherem Aufwand errechnet werden kann. Dies wird durch folgende Einstellung in den Stratux Settings aktiviert:



  • Stefan G. schrieb:
    Dein TRIG Transponder ist offensichtlich nur im Mode-S Betrieb, hast du mal über eine Aufrüstung auf ADS-B out nachgedacht?
    Was für einen Vorteil soll das denn haben, ausser das einen jede Omi hinter der Häkelgardine in Timbuktu anzeigt wegen Luftraumverletzungen?

    Für Kollisionsvermeidung brauche ich die Position nur auf kurzer Entfernung und das kann man mit einer der üblichen Niederreichweiten 868 o.ä. Methoden und Flarm & Co erreichen.

    Wie bei den Funkgeräten, es macht doch eigentlich gar keinen Sinn vom Pol bis ans Mittelmeer die elektrische Luft mit unnötigen Daten zu verpesten. Apropos, wann kommen eigentlich endlich die Funkgeräte mit der seit Jahren versprochenen 2W Taste für den Platzrundenverkehr, weiss da einer was zu?

  • Ja, das habe ich.

    Was ich nicht verstehe, warum kann ich über Stratux mein Lfz sehen, obwohl ich kein ADSB Antenne habe

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
81.8 %
Nein
18.2 %
Stimmen: 148 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 61 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS